#1

Contessamat Blende

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.11.2010 13:25
von dufour24 • Mitglied | 142 Beiträge

Hallo Freunde,
mal eine Frage an die Bastelfreaks: ich habe hier eine alte Contessamat STE, irgendwie gefällt mir diese Kamera. Leider ist die Blende defekt, eines der fünf Blättchen scheint aus der Reihe gesprungen zu sein und überlappt nicht das nächste, sondern liegt dahinter. Verschluss "prontor-matic 500 SL" funktioniert prima. Kann man sowas selbst reparieren bzw. wäre das ein Bastelprojekt für jemanden, der noch nie einen Linse bzw. einen Verschluss zerlegt hat? Ggf. wäre das ein Versuchsobjekt um mich dann an meine alte Ikonta 35 zu wagen (Linsenreinigung...)

lg Gerd


nach oben springen

#2

RE: Contessamat Blende

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.11.2010 21:18
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Woh - woh - woh da hat aber Einer sehr viel Gottvertrauen.
Aber egal wenn Du eine grundlegende handwerkliche Begabung hast
und nicht gerade unter Parkinson oder ADHS leidest - warum nicht ?

Schau mal die Fallbeispiele in dem Link nach:

http://www.4photos.de/camera-diy/index.html

Vielleicht findest Du die dementsprechende Anleitung oder was vergleichbares.


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#3

RE: Contessamat Blende

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.11.2010 22:03
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Naja, wenn du es verschmerzen kannst, dass die Kamera danach nicht mehr funktioniert, dann würde ich es probieren . Ganz wichtig dabei ist aber passendes Werkzeug! Insbesondere passende Schraubendreher und mind. eine spitze Pinzette sind das Minimum. Von Vorteil wäre auch eine Digiknipse, mit der du jeden Schritt/Veränderung an der Kamera knippst, damit du auch später wieder alles richtig zusammenbekommst. Ich weiß jetzt nicht, wie die Objektivgläser befestigt sind, allerdings könnte eine Schiebelehre/Messschieber von Vorteil sein. Und markiere dir die Position der Linse, damit du zum späteren justieren zumindest einen groben Anhaltspunkt hast.

Als Anmerkung: Blendenlamellen richten ist eine richtig besch...eidene Arbeit. Die müssen halt alle richtig sitzen, die sind dünn und wenn du abrutscht sind die sehr schnell kaputt.

Gutes Gelingen!

Gruß,
Stephan


nach oben springen

#4

RE: Contessamat Blende

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.11.2010 17:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Gerd,

dazu musst du das komplette Objektiv ausbauen, zerlegem und wieder zusammensetzten. Was bei einem 3-Linsigen Falter noch eine vergnügliche Arbeit für einem verregneten Sonntag-Nachmittag ist, wird bei einem Belichtungsmesser-gekuppelten Prontor oder Compur zu einem lustigen Vexierspielchen ohne absehbares Ende. Auseinander genommen kriegt man die immer irgendwie .....

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 12.11.2010 17:02 | nach oben springen

#5

RE: Contessamat Blende

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.11.2010 11:30
von dufour24 • Mitglied | 142 Beiträge

Danke für die Antworten, ich bin mittlerweile auch schon zu dem Schluss gekommen, dass ich lieber die Finger davon lasse. Es hätte zeitlich sowieso am St. Nimmerlein stattfinden müssen, und da hab ich schon was anderes vor...

lg Gerd


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de