#1

Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.01.2011 02:15
von Squishee • Mitglied | 31 Beiträge

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Stabblitzgerät für einen Canon AE-1. Eigentlich soll es ein Metz werden. Jetzt meine Frage: Was brauche ich dazu alles? Ich denke an einen 45 CL-4. So wie ich das gehört habe, brauche ich einen Adapter etc.? Außerdem: Laufen die Dinger mit speziellen Akkus, oder stinknormalen Batterien?


nach oben springen

#2

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.01.2011 07:46
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ein sehr empfehlenswertes Blitzgerät meiner Meinung.

Es gibt für jede Kamera passende SCA-Adapter. Der für die AE1 ist der 311. Wenn die AE1-TTL-Messung kann, dann wird sie unterstützt. Wenn der Adapter lediglich die Blitzbereitschaftsanzeige im Sucher aktiviert, dann kannst du unter Verzicht auf diese Anzeige im Sucher auch jeden anderen Adapter nehmen oder das Verbindungskabel zum Blitzstecker. Zusätzlich brauchst Du sonst natürlich das Verbindungskabel vom Adapter zum Blitz.

Zu den CT/CL45 Blitzen gibt es 2 Einsätze: Ein Akkupack von Metz mit fest verdrahteten Akkus und ein Batterieeinsatz in den AA-Batterien eingesetzt werden. Bei gebrauchten GEräten sind die Akkus meist ausgelutscht und nicht mehr sinnvoll zu verwenden. Neue mit besserer Technologie sind ziemlich teuer und lassen sich nicht mit den alten Ladegeräten aufladen. Ich würde dann auf jeden Fall nach den BAtterieeinsätzen schauen. In die Batterieeinsätze kann man zwar theoretisch auch AA-Akkus einsetzen, aber die haben eine deutlich niedrigere Spannung als Akkus (zusammen 9,6V statt 12V). Wenn man den Blitz häufiger bei voller Leistung benutzt - z.B. Hauptblitz indirekt gegen die Decke+frontaler Aufhellblitz - dann ist das kein Vergnügen mehr. Die Ladezeiten werden zu lang. Wenn man den Blitz immer auf relativ kurze Entfernung direkt benutzt, merkt man den Unterschied nicht.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 07:34
von Bernd 54 • Mitglied | 303 Beiträge

Mit Metz bist Du bestens bedient. Ich selbst habe den 45 CT-1 und CT-5. Vor anderthalb Jahren habe ich einen neuen NI-CD Akkupack für den CT-5 gekauft. Kostete ca. teure 50 Euromark und das Gerät läuft damit auf Hochtouren. Allerdings: Die Metz-Akkus neigen dazu, einen Wackelkontakt innerhalb des Akkupacks zu bekommen. Das hatte ich neulich mit meinem erlebt. Die die feste Verlötung von dem roten und blauen Kabel zu den Akkus waren nicht mehr richtig fest. Mein Kumpel nahm den Akkupack auseinander und verlötete alles neu. Die Schwierigkeiten waren damit behoben. Was Du auch wissen solltest: Der Elko (Elektrolytkondensator) frist viel Strom. Pro Minute ca. 1 Blitzladung mit voller Leistung. Die Gesamtkapazität bei voll aufgeladenem Akku liegt bei ca. 120 Blitzen mit jeweils voller Blitzleistung. In der Praxis sieht das dann so aus, das, wenn der Blitz 2 Stunden eingeschaltet bleit, ohne auch nur einen einzigen Blitz abzufeuern, das der Akku in dieser Zeit leer ist. Die Blitzgeräte der CT-Serie haben leider keine Abschaltautomatik. Aus diesem Grunde schließe ich das Gerät an ein Netzteil, wenn ich stationär arbeite. Alternativ zu den Akkus kannst Du auch normale Mignonzellen benutzen, wenn Du einen weiteren Batteriekorb hast. Mit einem Batteriepack hast Du auch eine größere Kapazität als mit Akkus. Aber auf die Dauer mit Batterien zu Blitzen wäre dann doch wieder kostspielig, wenn man viel Blitzt.

Gruß
Bernd


zuletzt bearbeitet 30.01.2011 07:36 | nach oben springen

#4

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 08:35
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Bernd 54
Der Elko (Elektrolytkondensator) frist viel Strom. Pro Minute ca. 1 Blitzladung mit voller Leistung.



Interessant zu wissen, allerdings verstehen tue ich das nicht. In der Anleitung zu meinem CL4 steht für Batteriebetrieb max. 100 Blitze mit voller Leistung. Das bedeutet, daß er nach 100 Minuten auch ohne Blitz leer wäre. Oder habe ich das falsch verstanden?

Jedenfalls hat meiner letztens nach 2 Stunden noch nicht geschwächelt und "nebenbei" noch über 200x geblitzt mit 1 Batteriepack.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 21:36
von Bernd 54 • Mitglied | 303 Beiträge

Zitat von bilderknipser

Zitat von Bernd 54
Der Elko (Elektrolytkondensator) frist viel Strom. Pro Minute ca. 1 Blitzladung mit voller Leistung.



