#1

Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 06.09.2006 23:22
von rfshootist

Ein erstter Versuch: ADOX 50 mit D76 1:1 . Manche werden würgen, dennoch: Suppenzoom Tamron 28-300 an einer F80, f5,6
Das nächste mal halt dann mit Bessa und 4/25 ;-)
A la recherche du temps perdu

Angefügte Bilder:
ADOX50_PARK009-lastRA_s.jpg


nach oben springen

#2

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 07.09.2006 09:23
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Ich schaue - und schaue - und schaue - und würge nicht! Deine Fotografie gefällt mir vom Motiv her, von der Komposition bis hin zur Verarbeitung sehr gut. Knackige Kontraste ohne Zeichnugnsverlust in Schatten und Lichter - perfekte Vergrößerung. Der Bildausschnit isst sehr gut gewählt: Baum, Wassser, Springbrunnen. Ein Ausschnitt steht stellvertretend für die Landschft. Ein rundum gelungenes Foto.
Irgendwelche durch das Objektiv verursachte Schwächen kann ich nicht erkennen. Kein Schärfeverlust in den Bildecken erkennbar und optische Verzeichnungen an den Bildrändern, Schwachpunkt bei vielen Zoomobjektiven, spielen bei diesem Motiv keine Rolle.

ciao


Bernd





nach oben springen

#3

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 07.09.2006 20:25
von Horst
... mir ist das ganze zu "Grau in Grau".
Nichts gegen das Motiv, daß ist schon O.K. so.
Nur;- fehlen, mach meinem Geschmack die Lichter und die Schwärzen.
Auch finde ich das die Grauwerte nicht sonderlich gut kommen. Es sind vielmehr nur ein, bis zweis Grautöne vorhanden. Der Baum und das Gebüsch haben fast das gleiche Grau. Tiefe Schwärzen fehlen fast gänzlich.
Der einzige Lichtfleck, wird durch den Spingbrunnen erzeugt.

Da wäre es unter Umständen, besser gewesen, diese Aufnahme in Farbe zu machen.

Sorry;- ist halt mein Eindruck von diesem Foto.
Die fachliche Umsetzung hingegen ist beispielhaft und steht sehr weit oben.

So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 07.09.2006 20:26 | nach oben springen

#4

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 00:53
von rfshootist

>>Knackige Kontraste ohne Zeichnugnsverlust in Schatten und Lichter

Das war's eigentlich, was mir hier wichtig war. Das war hartes Mittagslicht, aber ich wollte halt trotzdem mal ein paar Probeaufnahmen machen. Abgesoffene Schatten und ausgebrannte Spitzlicher machen mich persönlich krank, ich muss immer überall noch Zeichnung drin haben, eher riskiere ich etwas weniger Kontrast ( solange die Toanalität noch differenziert genug erscheint), oder ich schmeiss' ich das Neg weg !
Eine Frage der persönlichen Vorlieben.

Gruss und Dank für's gugge,

bertram
A la recherche du temps perdu



nach oben springen

#5

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 00:59
von rfshootist

>>Nur;- fehlen, mach meinem Geschmack die Lichter und die Schwärzen.
>>Auch finde ich das die Grauwerte nicht sonderlich gut kommen.

Zu den Schwärzen, hab ich mich ja schon erklärt, bei der Grauwertdifferenzierung stimme ich Dir insoweit zu, als daß mir die Monitorpräsentation etwas zu dunkel geraten ist. Ziehst du Gamma in bisschen auf wird's schon besser.
Ist halt alles nicht so einfach be KB, die Anforderung einer solchen Aufnahme deckt man mit MF besser und einfacher ab.

Gruss und Dank für die Meinung,

bertram



A la recherche du temps perdu



nach oben springen

#6

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 03:05
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von rfshootist
>>Nur;- fehlen, mach meinem Geschmack die Lichter und die Schwärzen.
>>Auch finde ich das die Grauwerte nicht sonderlich gut kommen.
Zu den Schwärzen, hab ich mich ja schon erklärt, bei der Grauwertdifferenzierung stimme ich Dir insoweit zu, als daß mir die Monitorpräsentation etwas zu dunkel geraten ist. Ziehst du Gamma in bisschen auf wird's schon besser.
Ist halt alles nicht so einfach be KB, die Anforderung einer solchen Aufnahme deckt man mit MF besser und einfacher ab.
Gruss und Dank für die Meinung,
bertram
A la recherche du temps perdu


