#21

RE: Laborschalen

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.02.2011 04:59
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Bei den großen Laborschalen braucht man nicht nur Platz, sondern auch Möglichkeiten, sie zu entleeren und sauber zu machen, ohne eigenes Laborbecken artet das gerne in eine ziemliche Schweinerei aus. Es empfiehlt sich übrigens, bei größeren Schalen unter diesen Bedingungen (kein Laborbecken) einen Heber zu verwenden, um sie zu entleeren, da eine Schale von 40x50 und mehr, wenn sie einem beim Zurückgießen in die Flasche aus der Hand rutscht und sich ihr Inhalt über den Boden ergießt, alles andere als ein Vergnügen darstellt.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 17.02.2011 04:59 | nach oben springen

#22

RE: Laborschalen

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.02.2011 04:43
von chefredaktor • Mitglied | 41 Beiträge

Das Entleeren grosser Laborschalen habe ich gelöst, indem ich eine Zierbrunnenpumpe zweckentfremdet habe.
Viel spass,
Peter


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de