Interessant zu wissen, allerdings verstehen tue ich das nicht. In der Anleitung zu meinem CL4 steht für Batteriebetrieb max. 100 Blitze mit voller Leistung. Das bedeutet, daß er nach 100 Minuten auch ohne Blitz leer wäre. Oder habe ich das falsch verstanden?

Jedenfalls hat meiner letztens nach 2 Stunden noch nicht geschwächelt und "nebenbei" noch über 200x geblitzt mit 1 Batteriepack.

Gruß
Jochen




Na, vielleicht sind's auch nur 100 Vollblitze. Zuerst wußte ich auch nicht, woran es lag, das das Akkupack nach 2 Stunden leer war. Ich rief dann den Fotohändler an, bei dem ich den Akkupack gekauft hatte, woran es denn liegt, das die Akkus nach ca. 2 Stunden leer sind ohne zu blitzen. Von dem bekam ich dann diese Info.

Gruß
Bernd


nach oben springen

#6

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 22:35
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Bernd 54
Ich rief dann den Fotohändler an, bei dem ich den Akkupack gekauft hatte, woran es denn liegt, das die Akkus nach ca. 2 Stunden leer sind ohne zu blitzen.


Kann es vielleicht auch sein, daß er Dir das Ladegerät nicht mitverkauft hat? Das alte Ladegerät für die NC-Akkus kann für die neuen NiMh-Akkus nämlich nicht verwendet werden. Möglicherweise/vermutlich werden die damit nur teilweise geladen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 22:58
von Bernd 54 • Mitglied | 303 Beiträge

Oh ha, da habe ich ja vielleicht das falsche Ladegerät. Obwohl, hm - ich habe eigentlich nicht den Eindruck, das der Akku nicht voll aufgeladen wird. Da mach ich mal die Probe auf's Exempel und werde mal den voll aufgeladenen Akku leer blitzen und die Blitze zählen. Das interessiert mich aber nun doch sehr. Man lernt doch jeden Tach neu dazu-:(((.

Bernd


nach oben springen

#8

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2011 23:08
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Neine Stabblitze ind von Braun. Vier verschiedene Modelle und auch jedes Mal ein anderes Stromkonzept.
Mal der Batterie im Blitzkopf. Der hatte mir auch am meisten Kummer bereitet - mal ging alles, mal wieder ging nichts. Die Lösung des Problemes war dann einfach. Der Korb wurde mit den Kontakten gegen die Kontakte im Fach gedrückt. Der Deckel erhöhte den Druck noch. Kontakte selber waren sauber aber der Kontaktstreifen wurde durch den Druck auf den Batteriemantel gedrückt - Kurzschluß. Seit dem an der richtigen Stelle ein Stück Isoband ist - kein Problem.
Andere Braun haben ihren Korb im Stab. dann gibt es aufladbare und ein Teil hatte eine sehr eigenwillige Akkubatterie drin, die auch nicht mehr zu retten war. Vielleicht hätte es den Akku auch im spez. Handel noch gegeben. Habe ihn ausgebaut, für einen Korb ist es, zumindest für einen von der Stange, zu eng im Stab, weswegen ich die Anschlüsse verlängert habe und nun die Bat. in einem Kasten ausserhalb des Stabblitzes habe.


Steve
nach oben springen

#9

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2011 01:45
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Penta
Neine Stabblitze ind von Braun ...


Hört sich ja garnicht gut an, aber die würde ich ohnehin weder kaufen noch empfehlen, denn Braun baut ja seit etlichen Jahren keine Blitze mehr. Existiert die Firma überhaupt noch, oder nur der Name wie von so vielen in der Branche (Voigtländer, Rollei usw.)?

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#10

RE: Stabblitz für Canon AE 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2011 05:03
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Braun Blitzgeräte werden tatsächlich nicht mehr hergestellt. Die Firma Braun hatte einige verschiedene Produkte, wobei bei Männern vermutlich die Rassierer am bekanntesten sind, wobei ich auch noch den taschenrechner der Firma Braun kenne http://de.wikipedia.org/wiki/Braun_(Elektroger%C3%A4te). Die Blitzgeräte kamen in den 80ern zu Bosch http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Bosch_GmbH und waren neben Metz, Agfa und Phillips an der Entwicklung der SCA Anschlüssen beteidigt http://de.wikipedia.org/wiki/Special_Camera_Adaption.
Ob und was die Nachfolger unter dem Namen Braun (ausser Rassierer) noch herstellen ?????

Neben Metz http://de.wikipedia.org/wiki/Metz-Werke fällt mir sonst als großer Hersteller von Blitzgeräte (Aufsteck) eigentlich nur die Firma Sunpak http://en.wikipedia.org/wiki/Sunpak ein.

Mit den Braunblitzen bin ich aber durchaus zufrieden wenn mir auch manche Entwicklung Kopfschütteln bereitet.


Steve
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de