#1

Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 01:56
von ujh • Mitglied | 144 Beiträge

So, ich schon wieder . Ich hätte im Moment ein Angebot für eine Leica M3 die aber eine nicht richtig funktionierenden Verschluss hat (die Zeiten sind verschoben, wenn man 1s einstellt sind es 2s, etc.). Deshalb und auch um dann ein wirklich funktionierendes Gerät zu haben würde ich sie gerne generalüberholen bzw. zumindest mal anschauen lassen. Da ich aber noch nicht so lange mit älteren Kameras zu tun habe stellen sich mir folgende Fragen:

Wo würde man so was machen lassen (ich wohne in Heidelberg)?

Mit welcher Größenordnung muss ich rechen?

Urban




http://urbanhafner.posterous.com/


nach oben springen

#2

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 02:16
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Google liest mit. Ich hatte Adblock Plus nicht eingeschaltet, und bekomme unter Deiner Frage prompt die Werbung einer Kamerareparaturwerkstatt zu sehen. Die kenne ich aber nicht.

Ich habe hier in Köln eine preiswwerte Werkstatt, die auf Leica spezialisiert ist. Ich weiß aber nicht, ob Herr Reber das per Versand macht. Du kannst ja mal anrufen 0221-814862. Allerdings ... er ist Kölner, und die haben alle keine richtige Vorstellung von Zeit. Wenn er auf dem AB sagt "wir sind kurzfristig nicht erreichbar", kann es sein, daß er die nächsten 6 Wochen in seinem Haus in Spanien ist. Also nicht wundern, wenn er nicht zurückruft.

Was soll die denn überhaupt kosten?

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 02:20
von ujh • Mitglied | 144 Beiträge

Leica M3 mit dem erwähnten Verschlussproblem plus Summarit 5cm f/1.5 (wohl nicht ganz klare Linse) für 700USD. Wobei das erstmal die Preisvorstellung des Besitzers ist.

Urban




http://urbanhafner.posterous.com/


nach oben springen

#4

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 02:26
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Foto-Köster hat da seit längerem was auf seiner Seite: (wenn die Kamera nicht schon lange weg ist, dann ist es ein echter Ladenhüter, "im Februar" ist definitiv nicht Februar 2010)

http://www.foto-koester.de/shop/gebrauch...cherkamera.html

also so eine Überholung kann schon ins Geld gehen.


nach oben springen

#5

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 03:03
von cweg • Mitglied | 42 Beiträge

http://www.fotomechanik-reinhardt.de/ ist ein absolut renomierter Leicamechaniker. Nach telefonischer Anmeldung die Kamera hinschicken, dann bekommst Du einen Kostenvoranschlag und kannst entscheiden, ob es sich lohnt. Ich habe für die Komplettüberholung meiner M3 plus Ersatz des 2ten Vorhanges inkl. Porto ca. 400,- bezahlt. Sicher eine Stange Geld, dafür läuft sie jetzt perfekt, dafür das es vorher ein hakeliges ebay Schnäppchen war und sich jetzt wieder anfühlt wie frisch aus dem Werk.


nach oben springen

#6

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 05:02
von ujh • Mitglied | 144 Beiträge

Ich danke euch. Sollte ich mich dann wirklich dafür entscheiden sie zu kaufen werde ich eine der erwähnten Werkstätten bemühen.

Urban




http://urbanhafner.posterous.com/


nach oben springen

#7

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 05:11
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

An ein Objektiv mit nicht ganz klarer Linse würde ich erst mal ein großes Fragezeichen machen, wenn ich es nicht gesehen hätte und einschätzen könnte, was damit gemeint ist.

Eine funktionsfähige M3 bekommt man bei Ebay regelmäßig um 500 Euro, manchmal auch darunter. Für einen Service ohne Ersatzteile mußt Du 80-200 Euro rechnen je nach Werkstatt. Mit Ersatzteil bist Du (s.u.) dann auch leicht mal auf 400 Euro. Für ein Schnäppchen halte ich das Angebot deshalb nicht unbedingt.

So ganz nebenbei, weil immer wieder die Leica-Plagiate angeprangert werden: das Summarit ist meines Wissens ein nichtlizensierter Nachbau des Schneider Xenon nur mit Vergütung.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 05:16
von ujh • Mitglied | 144 Beiträge

Danke Jochen. So ganz überzeugt bin ich davon im Moment auch noch nicht. Ich wollte ja eigentlich eher Kameras los werden und nicht noch neue kaufen ... Naja, mal schauen

Urban




http://urbanhafner.posterous.com/


nach oben springen

#9

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.07.2010 06:34
von cweg • Mitglied | 42 Beiträge

Nur Mut Urban, wenn Du erstmal eine voll funktionierende M3 hast, verkaufst Du von ganz allein alle anderen Kameras. Auf ein Summarit mit nicht klarer Linse würde ich verzichten. Für ca € 300,- solltest Du mit etwas Suche ein gutes und auch nebelfreies Summicron 50mm/f2 bekommen. Das Rigid bzw. Dual Range Summicron entspricht ungefähr den Jahrgängen der M3.


zuletzt bearbeitet 26.07.2010 06:35 | nach oben springen

#10

RE: Generalüberholung einer Leica M3

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.08.2010 08:09
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Grüß dich Urban,

herzlichen Glückwunsch zur Leica M3, eine gesuchte und sehr begehrte Kamera, bedingt durch ihren 0,92 Sucher. Einen Kostenvoranschlag bei Herrn Reinhardt, würde ich auch machen lassen. Da eine Reperatur mal schnell bis zu 700.- € und mehr kosten kann. Wenn Du sie von Herrn Reinhardt repariert zurückbekommst ist sie wie neu. Du kannst sie auch nach Solms zum Leica CS bringen, aber dass wird wahrscheinlich teurer.
Ich hatte meine M5 (da war ziemlich viel kaputt) bei Herrn Reinhardt. Reperaturkosten ca. 600.- €. Dafür läuft sie aber jetzt mindestens die nächsten 15 Jahre einwandfrei. Bei meiner M5 ist fast alles was man auswechseln kann repariert worden, dass sind nunmal alte Kameras. Die Frage ist, ist einem das Wert? Ich denke schon, egal welche M, sie fällt kaum im Preis. Einige wie z.B. meine M5 wird noch um einiges steigen, ebenfalls die begehrte M3. Schau mal bei Westlichtauktionen, zu welchem Preis Leicas da weggehen, dass ist teilweise Wahnsinn. Wenn Du mit deiner M3 eine Double Stroke erwischt hast, dann herzlichen Glückwunsch.
Solltest Du Fragen haben melde dich.
VG
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de