#1

Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 07:25
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Moin!

Ich melde mich auch mal wieder hiernach einer Zeit in der ich wegen dem schönen Wetter und den Ferien mehr beim Fotografieren als am PC war ;). Natürlich gleich mit ein paar Fragen...

Ich habe jetzt doch vom Systemumstieg auf Nikon abgesehn. Zum einen wegen der Kosten aber auch wegen verschieden Mienugen die ich mir eingeholt habe, so auch die Jochens, der mir stark davon abreit Pentax den Rücken zuzuwenden. Da mir jetzt letztens auf Grund einiger Umstände eine preiswerte MX zum Kauf angeboten wurde, lege ich jetzt mein Augenmerk auf meinen Objektivpark. Nun zu dem eigentlichen Thema:

Ich habe mich doch in die Pentaxfestbrennweiten verliebt und suche jetzt noch eine Ergänzung:

ein smc so um die 80mm (also 85mm und 100 evtl. auch noch) !

Wer hat so ein Objektiv oder Erfahrungen mit so einer Brennweite gemacht? Ich brauche keinen AF, doch Macroeigenschaften wären mir wichtig, lIchtstärke ist dem Untergeordnet...

zur Übersicht

darunter hab ich ein 50er , darüber ein typisches 135er.

Für Tipps aller Art bin ich dankbar, vllt bilde ich mir auch nur ein ein 80er zu brauchen...

Gruß,
Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#2

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 07:46
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

SMC M, K, oder A? Also ohne oder mit "A"-Stellung? Ein bisschen genauer.

Ich kann persöhnlich nur von der "A" Serie berichte, obwohl die anderen genau so gut sind.

smc-A 85*/1,4, gehört zu den besten Linsen, kostet aber durchschnittlich 630€
smc-A 100/2,8, sehr gutes Objektiv, aber leider selten. Durchschnitt 155€

smc-K 85/1,8. Durchschnitt 240€
smc-K 105/2,8 Durchschnitt 125€

smc-M 85/2 Durchschnitt 150€ ERGÄNZUNG: Naheinstellgrenze: 0,85m
smc-M 100/2,8. Durchschnitt 85€ ERGÄNZUNG: Naheinstellgrenze: 1m

LG ANDI


zuletzt bearbeitet 19.04.2010 07:52 | nach oben springen

#3

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 07:53
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

DAnke für deine schnelle Antwort!

A-Stellung ist für mich eigentlich unötig, denn die könnte ich sowie so nur an der digitalen nutzen.
Also M oder K. Ich habe schon etwas im Netz gesucht, bin jedoch auf nicht allzuviel Meinungen besonders zu den MAcros gestoßen also Pentax-M 1:4.0 100mm macro oder einem Zoom der M-Serie 40-80mm macro. Die K-Serienmodelle werden an einigen Stellen gelobt, tortzdem richtige Erfahrungen sind schwer zu finden.

Danke für deine Übersicht, ich werde mir die Objektive mal so im Netz anschauen.

Gruß,
Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#4

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:11
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Als alter Pentax-Freak möchte ich auch mal behaupten, daß es keinen Grund gibt, von Pentax zu Nikon zu wechseln. Jedenfalls nicht, was die Objektivqualität betrifft.
In dem von Dir gewünschten Brennweitenbereich hast Du die Auswahl zwischen 85mm (1,4 und 2,0, früher gab es mal ein 1,8 85, dürfte aber extrem selten sein), 105mm, bzw. später 100mm, 100mm Makro und 120mm, alle mit 2,8er Anfangsöffnung.
Wenn Dir echter Makrobereich wichtig ist, bleibt Dir eigentlich nur ein 100er Makro. Bei den älteren Modellen wahlweise mit 2,8 oder 4.0, die späteren Autofocusobjektive hatten 2,8 und da gab es glaube ich auch mal ein 3,5er, das war aber meiner Erinnerung nach von einem Fremdhersteller und wurde auc unter Pentax-Namen verkauft.
Ich selber besitze ein FA 1,4 85mm. Mein absolutes Lieblingsobjektiv. Offen recht weich, wie die meisten seiner Zunft, aber schön scharf und Brilliant. Nachteil: hoher Preis, auch gebraucht nicht gerade billig, groß Mit Streulichtblende und schwer - dafür liegt es allerdings sehr gut in der Hand.
Das 2,0 85mm aus der M-Serie, (passend zu Deiner MX) ist wesentlich kleiner und leichter, Jackentaschentauglich und soll auch sehr gut sein, allerdings auch weich bei Offenblende. Ist aber zumindest für Portraitaufnahmen kein Fehler. Ich selber habe es allerdings noch nicht an der Kamera gehabt.
Seit kurzem habe ich ein 2,8 105mm aus der K-Serie. Hatte ich mir von der Börse mitgebracht und da ich keine Kamera zum Ausprobieren dabeihatte, nicht gemerkt, daß sich das Objektiv nicht korrekt auf unendlich fokussieren ließ. Mußte es also erst zur Reparatur geben. Die Testaufnahmen waren allerdings meistens verwackelt, da der eingelegte Film für die herrschenden Lichtverhältnisse nicht empfindlich genug war. Deshalb kann ich Dir zur Qualität noch nichts konkretes sagen, ich habe es aber gekauft, weil es dem Vernehmen nach sehr scharf sein soll.
!00er Makro habe ich leider keins, so daß ich Dir zu deren Qualität nichts aus eigener Erfahrung sagen kann, ein Kollege hat das A Makro mit 100mm und ist zufrieden damit.
Mit dem 1,4 85 hast Du eine Naheinstellgrenze von 85mm, mit dem 105 ist es 1,20.

