#11

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 16:47
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von grommi
80mm Biometar der P6, das Ergebnis würde ich als scheußlich und für die Tonne bezeichnen.



Das Bokeh ist wirklich nicht die Stärke des Biometar, ähnlich legendär ist auch das des Helios 44, das neulich mal jemand als "psychedelisch" bezeichnet hat



nach oben springen

#12

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2010 22:33
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Zitat von grommi

Aber da du nicht gerne Erbsen zählst, hast du den Beitrag vielleicht etwas unaufmerksam gelesen.



Das ist durchaus möglich oder ich hab´s einfach missverstanden - weil ich zuvor in meinem Beitrag
vom Zusammenspiel der Faktoren Brennweite/Konstruktion/Blende gesprochen habe und weniger
vom Anzahl der Linsen oder Korrektur der Bildfehler. Was ja auch beim Betrachten der Leica M Objektive
einleuchtend wäre - welche denke ich das (fast) denkbare Maximum an Bildfehlerkorrektur aufweisen
aber andereseits eine schon fast legendäre Bildwirkung (dazu zähle ich das Schärfe/Unschärfeverhältnis)
aufweist. *zwinker*

P.S. Ich war früher auch kurzzeitig einmal Besitzer einer Pentacon Six - hatte aber das Glück beim Kauf
auf den Wechsel des beiliegenden Standardobjektives (Biometar) gegen ein ebenfalls in der Vitrine liegenden
2,8/80 mm Tessar´s zu bestehen. So gesehen wohl ein Glücksgriff denn der Scherben war traumhaft.

http://lippisches-kameramuseum.de/Objekt...2,8_80mm_P6.htm


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#13

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.11.2010 00:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Yep, so ein Tessar fehlt mir noch für meine P6. Eine kreisförmige Blende allein macht leider noch kein schönes Bokeh.

Da ich gerne und häufig mit Unschärfe arbeite, ist dies schon ein wichtiges Thema für mich. Mittlerweile weiß ich so einigermaßen, was ich dem Biometar in dieser Beziehung zumuten kann, dann ist es eine prima Linse. Halt kein Alleskönner.

Ich bin schon mal sehr gespannt auf erste Bilder von meinem Neuzugang, ein 1,7/85 Rokkor-PF. Soll ja ein feiner Glasklotz sein.

LG Reinhold


nach oben springen

#14

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.11.2010 01:13
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Als lichtstarkes Portraiobjektiv war ich seinerzeit sehr vom Nikkor AF 1,8/85 mm angetan.
(Leider gerade selbst gebraucht außerhalb meiner finanziellen Reichweite)
Ein traumhaftes Bokeh - schöner als das Leica R (aber sagt das blos niemand weiter).


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#15

RE: Bokeh

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.11.2010 03:12
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Zitat von grommi
Ich bin schon mal sehr gespannt auf erste Bilder von meinem Neuzugang, ein 1,7/85 Rokkor-PF. Soll ja ein feiner Glasklotz sein.



Mann da bin ich aber auch gespannt! Hab´ja auch ne Minolta. Du wirst sicherlich berichten.

Thomas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de