#1

Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 11:45
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hi,

hab obiges Objektiv. Soweit alles klar, aber :-) zwischen Blendenring und Kamera ist noch Schieber der auf A und M gestellt werden kann. Ich denke mal das steht für automatische Blendenübertragung bzw. manuelle Einstellung. Stelle ich auf A dann hab ich klare Sicht und kann gut mit der Schnibi arbeiten. Stelle ichs auf M dann ist alles grieselig und dunkel aber ich sehe wie es sich verändert wenn ich den Blendenring drehe. Das sehe ich auf A nicht. Wie arbeitet man dann mit dem Teil ? Auf A einstellen und dann auf M knipsen ?

etwas ratlos .... anTon

Angefügte Bilder:
s1.jpg
s2.jpg
s3.jpg

--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#2

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 12:08
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Hat das Objektiv noch M42 Gewinde? Setzt Du das mit Adapter an die ME? Oder hat es schon K-Bajonett-Anschluß?

Auf "A" funktioniert das Objektiv automatisch, d.h. Du guckst immer bei Offenblende durchs Objektiv und die Blende wird erst beim Auslösen auf den eingestellten Wert geschlossen. (Offenblendmessung)

Auf "M" funktioniert das Objektiv nur mit "Arbeitsblendenmessung". Das Objektiv ist dann immer auf den von Dir eingestellten Wert abgeblendet. (Sieht beim Durchgucken so aus, als hättest Du die Abblendtaste gedrückt.)
Soweit ich das in Erinnerung habe, hast Du ja die ME, und die müßte in Verbindung mit einem Objektiv mit Bajonettanschluß eigentlich mit Offenblendmessung funktionieren.

Gruß Stephan


zuletzt bearbeitet 14.11.2010 12:12 | nach oben springen

#3

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 21:37
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Soweit der Blendenwert korrekt zur Kamera übertragen wird *blinzl*
Ansonsten kannst Du mit "A" wir gewohnt fotografieren - sowie "M" als Art Abblendtaste missbrauchen.


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#4

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 21:40
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

den A/M-Umschalter haben eigentlich nur die Objektive mit M42-Gewinde. An welcher Kamera benutzt Du es denn? Wenn Du das Objektiv an der ME benutzt, dann ist am Objektiv (unwahrscheinlich, es sei denn, er ist total festgeknallt) oder an der ME (wahrscheinlich) ein Adapter. Dann kannst Du es nur in Stellung M benutzen, weil die Adapter keine Blendenübertragung haben.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 23:55
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hm ... seltsam muss heute Abend mal sehen, mir ist da kein Adapter aufgefallen .....


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#6

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.11.2010 02:33
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Das kleine silberne Dings-Bums..........

http://users.telenet.be/t642711/rev/soli...oligor2828.html


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#7

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.11.2010 05:43
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Adapter M42-PK wird normalerweise in das Kamerabajonett eingesetzt und rastet dort auch ein. Er muß mit einem speziellen Schlüssel wieder entfernt werden. Wenn Du das Objektiv noch nicht wieder runter geholt hast, dann merkst Du das. Wenn der Adapter bombenfest an das Objektiv geschraubt wurde, dann bekommst Du das Objektiv mit Glück mitsamt dem Adapter wieder runter. Aber normalerweise geht das nicht. Man bekommt den Adapter auch ohne Schlüssel runter, aber das ist etwas Fummelei, weil man ihn nicht packen kann und weil dafür 1 oder 2 Federn eingedrückt werden müssen, wenn ich mich recht erinnere. So genau weiß ich das nicht mehr. Ich hatte aber auch keinen Schlüssel und habe es trotzdem geschaft.

Das Objektiv und der Hinweis auf das silbernen Dings-Bums (???), das Randle gezeigt hat, ist eine völlig andere Konstruktion und hat keinen A/M-Umschalter. Das ist ein Objektiv mit Vorwahlblende (= Preset) und vielleicht ein T2-Objektiv, das mit einen originären Adapter an verschiedene Kameras angeschlossen werden kann.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.11.2010 05:54
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Sorry - dann hab ich mich da wohl vertan - auf den ersten Blick schien das Objektiv/Anschluss gleich zu sein.


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#9

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.11.2010 07:57
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

also kann Adapter sein, allerdings dann bombenfest auf dem Objektiv ..... ich denke ich verkauf den Krampf wieder :-)

anTon

PS: anyone for a ME super ?? or two ???


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: Soligor 28mm 2.8 (Pentax)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.11.2010 08:45
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von anTon
bombenfest auf dem Objektiv


das dachte ich mir ja schon, aber kannst Du nicht mal ein Bild hochladen?

Zitat von anTon
ich denke ich verkauf den Krampf wieder


da brauchst Du aber viel Glück, wenn Du über 5 Euro kommen willst für das Objektiv mit Adapter, der nicht runtergeht. Da solltest Du vielleicht mal mit ner Rohrzange ran. Das Objektiv ist nicht so dolle, aber die Adapter gehen ganz gut.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de