#1

Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 08:37
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

aus gegebenem Anlass hat jemand einen Tipp für mich, wie ich ein einzelnes Negativ in den Vergrößerer einlegen kann?

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#2

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 09:16
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Negativmaske rausnehmen, aufklappen. Negativ reinlegen, zuklappen. Negativmaske wieder reinschieben.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#3

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 18:07
von Horst

Hallo Alex,

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Negativmaske rausnehmen, aufklappen. Negativ reinlegen, zuklappen. Negativmaske wieder reinschieben.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Horst



12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#4

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 19:42
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Alex,

was natürlich etwas problematisch sein kann, ist das Handling. Wenn Du verhindern möchtest, dass z.B. Fingerabdrücke auf das Negativ beim Einlegen kommt, kannst Du entweder Labor-Baumwollhandschuhe nutzen oder (hab ich am Montag abend wg. z.T. Chemieunverträglichkeit) Du nutzt ungepulverte Latexhandschuhe.

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#5

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 19:45
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Ich nehme an, du meinst das Problem mit Negativen, die nicht glatt sind bzw. aufgewölbt sind. Da hilft nur Geduld.

VG



nach oben springen

#6

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 20:48
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

soweit schon klar

Bei einem Negativ-Streifen kann man ja von außen noch ein bischen korrigieren, aber ein einzelnes gewölbtes Negativ verutsch bei mir immer, wenn ich die Maske zuklappe.

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#7

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 21:13
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von kugefisch
Bei einem Negativ-Streifen kann man ja von außen noch ein bischen korrigieren, aber ein einzelnes gewölbtes Negativ verutsch bei mir immer, wenn ich die Maske zuklappe.


Vielleicht oben und unten an der Perforation mit einem sehr kleinen Stück Tesafilm das Negativ befestigen ?? Dann kann's nicht wegrutschen.

Oder ein Tropfen Sekundenkleber. Einziger Nachteil: man braucht für jedes Negativ eine eigene Bildbühne. Aber ein bisschen Schwund ist doch immer


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#8

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 21:14
von Horst
Hallo Alex,

jetzt weiß ich was Du meinst.
Versuch es mal mit Tesa-Film.
Da schneide ich manchmal kleine Streifen, welche ich dann zusammen mit dem Negativ, an der Buchbildbühne festklebe.
Benutze aber bitte sehr kleine Streifen.
Dadurch bekommst Du es flach und es kann nicht mehr verrutschen.
Die Tesa-Streifen bleiben aber fast immer am Negativ haften. Die bekommt man eher von der Buchbildbühne weg, als vom Negativ ( ist echt ätzend).


Eine andere Version:
Benutze 2 Glasplatten. Einfach das Negativ zwischen zwei Glasplatten legen.
Das ist simpel, doch hat es einen seht negativen Nachteil.
Damit beginnt der aussichtslose Kampf, gegen den Staub.

Ich könnte ein Buch darüber schreiben / Titel: "Mein Kampf mit dem Staub;- Er siegte" - oder so ähnlich.


So long !
Horst



12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 25.10.2006 21:16 | nach oben springen

#9

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 21:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Horst
Ich könnte ein Buch darüber schreiben / Titel: "Mein Kampf mit dem Staub;- Er siegte" - oder so ähnlich.


Nee, eher: Die unendliche Geschichte


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#10

RE: Wie einzelne Negative einlegen

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.10.2006 21:37
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Glassplatten hätte ich ja noch (stimmst Horst ) mit Staub hab ichs aber wirklich nicht so.

Ich probiers mal mit Tesa, oder Krepband - das bekommt man vielleicht besser wieder ab.

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de