#11

RE: Chemie - was fehlt?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2010 05:33
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Also ich bleibe bei Spüli. Die benutzte Konzentration beträgt ungefähr 1 Tröpfchen auf 1l., meist auch nur im vorletzten Bad. Ich will den Film ja nicht wie Geschirr spülen. Da muss man schon wer weiß wie schütteln, damit nennenswert Schaum entsteht. Ansonsten nehme ich nur dest. Wasser, wovon ich dank Luftentfeuchter genug habe.

Grüße
Hans


nach oben springen

#12

RE: Chemie - was fehlt?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2010 08:58
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Beim destillierten Wasser braucht man sowieso kein Netzmittel, weil ja keine Rückstände zurückbleiben. Ansonsten braucht man genau soviel Netzmittel, daß sich das Wasser nicht mehr tropfenförmig zusammenzieht, weniger ist wirkungslos, mehr provoziert Schlieren. Bei der Hochglanztrocknung dhingegen macht man sich aber auch die leicht klebrige Wirkung der Tenside zu nutzen und darf daher eben nicht unbedingt nach der Methode "ein Tröpfchen genügt" verfahren und da schäumt es dann grantiert ganz herrlich.

Ich sag es nur ganz offen, das mit dem Spülmittel ist ein unsinniges Risiko und daher abzulehnen. Was kostet einen schon Netzmittel? Mit einer Halbliterflasche kommt man - falls man keinen Hochglanz macht - sicher einige Jahre aus. Nehmen wir mal an, ich nehme auf einen Liter 1 ml Netzmittel, dann kann ich damit - falls ich jedesmal frisches Netzmittel verwende - schon über 1000 Filme behandeln. Kann mir doch keiner erzählen, daß das Wehtut, wer wie vorgeschrieben 1:200 oder so verdünnt, kann das Netzmittel sowieso problemlos 2-3 Wochen verwenden.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#13

RE: Chemie - was fehlt?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2010 09:05
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich habe es gerade mal ausprobiert, damit das Wasser wirklich seine Spannung verliert, braucht es (nun ja die Spülmittel sind verschieden) bei mir schon einen Spritzer und dann schäumt es auch. Aber falls man mir verrät, welches Spülmittel in einer homöopathischen Dosis die Oberflächenspannung beseitigt, dann werde ich wohl beim nächsten Einkauf mal diese Marke erwerben.


gut Licht
Walter
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de