#11

RE: Negativ - Keine Planlage

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.07.2010 21:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es gibt keinen neuen APX 100. Das sind alles 2006 eingefrorene Filme aus der letzten Produktion. Agfa muss riesige Mengen an Chemikalien gebunkert haben. Die haben sie alle noch verbraten. Neuen APX 100 gibt es erst, wenn diese Restbestände abverkauft sind. Und dann heißt er Adox Pan 100 oder AP 100, von ehemaligen Agfa Mitarbeitern auf ehemaligen Agfa-Maschinen produziert. Den ersten Adox Pan 400 wird es in Kürze von den Berlinern geben.

LG Reinhold


nach oben springen

#12

RE: Negativ - Keine Planlage

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2010 02:54
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von grommi
Es gibt keinen neuen APX 100


Ja warum werden denn in verschiedenen Quellen unterschiedliche Entwicklungszeiten angegeben? Irgendwie habe ich auch den Eindruck, daß die Tetenal-Zeiten für den "neuen" zu lang oder für den "alten" zu kurz sind. Aber geringfügig unterschiedliche Dichten könnte natürlich auch an den Belichtungsunterschieden der verschiedenen Kameras liegen.

Zitat von Rapier
Nebenbei habe ich den Eindruck, wenn zu lange gewässert wird, krümmen sich die Fime mehr.


Dann hätten die ja veilleicht noch hartnäckige Restfeuchte, die irgendwann dahin ist, oder? Also kann ich Hoffnung schöpfen. Nur leider kringeln sich auch die noch, die ich vor mehr als 1/2 Jahr entwickelt habe. Das scheint also zu dauern mit dem Feuchtigkeitsverlust.

Seltsam ist jedenfalls, daß man das häufig vom APX liest aber von keinem anderen Film, und daß es einige Leute gibt, die das vom APX nicht kennen. Was machen die bloß anders als der Rest der WElt? Wäre ja schön, wenn ich mich doch wieder mit den dm-Sonderangeboten anfreunden könnte.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#13

RE: Negativ - Keine Planlage

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2010 03:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da wurde evtl. noch zu Agfa-Zeiten mal was geändert, vielleicht musste die letzte Produktion geringfügig verändert werden. Möglichwerweise gehen die geänderten Zeiten aber auch auf die lange Lagerung zurück. Und der Konfektionär hat die Emulsion wohl in der falschen Richtung zugeschnitten, so dass die Filme sich längs und weniger um die Rollenachse krümmen. War genauso bei den letzten Chargen 120er Rollfilm, was noch viel ärgerlicher war. Hat nix mit Restfeuchte zu tun. Das Thema ist x-mal aufgekocht worden, jeder weiß was anderes :-) Hatten wir auch hier schon mal, müsste man mal suchen. Robert sollte es besser wissen? Oder natürlich Herr Junghans, aber der traut sich wohl nach einigen Querelen in anderen Foren nix mehr zu sagen.

LG Reinhold


nach oben springen

#14

RE: Negativ - Keine Planlage

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.02.2011 05:51
von Beef • Mitglied | 289 Beiträge

Hi, das Thema hier ist zwar schon etwas älter, aber da muss ich mich etz auch mal einklinken.
Der APX 100 wellt sich bei mir immer (so dachrinnenmäßig). Hat mich auch nie weiter gestört, da ich zum Glück auch ne Buchbildbühne OHNE Glas hab. Aber beim Scannen treten schon manchmal diese "Newtonschen Ringe" (Beispiel: Newtonsche Ringe) auf, die einfach nur nerven.

Hat jemand nen Tipp, wie man das Wellen des Films unterbinden kann, bzw diese Ringe am Scannerbild vermeiden kann?

Gruß,
Andi


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de