#11

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.10.2006 20:18
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Rolands Tipp:

>Bestelle bei Phototec den Neutol WA (500ml), den nutze ich selber und weis das er bei neutraltonigem Papier ein sehr feinen Bildton ergibt, nicht zu hart und mit sehr feinen Grauwerten. Wenn mein Neutol NE und Neutol zuende (ich habe auch noch mit einem 5 Liter Kanister MC-Developer zu kämpfen) geht, werde ich nur noch den WA benutzen.

Dann schaue aber auf jeden Fall mal bei Moersch vorbei. Wenn du auf kalttonige Abzüge stehst, hat er den "SE6 Blue" im Programm.
Ich wette jedoch mit dir um eine Filmpatrone Delta100 das Du von Moersch nicht nur den Blue testen wirst.....den Delta gibt es praktischerweise auch gleich bei Phototec:-)

Roland
Roland



nach oben springen

#12

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.10.2006 21:05
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von RLindner
Wenn mein Neutol NE und Neutol zuende (ich habe auch noch mit einem 5 Liter Kanister MC-Developer zu kämpfen)...


Wie verhindert man denn in einem so großen Behältnis die Oxidation des Entwicklers ?? Oder erhält die Halbarkeit ?? Man kann ja kaum in einem halben Jahr 5 Liter noch zu verdünnenden Entwickler verbrauchen ??

Zitat von RLindner
Ich wette jedoch mit dir um eine Filmpatrone Delta100 das Du von Moersch nicht nur den Blue testen wirst.....den Delta gibt es praktischerweise auch gleich bei Phototec:-)


Meinst Du hier den Film Ilford Delta 100 ?? Den gibt es wohl bei Phototec; allerdings sind meine Favoriten hier der FP4+ und der TMX 100.

Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#13

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.10.2006 23:12
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Ich fülle den rechtzeitig in klinere Jobo-Flaschen um. Theoretisch könnte man auch den Kanister mit Protectan vollsprühen, das verbraucht mir aber zuviel.
Der Ilford Delta ist für mich, wegen deiner vermutlich verlorenen Wette (die wir noch nicht gestartet haben) weil ich denke das Du von Moersch nicht nur eine Rezeptur testen wirst
Roland



nach oben springen

#14

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.10.2006 00:06
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hi Sven,

auch ich meine: Warum wechseln, wenn Du mit Eukobrom zufrieden bist? Man höhrt in letzter Zeit kritische Töne? Also ich habe nix gehöht, und wenn man in "letzer Zeit" schlechtes höhrt, würde das nur Sinn machen, wenn Tetenal die Rezeptur geändert hätte. Aus Gründen der Kostenersparnis machen das manchmal Hersteller, mich würde aber sehr wundern, wenn Tetanal ausgerechnet die Rezeptur dieses Klassikers ändern würde.
Eukobrom entwickelt neutral bis kühl, abhängig auch hier vom verwendeten Papier. Wenn es Dir um warm/kalt-Steuereung geht, kenne ich derzeit 3 Möglichkeiten, die ich anwenden würde:
1) Mörsch: SEPAROL HE:
Da sind 2 Steuerparts dabei, die den Bildton in beide Richtungen steuern können. Dieser Entwickler ist nicht nur sehr lange haltbar sondern auch noch sehr umweltfreunlich.

2) Ilford:
Die haben es sich tatsächlich geleistet, 2 neue Entwickler auf den Markt zu bringen, einen Warmton- und einen Kalttonentwickler.

3) Selbstansatz:
Stark verdünnte Natronlauge erzeugt einen wärmeren Bildton, Benzotriazol einen kühleren.

ciao

Bernd

Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#15

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.10.2006 21:45
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Zitat von Bernd
Hi Sven,
auch ich meine: Warum wechseln, wenn Du mit Eukobrom zufrieden bist? Man höhrt in letzter Zeit kritische Töne? Also ich habe nix gehöht, und wenn man in "letzer Zeit" schlechtes höhrt, würde das nur Sinn machen, wenn Tetenal die Rezeptur geändert hätte. Aus Gründen der Kostenersparnis machen das manchmal Hersteller, mich würde aber sehr wundern, wenn Tetanal ausgerechnet die Rezeptur dieses Klassikers ändern würde.



Hi Bernd,

da haben wir uns falsch verstanden . Ich meinte nicht, dass ich von offizieller Seite etwas gehört hätte, sondern eher, dass ich in diesem Forum nicht grade auf Freunde gestoßen bin , wenn ich Tetenal Eukobrom angeführt habe. Dieser Entwickler scheint hier im Forum nicht mehr den besten Ruf zu haben und gilt u.a. als kurz haltbar, und hat in den letzten Tagen einiges an Haue bekommen .

Danke für die Tipps, vielleicht versuch ich mich mal in Warm-/Kalttonentwicklern. Allerdings werde ich mir vorerst mal - entsprechend Roland's Tipp - Afga Neutrol mitbestellen; die anderen Entwickler (inkl. der beiden Neuen von Ilford) gibt's ja nun nicht bei Phototec, die müsste ich wohl woanders bestellen .

Gruß
Sven

PS: Wo bekommt man denn die Ilford-Kaltton-Warmton-Entwickler ?? Außer bei Foto Brenner (und die sind recht teuer) hab ich die trotz ausführlicher Suche bei keinem Photoversandhaus gefunden.

PPS: Wie hoch sind die Versandkosten bei Moersch ?? Hab dazu auf der Seite nix gefunden.



-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)


zuletzt bearbeitet 25.10.2006 01:16 | nach oben springen

#16

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.10.2006 06:53
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hi Sven,

die Ilford Entwickler habe ich auch bei Photoimpex entdeckt, allerdings auch nicht billiger.


ciao


Bernd

Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#17

RE: Papierentwickler wechseln ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.10.2006 17:49
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Bernd
Hi Sven,
die Ilford Entwickler habe ich auch bei Photoimpex entdeckt, allerdings auch nicht billiger.
ciao
Bernd


Stimmt leider , aber da ich noch andere Dinge brauchte, die bei Brenner z.T. deutlich teurer sind, und ich nach Roland's Tipp mal den Moersch SE 6 Blue und auch mal die Rollei Pan 25 testen möchte (diese Sachen hat Brenner ja nicht), hab ich gestern mal bei Impex bestellt.


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de