#1

Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 09:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

...ist nach einem bewegten Leben gestorben: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4...n~Scontent.html

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#2

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 09:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Servus HaPo, irgendwann sehen wir uns im Limbus.


nach oben springen

#3

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 09:41
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Mit 'PORST' bin ich groß geworden! Die erste komplette 'Ausrüstung' -Kamera, Blitz, Stativ usw.- wurde bei Porst gekauft! Sehrnsüchtig wartete man auch immer auf den neuen 'Photohelfer' von Porst, denn dieser Photohelfer war auf ca. 250(!) Seiten sehr informativ. Ich habe heute noch zwei Ausgaben aus den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts.
Ebenfall sehr informativ und lehrreich der 'Nürnberger Phototrichter' der zweimonatlich erschien.
Hanns Porst und später sein Sohn Hannsheinz Porst waren für die damalige Zeit für den kleinen Mann der fotografieren wollte ein Glücksfall (nach meiner Meinung).

Gruß Franz


nach oben springen

#4

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 10:01
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Zu Porst habe ich neulich einen Film gesehen (den Titel habe ich jetgzt nicht zur Hand aber er erschien in einer Reihe zu "Unternehmer in .."
War schon interessant was da berichtet wurde.


Steve
nach oben springen

#5

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 20:14
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Die Rolle von Porst für die Amateuerphotographie in Deutschland wurde/wird häufig unterbewertet. Bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts hinein gab es im Photohandel eine Preisbindung, so dass eine anspruchsvollere Kamera eines bundesdeutschen Herstellers zwei bis drei durchschnittliche Bruttomonatsgrhälter kostete.

Es waren die Firmen Porst, Foto Quelle (Revue), Neckermann und Beroflex, die als erste Kameras aus dem Ostblock (und japanische Kameras) zu bezahlbaren Preisen auf dem deutschen Markt einführten und damit einer breiten Bevölkerungsgruppe den (bezahlbaren) Zugang zur Photographie ermöglichten.

Ebenfalls gelang es diesen Firmen, Produkte bundesdeutscher Hersteller unter ihrer Hausmarke deutlich preiswerter anzubieten.

vG

Karl


nach oben springen

#6

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 30.04.2010 20:16
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Hier gibt es noch etwas aus den besseren Tagen.

Angefügte Bilder:
porst.jpg
porst1.jpg

___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#7

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 01.05.2010 06:48
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Ebenfalls gelang es diesen Firmen, Produkte bundesdeutscher Hersteller unter ihrer Hausmarke deutlich preiswerter anzubieten.



Unter der Hand taten das auch die Händler um die Ecke, denn die Rabatte und Handelsspannen durch die Hersteller waren recht hoch und strafbar war es ja doch nur sehr eingeschränkt, man mußte hauptsächlich den Boykott durch die Hersteller fürchten. Auf Klassenfaht hatte ich nur noch 11 Mark und ein paar Pfennig in der Tasche und wollte einen CT 18 haben, das fiel mir aber erst auf, als ich bezahlen wollte. Ich bekam den Film dann übrigens für DM 11,... anstatt 13,50 und der Bemerkung "ist schon gut Junge".


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 01.05.2010 06:53 | nach oben springen

#8

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 01.05.2010 10:16
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Zitat von grommi
Servus HaPo, irgendwann sehen wir uns im Limbus.



Im Limbus? Linienbus???
Gruß
Horst


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#9

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 01.05.2010 10:17
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von phosphor

Zitat von grommi
Servus HaPo, irgendwann sehen wir uns im Limbus.



Im Limbus? Linienbus???



http://de.wikipedia.org/wiki/Limbus_%28Theologie%29


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#10

RE: Hannsheinz Porst...

in News & Fakten 01.05.2010 10:33
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Zitat von Grueni76

Zitat von phosphor

Zitat von grommi
Servus HaPo, irgendwann sehen wir uns im Limbus.



Im Limbus? Linienbus???



http://de.wikipedia.org/wiki/Limbus_%28Theologie%29




Danke grueni.Ohne dieses Forum würde mir ein Teil meiner Bildung fehlen.
Aber ganz privat bin ich mal wieder entsetzt über dieses katholische Geschwurbel.
Kein Wunder, daß dem Papst B16 die Schäfchen davonlaufen.
Gruß
phosphor


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de