#1

Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2010 01:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Angeregt durch die gestrige Diskussion habe ich beim Conrad in Mannheim den benötigten Kondensator besorgt. Obwohl nicht nötig, habe den Kondensator gewechselt. Die nächsten 30 Jahre wird ein eventueller Defekt sicher nicht auftreten. Ich habe das aber nur gemacht, um es hier zu dokumentieren. Ein Kondensator kostet 20 Cent, ich habe 10 Stück für 1,80 Eur mitgenommen ;-) vielleicht kauf ich ja mal ein paar defekte X-300er.

Das Anfertigen der Fotos hat um ein vielfaches länger gedauert als der Kondensatortausch. Der ist in 10 Minuten erledigt.

Löten für Anfänger, Schwierigkeitsgrad 1 (von 10). Wichtigstes Hilfsmittel war die Lesebrille. Eine grundsätzliche Kurzanleitung im Netz zu lesen, wenn man noch nie gtelötet hat, ist wohl nicht verkehrt. Oder es gibt bestimmt im Bekannten-/Verwandtenkreis jemanden, der schon mal einen Lötkolben in der Hand hatte.

Die Fotodokumentation ist selbsterklärend.

LG Reinhold

PS: natürlich funktioniert sie immer noch als wäre sie nagelneu.

Angefügte Bilder:
Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern.jpg

zuletzt bearbeitet 22.08.2010 01:39 | nach oben springen

#2

RE: Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2010 07:32
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Danke für die Anleitung! Sehr übersichtlich dargestellt wie ich finde. Vielleicht braucht man es ja einmal, bisher allerdings nicht! Aber vorbeugend austauschen werde ich sicher nicht. Meine beiden (X-500 und X-300S) werden sicher nicht zur gleichen Zeit defekt gehen!

Gruß Jochen


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#3

RE: Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2010 08:04
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Hi Reinhold - mal ganz blöd gefragt: Welche Auswirkungen hat denn das "Kondensatorproblem" und woran merke ich das.

Thomas


nach oben springen

#4

RE: Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2010 08:25
von Crozok • Mitglied | 106 Beiträge

Hallo!
Das ist ja wirklich einfach den Kondensator zu wechseln, da mach ich mir nun noch weniger Sorgen mich
für die Minolta entschieden zu haben. Gute Anleitung!

Viele Grüße


zuletzt bearbeitet 22.08.2010 08:25 | nach oben springen

#5

RE: Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2010 08:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ThomasN
Hi Reinhold - mal ganz blöd gefragt: Welche Auswirkungen hat denn das "Kondensatorproblem" und woran merke ich das.

Thomas


Beli geht meist noch, Verschluss lässt sich nicht mehr auslösen. LG Reinhold


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de