#1

AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 01:46
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo allerseits,
nachdem mir bisher nur einer helfen konnte, will ich mal mein glück selbst versuchen.
ich habe in meinem kühlschrank noch 6 AGFA APX 400 und hab auch schon zwei volle. das problem: die hatten am ende noch eine neue emulsion und somit andere entwicklungszeiten. bei den filmen dabei sind nur die zeiten mit AGFA entwicklern. ich verwende aber TETENAL ULTRAFIN liquid. von TETENAL bekomme ich keine antwort, hab aber schon die erfahrung gemacht, dass CALBE zum beispiel keine ahnung von neuen zeiten hat und es würde mich wundern, wenn mir tetenal da helfen kann. sonst würden sie's ja auch ihrer internetseite bei den neuesten zeiten angeben. tun sie aber nicht.
in einem anderen forum hat mir schon jemand gesagt, bei ihm hätte das beim entwickeln nullkommagarkeinen unterschied gemacht. bevor ich mir aber den film versau, weil ich nur einen gefragt hab, dacht ich mir frag ich lieber hier nochmal:

hat irgendjemand hier erfahrungen mit den neuen APX 400ern?

hoffe ihr könnt mir helfen...

gruss,
christoph



nach oben springen

#2

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 03:19
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Nammidaach,

also, ich habe bis zuletzt APXe verwendet - auch neue.

Entwicklungszeiten habe ich der Bequemlichkeit alle so gelassen. ICh habe zwar ein bisschen rumprobiert und hier und da die Zeit geändert, aber mit den alten Zeiten war ich am besten bedient, wohlgemerkt mit Rodinal, Ultrafin mag ich nicht so.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#3

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 03:26
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

gut, aber rodinal hat ja sogar noch ganz andere zeiten angegeben. ich denk, dann kann ich das schon probieren.
danke!



nach oben springen

#4

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 03:28
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Jaaaa, zu welchem Gamma willst du denn entwickeln?





In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#5

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 04:12
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

0,55...



nach oben springen

#6

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 04:14
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Kondensorvergrößerer oder Halogenfarbmischkopf? In letzterem Falle würde ich von 0,55 abweichen.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#7

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2006 04:15
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

reiner s/w vergrößerer, deshalb ja...



nach oben springen

#8

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2006 18:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

ich verwende die Agfa APX 400 mit großer Begeisterung, seit es sie so günstig bei dm gibt. Dort laufen sie zwar jetzt aus (hier in Iserlohn bekommt man keine mehr), aber ich habe zuletzt nochmal ordentlich zugeschlagen und habe jetzt noch insgesamt 18 Stück.

Ich habe aber in letzter Zeit auch bestimmt 6 Stück verbraucht. Meine erste Anlaufstation, wenn ich die Zeiten nicht weiß, ist der Phototec-Rechner (http://www.phototec.de/infomag_erechner.php). Da ich hier keine Anhaltspunkte dafür gefunden habe, dass sich mit der neuen Emulsion irgend etwas an den Entwicklungszeiten verändert hat, habe ich alle APX 400 bisher mit "alten" Zeiten entwickelt - und sehr gute Ergebnisse erhalten. Ich bin rundum zufrieden.

Also, lass Dir da die Entwicklungszeit anzeigen, entwickel danach, und freu Dich über die Qualität.

Gruß
Sven

P.S. Den APX 400 habe ich bisher zweimal mit Ilfosol S und die restlichen male mit ID-11 entwickelt.



nach oben springen

#9

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2006 23:14
von Horst

Hi Sven,

habe gestern bei dem kl. Treffen mit Wolfgang auch einen APX 400 verwendet.
Bei den Entwicklungszeiten habe ich "die alten" genommen. Gebadet habe ich den Film in ID-11.
Was meinst Du dazu ?

Horst




12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).

Angefügte Bilder:
APX 400.jpg
APX 400 1.jpg


nach oben springen

#10

RE: AGFA APX 400 - neue emulsion

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2006 23:30
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Horst,

ich denke, die "alten" Zeiten sind goldrichtig für den APX 400 !! Eine wirklich schöne Aufnahme ist Dir da gelungen. Ich gehe mal davon aus, dass die zweite Solarisiert wurde ?? Grade in weiß wirkt das Kloster super, schon fast futuristisch !!

Ciao Sven


zuletzt bearbeitet 20.08.2006 23:31 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de