#1

Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 01:04
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Hallo,

kann mir jemand einen tollen Farbdiafilm für Portraits empfehlen, den es nur in Japan auf Rollfilm zu kaufen gibt?


nach oben springen

#2

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 03:18
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Leider scheinen es die Japaner besonders bunt zu mögen, deshalb ist mir nur der grellfarbige Fuji Diafilm Fortia bekannt, den es hier nicht gibt. Für Porträts dürfte er aber eher suboptimal sein, wenn du keinen Ärger mit Deinen Models bekommen willst SW gibt es dort noch einen chromogenen Film mit sehr gutem Ruf für Porträt- und Hochzeitsfotografie, den Fuji Neopan 400 CN. Ich würde aber nicht darauf vertrauen, daß das wirklich ein anderer Film ist als der Ilford XP2super.

Und denk an die Zoll- und Steuervorschriften, sonst kann so ein Schnäppchen richtig teuer werden. 19% Einfuhrumsatzsteuer fallen schon ab 22 Euro Warenwert an, soviel ich weiß.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 04:30
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Und denk an die Zoll- und Steuervorschriften, sonst kann so ein Schnäppchen richtig teuer werden. 19% Einfuhrumsatzsteuer fallen schon ab 22 Euro Warenwert an, soviel ich weiß.



Och, von denen, die die Filme mitbringen, aus den Papphüllen auspacken lassen (das man nur die Filmdosen hat) und dem Zollbeamten sagen, das seien belichtete Filme aus dem Urlaub dort - denjenigen Zollbeamten, der das überprüfen kann, will ich sehen. Ich glaub nicht, dass die da eine Duka haben, um schnell mal einen Testfilm zu entwickeln ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 04:53
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Auf die Dummheit der Zöllner würde ich mich im Zweifel nicht verlassen. Die von mir genannten 22 Euro gelten übrigens wohl nur für den Versandhandel. Da gibt es eine sehr gute Information vom Zoll http://www.zoll.de/faq/postverkehr/internethandel/index.html Auf der Seite sind sicher auch Antworten zu Reisemitbringseln zu finden.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 05:00
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich wollt sie nicht als dumm hinstellen , aber wie wollen die nachweisen, das die Filme nicht belichtet sind? Okay, eine einfache, gebrauchte analoge Kompaktkamera sollte dann mindestens mit im Gepäck sein...

Grüße
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 06:12
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

So, jetzt spiele ich mal Zöllner:

Zitat von Grisu
analoge Kompaktkamera sollte dann mindestens mit im Gepäck sein...


"Wieso hängt der Filmanfang raus? Diese Kameras ziehen den doch ganz rein."

Ja, ich weiß, der Filmrauszieher gehört auch zur Standardausrüstung.


Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 06:42
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Leider scheinen es die Japaner besonders bunt zu mögen, deshalb ist mir nur der grellfarbige Fuji Diafilm Fortia bekannt, den es hier nicht gibt.



Oh, das ist schade. Naja, ich lass mir jetzt, aus Prinzip, einen Provia und einen Astia mitbringen. :) Wegen dem Zoll mache ich mir keine Gedanken. Die Freigrenze liegt in dem Fall glaube ich knapp über 400 Euro. Gar kein Schnäppchen mehr wäre es, wenn ich den Kurier bezahlen müsste...


nach oben springen

#8

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 08:28
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Ob die Filme in Japan billiger sind?
Bin heute über einen japanischen Versandhandel gestolpert. Da kosten 5 Stück Provia 100F 120er umgerechnet knapp 30,- Euro. Ist ein super Sonderangebot.
Einzeln im Laden wohl über 900 Yen (8,30 Euro).
Bei Nordfoto weniger als 20,- Euro für 5 Stück

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#9

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 09:06
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

der Fuji ist meiner Meinung nach identisch mit dem Ilford, hab das vor einiger Zeit mal ausprobiert.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: Welchen Film aus Japan mitbringen lassen?

in analoges Fotozubehör 12.01.2011 11:02
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von Grisu
Ich wollt sie nicht als dumm hinstellen , aber wie wollen die nachweisen, das die Filme nicht belichtet sind? Okay, eine einfache, gebrauchte analoge Kompaktkamera sollte dann mindestens mit im Gepäck sein...

Grüße
Sven



Das ist völlig wurscht, Einfuhr ist Einfuhr. Da müßte man schon beweisen können, daß man die Filme bei dr Abreise bereits im gepäck hatte.


gut Licht
Walter
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de