#21

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 28.12.2012 00:41
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Hallo Sven und Entschuldigung nochmals falls Du Dich irgendwie direkt durch meine Beträge angegriffen gefühlt hast.
Ich nutze ebenfalls den hybriden Weg für meine Private Fotografie, aber nur um das "Finishing" welches ich früher sonst sowieso
in der Dunkelkammer nachträglich leisten mußte weiter zu führen. Hier ist es wie damals - das man(n) um Mühe und Fleiss
nicht herum kommt und auch nicht durch Mausklicks und Programmparameter ersetzen kann........

Nix für ungut und eine erfolgreiches 2013 !!!

P.S.
Ich habe Gestern eine Portraitserie mit meiner Nikon F und dem ultrascharfen 3,5/55 Micro gemacht
(Hauptlicht war ein einziges Elinchrome Octalight ohne Aufhellung).
Der "Scherben" gilt als eines der "schärfsten" Objektive von Nikon und falls jemand mal Interesse am
Resultat hat poste ich gerne mal ein Bildchen sobald ich meinen Scanner unter Windoof 8 zum laufen
kriege (lol).


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
zuletzt bearbeitet 28.12.2012 00:42 | nach oben springen

#22

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 31.12.2012 06:45
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Randle,

kein Thema, passt schon Ich weiß, dass dieses Programm schon umstritten war, als ich es mir damals gekauft und diesen Bericht geschrieben habe - mittlerweile gibt es ja mindestens die 10er Version. Die kritischen Meinungen sind durchaus nachvollziehbar und haben ihre Daseinsberechtigung, daher keine Angst - durch die lebhafte Diskussion hier fühle ich mich nicht angegriffen.

LG
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#23

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 31.12.2012 08:32
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Man kann es auch so sehen: weil man mit dem Programm Mist machen kann, wird es abgelehnt. Ich kann jemandem mit meiner Kamera - zumindest der F3 - auch den Schädel einschlagen. MUSS ich aber nicht. Wenn man Bildbearbeitung ablehnt, darf man eigentlich garnicht fotografieren, denn Motiv-, Auschnitt- und Gestaltungswahl ist schon manipulativ. Und genau das wollen die meisten Fotografen, wenn sie die Kamera an's Auge heben und etwas anderes fotografieren als ein reines Dokument dessen, was gerade vor der Kamera ist.

Abgesehen davon, finde ich die Diskussion vollkommen müßig ohne Bilder. An ein mit Portrait Professional bearbeitetes Bild hier kann ich mich nicht erinnern - und an ein einziges Bild vom Kontrahenten auch nicht.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#24

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 31.12.2012 09:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich kann morgen gerne mal ein paar Bilder zum Veranschaulichung einstellen, muss ich nur erst raussuchen :-)




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#25

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 26.01.2013 11:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

herje, herje ... ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Das ist ja ein grauenvolles Programm, jedenfalls wenn man der Webseite glaubt. Da ist ja ein Beispiel schlimmer als das andere. Ich bin da gerade mal drauf gegangen, um das kostenlose Update für die 10er Version zu holen, die ich bisher nur in Englisch hatte. Wenn Ihr Euch gruseln wollt, dann schaut da mal ein wenig rum http://www.portraitprofessional.com/de/

Ich weiß aber nicht, ob ich "vorher" oder "hinterher" gruseliger finde.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 26.01.2013 12:02 | nach oben springen

#26

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 29.01.2013 06:06
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Genau da beginnt mein Problem - durch die Software werden nicht nur die Hautunreinheiten
aus den Gesichtern entfernt sondern auch jede Spur der Individualität einer Person.
Die Gesichtsform wird den Schönheitsidealen nach verformt - die Augenfarbe wird verfremdet - die Zähne gebleicht.
Was übrigbleibt hat mit dem Mensch zuvor kaum noch Ähnlichkeit. Ist ist er Titelbild geworden - oder ein Abziehbild ?

Sicherlich möchte jeder gerne (s)einem Idealbild ähneln - aber so ?
Wenn Jemand unter "Mängel" leidet wird es ja nicht besser wenn er ein Bild ohne besitzt oder ?


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#27

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 29.01.2013 07:32
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Randle P. McMurphy im Beitrag #26
Genau da beginnt mein Problem - durch die Software werden nicht nur die Hautunreinheiten
aus den Gesichtern entfernt sondern auch jede Spur der Individualität einer Person.

Nein, nicht durch die Software sondern durch den Benutzer. Man kann Porträt Professional durchaus zurückhaltend benutzen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#28

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 29.01.2013 08:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Man kann mit einem Porsche 911 auch auf der rechten Spur mit Tempo 80 zwischen den LKWs fahren.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#29

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 31.01.2013 00:44
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #27

Nein, nicht durch die Software sondern durch den Benutzer. Man kann Porträt Professional durchaus zurückhaltend benutzen


Wenn es um Zurückhaltung gehen würde kann ich mir auch gratis und legal bei Adobe - Photoshop CS2 herunterladen.
Keine Automatik aber die Stempel und Filter reichen allemal aus mit Bedacht und Zurückhaltung Retouchen auszuführen
ohne aus Menschen - Masken zu machen.

http://www.chip.de/downloads/Photoshop-C...n_59762951.html


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#30

RE: Portrait Professional 9

in Studiopraxis/Anleitungen 31.01.2013 01:48
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Randle P. McMurphy im Beitrag #29
Wenn es um Zurückhaltung gehen würde kann ich mir auch gratis und legal bei Adobe - Photoshop CS2 herunterladen.
Keine Automatik aber die Stempel und Filter reichen allemal aus mit Bedacht und Zurückhaltung Retouchen auszuführen
ohne aus Menschen - Masken zu machen.


Damit hast Du zwar grundsätzlich recht, aber Du darfst nicht vergessen, dass die Zielgruppe eine ganz andere ist!!!
Einerseits PS CS2, das zZt von Adobe gratis zum Download freigegebgen wurde und mit dem man schon sehr viele Dinge machen kann - aber man darf nicht vergessen, PS ist grade für Anfänger in der Bildbearbeitung aufwendung und intensiv an Einarbeitung. Photoshop (insbesondere in der großen, nicht abgespeckten Elements-Version) ist und bleibt im Grunde seines Herzens eine Profisoftware.
Und andererseits Portrait Professional - durch die perfekte Schritt-für-Schritt-Begleitung kommen auch Anfänger ohne großen Einarbeitungsaufwand sehr schnell zu tollen Ergebnissen, und selbst für Fortgeschrittene sind die Ergebnisse durch die vielfältigen Eingriffsmöglichkeiten überzeugend. Wie hoch User nun die Regler knallen, und ob sie von der Funktion der Verzerrung Gebrauch machen, ist ein anderes Thema. Aber wie besagt - PP definiert als seine Kunden eine ganz andere Zielgruppe.

Ich selbst habe mir PP damals zugelegt, um damit sehr schnell "mal eben" ein, zwei Bilder fertig machen zu können - besonders wenn ich einen Hochzeitsauftrag o.ä. abzuarbeiten hab und ob der vielen entstandenen Bilder etwas unter Zeitdruck, ist PP gegenüber einer gut ausgeführten Retusche in PS nunmal schneller.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de