Ich sehe, das allerdings wie Horst, da wäre unbedingt Farbe angesagt gewesen, die SW-Photographie lebt von Kontrasten.
Der einzige Kontrast der hier ist, ist der Springquell und dieser Kontrast stört mehr als er gut tut, weil er das Auge machtvoll auf sich lenkt - fast wie eine kleine rote Blume in einem sonst unroten Bild.

gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#7

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 04:02
von Horst

@ Photoamateur,

schön gesagt. Trifft den Nagel auf den Kopf.

@ rfshootist,
wenn ich es, als eine Art "Versuch", besser hinbekommen hätte ? - Nun;- ich glaube nicht.

Horst

12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#8

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 05:22
von rfshootist

>>die SW-Photographie lebt von Kontrasten.

Das ist schon richtig, aber auch nicht als Gesetz undifferenziert anwendbar. Und hier sollten primär all die vielen Details überleben , in dem kleinen Format eh schwierig. Und Zeichnung sollte halt möglichst in allen grösseren Schwärzen auch noch sein.

Ich weiss nicht, ob's an den schlechten Monitoraufbereitungen der Scans liegt oder and den Bildern selbst, aber ich sehe zunehmend hochgedreht Kontraste in diversen Member Galerien, mit riesigen , sackscharzen Löchern, wie von Digitalkameras. Ich habe mal gelernt das das ein böser Fehler ist, und werde mich an dem Punkt nicht revidieren, Kontrast ist für mich nicht so wichtig wie Tonalität und Detail. Deshalb, man kann das Bild nicht mögen, "falsch" ist es aber nicht .
Erleben wir gerade einen Wandel in der SW Ästhetik ? Mir sagte einer kürzlich, digitales S+W sei für ihn besser, da wären die Schatten noch schwärzer als bei analog ?? >:-( Ist Halbton auf TechnicalPan die Zukunft ? :-)))

Gruss und Dank für den Kommentar,
Bertram


A la recherche du temps perdu



nach oben springen

#9

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 06:27
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Bertram,

ich habe über das was du geschrieben hast nachgedacht, ich denke nicht, daß man knochenharte Bilder machen muß, oder daß high-key Bilder in Schwarzweiß nicht möglich wären.
Dazu bedarf es aber entsprechender Motive, dieses hier ist kein high-key Motiv, zumindestens nicht nach meinem Geschmack.
Wenn wir jetzt vom Bildkontrast reden - nicht vom Motivkontrast - glaube ich nicht, daß das etwas mit der Digitalwelle zu tun hat, in den 30iger Jahren sollten Bilder tendenziell weich sein, in den 50gern normal, ab Ende der 60iger bis in die 80iger eher hart und dann wieder normal.
Das scheint mir eine Modefrage zu sein, in der sich der Zeitgeist wiederspiegelt, keine technische.

gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#10

RE: Mit ADOX 50 im Park

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.09.2006 07:01
von Horst

Hallo Bertram,

ich denke nicht, daß wir einen Wandel in der Schwarzweiss-Photografie erleben.
Schwarzweiss-Fotografie ist seit jeher für "das authentische", "das beglaubigte" Abbild, in der Fotografie.
Gerade, die S/W - Fotografie lebt, anderst als die Color-Fotografie, sehr stark von den Kontrasten und Formen.
Da der S/W-Fotograf, dies weiß, wird er diese Art der Gestaltung immer und immer wieder einsetzen.
Der Eindruck der Sachlichkeit und Nüchternheit, erwächst gerade durch die reduzierte "Grauigkeit" ( gibt es das Wort ?) und ist Inbegriff der klassischen Schwarzweiss-Photografie.

Wie ein Fotograf einmal sagte ( ich weiß den Namen nicht mehr):
"Ich möchte Sehweise ändern, durch Weglassen auf weniges, daß Wesentliche hervorheben".

Vielleich kommt daher, daß für mich, flächendeckende Grau-in-Grau-Bilder, nicht sonderlich mein Empfinden von Schwarzweiss-Fotos sind.

In diesem Sinne: " Wenn ein Bild gut ist, dann spühr ichs in den Lenden " (Steve Rowland)

Schönes Wochenende !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de