#1

Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 07:00
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Heute bin ich in einem anderen Forum übr das Wort gestolpert und konnte es überhaupt nicht einordnen.
Dank von jemanden der auch nicht den Durchblick hatte und der Antwort bin ich dann auf folgenden Link gestossen
http://www.zeiss.de/C12567A8003B8B6F/Emb...LN_35_Bokeh_DE/$File/CLN35_Bokeh_de.pdf

Denke den Artikel interesiert auch noch andere.
45 Seiten zum Thema Schärfentiefe. Das Thema Bokeh steht u.a. auf Seite 25

Ganz vereinfacht läst sich sagen das der Begriff aus dem japanischen kommt und mit Unschärfe zu tun hat (Übersetzt könnte man am ehesten von verwirrten Lichtstrahlen sprechen). Bei Objektive kommen dann die Lichtstrahlen nicht mehr auf einem Punkt zusammen sondern beschreiben entweder Kreise oder bei nicht runder Lamellenanordnung auch Vielecke.

In der Tiefe wird das ganze auf den pdf Seiten erläutert.


Steve
zuletzt bearbeitet 03.11.2010 07:13 | nach oben springen

#2

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 09:04
von judge_dread • Mitglied | 91 Beiträge

Hi,

leider kann ich deinen Link nicht öffnen, kannst du ihn bitte nochmal überprüfen?

Viele Grüße
René


nach oben springen

#3

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 09:37
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Die Forensoftware spielt da komischerweise nicht mit (auch nicht über "Link einfügen") und verhunzt den Link. Der Link besteht aus: http://www.zeiss.de/C12567A8003B8B6F/Emb...CLN_35_Bokeh_DE und /$File/CLN35_Bokeh_de.pdf Muss man in zwei Schritten in den Browser kopieren.

Thomas


zuletzt bearbeitet 03.11.2010 09:42 | nach oben springen

#4

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 09:44
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Mal sehen ob es jetzt geht

http://www.zeiss.de/C12567A8003B8B6F/Emb...LN_35_Bokeh_DE/$File/CLN35_Bokeh_de.pdf

leider wird nicht der ganze link als Schaltfläche vermekrt - also link makieren strg c un dann mit strg V in die Browserzeile


Steve
zuletzt bearbeitet 03.11.2010 09:45 | nach oben springen

#5

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 10:23
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Hallo Steve,

Du meinst wahrscheinlich diesen Link hier:

http://www.zeiss.de/c12567a8003b0478/Con...12576f50055683c

und dann die PDF Datei, da steht auch ein Bericht über das Bokeh der Zeiss Objektive.

LG
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#6

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2010 22:17
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Wie so vieles im Leben - rein Subjektiv. Technisch eine Summe der Objektivkonstruktion (Linsen/Gruppen) und des Einflusses der Blendenlammellen auf die "Rundheit" der Unschärfekreise. Noch einfacher ausgedrückt - die Darstellung des unscharfen Hintergrundes.
Mehr ist´s nicht und so gesehen mal wieder was für unsere Erbsenzähler. Denn je länger die Brennweite und je offener die Blende
desdo größer die Unschärfe und wenn der Blendenkreis nahe einem perfekten Kreis (ohne Ecken) ist umso harmonischer werden die Unschärfekringel - sprich auch der Hintergrund bzw. die Trennung des Motives zum Hintergrund.


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#7

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 01:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich zähle gerne Erbsen, weil mir sonst immer so schnell langweilig wird ;-)

Wenn es um's Bokeh geht, schlägt die große Stunde der 3-Linser. Bild 1 aufgenommen mit dem kontruktionsbeding überkorrigierten (5-Linser) 80mm Biometar der P6, das Ergebnis würde ich als scheußlich und für die Tonne bezeichnen. Rattenscharf, aber der Hintergrund macht mich schwindelig. Bild 2 ist mit dem (3-Linser) 105mm Apotar der Agfa Record aufgenommen. Trotz ähnlich unruhigem Hintergrund ein wunderbar weiches Bokeh. Beide Objektive haben übrigens nahezu kreisförmige Blenden. Trotzdem würde ich das Bokeh des Biometar als sehr unharmonisch bezeichnen.

Nun ist es ganz gewiss nicht so, als würden alle Objektive mit mehr als 3 Linsen hässliche Unschärfe liefern, es gibt auch da sehr gute Konstruktionen. Auch das Biometar produziert in den meisten Situationen technisch einwandfreie Bilder. Trotz alter Einfachvergütung das schärfste und kontrastreichste Objektiv, das ich besitze. Mit jedem 3-Linser ist es aber nahezu unmöglich, hässliches Bokeh zu produzieren.

LG Reinhold

Angefügte Bilder:
bokeh1.jpg
bokeh2.jpg

zuletzt bearbeitet 04.11.2010 01:05 | nach oben springen

#8

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 06:52
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Naja ob ich das Bio vom Pentacon nun als überkorrigiert bezeichen würde - weiß ich nicht -
auch nicht ob es als Referenz dienlich ist um für alle 5 Linser zu stehen. Mein 150er Sonnar
hat meines Wissens 5 Glasscherben drinne und auf sein Bokeh lass ich nix kommen.


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#9

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 08:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Randle P. McMurphy
Naja ob ich das Bio vom Pentacon nun als überkorrigiert bezeichen würde - weiß ich nicht -
auch nicht ob es als Referenz dienlich ist um für alle 5 Linser zu stehen.....


Auch laut dem oben verlinkten Zeiss-Papier heißt die Diagnose des Bokehs eindeutig "überkorrigiert".

Zitat von Randle P. McMurphy
.....auch nicht ob es als Referenz dienlich ist um für alle 5 Linser zu stehen. Mein 150er Sonnar hat meines Wissens 5 Glasscherben drinne und auf sein Bokeh lass ich nix kommen.


Hab nirgendwo gesagt, dass das Biometar irgendeine Referenz wäre, lediglich dass es das schärfste Objektiv in meinem Objektivpark ist. Trotz oder gerade wegen(?) des scheußlichen Bokehs. Überkorrigierte Objektive sind schließlich auf Schärfe getrimmt. Und dass es Objektive mit 5 und mehr Linsen gibt, die scharf abbilden und ein schönes Bokeh machen, hab ich oben auch schon erwähnt. Die Sonnare gehören ganz sicher dazu.

Aber da du nicht gerne Erbsen zählst, hast du den Beitrag vielleicht etwas unaufmerksam gelesen.

LG Reinhold


nach oben springen

#10

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 08:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

"Weiche" Schärfe und ein schönes Bokeh mag ich ja extrem gerne. Das Triotar in meiner Rolleicord und das Tessar in der Baby-Ikonta sind in der Hinsicht wohl meine Favoriten in meinem Fuhrpark.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de