In die Lücke zwischen 50 und 135mm paßt also ein 85er oder 100er recht gut rein.
Meine Standardausrüstung, wenn ich nicht zuviel Geraffel schleppen möchte, sind das 2,0 35mm und das 1,4 85er.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Gruß Stephan


zuletzt bearbeitet 19.04.2010 08:12 | nach oben springen

#5

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:12
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Ich habe hier vor kurzen ein Porst 1:3,5 35-105 objektiv mit Innenfokus und Makrofunktion verkauft--> 20€ Das wäre das richtige für dich gewesen, denn das Objektiv bildet sehr scharf ab und macht sogar an der K-7 mit 14MP eine gute Figur.



LG ANDI


zuletzt bearbeitet 19.04.2010 08:12 | nach oben springen

#6

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:13
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Ooops - hat sich mit Andis Beitrag überschnitten.

Gruß Stephan


nach oben springen

#7

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:22
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

:D das macht ja nichts!

@ Andi: schade, das habe ich verpasst, da war ich wohl etwas sehr beschäftigt und habs übersehn :(

@Stephan: Danke auch für deinen ausführlichen Bericht. Du hast mir einen guten Überblick verschafft. Das von dir gelobte FA ist für mich "nur unerheblich" zu teuer :D. Leider. Somit werde ich mal die anderen zu meiner Liste, der interessanten Objektive dazuschreiben. Das 100er Macro/4,0 wäre für mich auch erschwinglich!
Und schön, dass es hier noch so viel Pentax (wenn auch EX-) User gibt! Wobei deine Antwort mich natürlich noch in anderer Hinsicht erfreut, denn es scheint ich hätte mich richtig entwschlossen!

Gruß und einen "komodigen" Abend,

Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#8

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:25
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Wieviel darf das Objektiv denn kosten?...dann schau ich ein bisschen mit für dich.


LG ANDI


zuletzt bearbeitet 19.04.2010 08:25 | nach oben springen

#9

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.04.2010 08:45
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Auch wenn ich heute mehrheitlich mit Mittelformat und S/W-Film unterwegs bin, bin ich kein Ex-User, sondern fotografiere im KB-Bereich immer noch mit meiner Pentax Z1-Ausrüstung.
Das 85er ist auch weit über meiner Kragenweite (preislich gesehen), konnte es aber mal in einem günstigen Moment gebraucht recht günstig erwerben. Bin ich echt froh drum

Gruß Stephan


nach oben springen

#10

RE: Pentax 80mm Brennweite : Erfahrungen? Empfehlungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2010 08:21
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Zitat von Newdass
Wieviel darf das Objektiv denn kosten?...dann schau ich ein bisschen mit für dich.



Das wär nett Andi, obwohl ich auch Ausschau halte, doch zwei Augenpaare sehn evtl. mehr als eins.

Ich habe jetzt so eine grobe Vorstellung von 100-150, wobei das Obergrenze ist. Ich habe die engere Auswahl auf das 85mm /2,0 und das Macro 100mm/ 4,0 gelegt.

Gruß,
Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de