#21

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 08:11
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

@Phosphor-wie konntest Du mich nur so schnell durchschauen->mich errötend bald wieder in die DuKa verdrückend.
@Bernd:ich bin ja mit meinem Axomat auch sehr zufrieden, wirklich für meine Verhältnisse mehr als ausreichend.Ist mir richtig ans Herz gewachsen.Hab grad 3h in der DuKa verbracht und habe noch immer nicht genug davon....
Im Prinzip geht´s mir darum:ich muss einen Kompromiss zwischen MF Vergrösserern und meinen beengten Platzverhältnissen schaffen, d.h. entscheidend ist, dass,um bequem vergrössern zu können, bei 1 m Bauhöhe das Ende der Fahnenstange erreicht ist.Bei Meopta com hab ich über den Opemus gelesen, dass Bauhöhe 86 cm ist, ich frage mich nun ob es mir möglich ist damit mit 50mm Brennweite KB bis auf 30x40 zu vergrössern und 6x6(Rolleiflex dzt im Dornröschenschlaf) halt bis 40x40 oder so.Falls Du Zeit hast, kannst Du mir das mal mitteilen, dafür wäre ich Dir sehr,sehr dankbar.Ausserdem ist dann ja noch die Frage einer KB Bühne für den Opemus 6 zu klären, passt denn die vom Axomat da rein?Kann ich mir eher nicht vorstellen.
Summa summarum hab ich nun Zeit mich ausreichend zu informieren, was für meine Platzverhältnisse der beste Kompromiss ist. Natürlich wäre die Option einmal 6x7 oder gar 6x9 auszubelichten schön, auf Grund meiner Platzverhältnisse wird da aber ziemlich sicher nicht mehr als 30x40 herausschauen.
Euch allen herzlichen Dank für Eure zahlreichen und fundierten Ratschläge.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#22

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 08:15
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Was spricht gegen eine Bodenprojektion? Oder sollen meistens Bilder in der Größe gemacht werden?


nach oben springen

#23

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 08:19
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Im Prinzip gar nix, ausser dass dort meine Füsse sind-jaja, so eng isses-aber gemütlich.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#24

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 08:36
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Ich korrigiere mich AXOMAT :Height overall:1045 mm
OPEMUS :-"-"-"-"-"."-":1095 mm

Na wegen der 5 cm-ist ja nicht wie im wirklichen Leben...

Nachzulesen bei : http://www.meopta.com/index.php?id=306


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#25

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 11:53
von greyscale • Mitglied | 112 Beiträge

Hallo Thomas,

Jochen hatte schon auf die besonders hohe Bauweise der Lampengehäuse bei den Meopta-Vergrößerern mit Kondensorbeleuchtung hingewiesen. Einen zusätzliche Reserve nach oben gewinnst Du, wenn Du stattdessen nach einem Colorkopf Ausschau hälst, und zwar möglichst nicht nach der letzten Generation 4 und auch nicht nach dem Vorgänger 3, sondern nach diesem Modell. Ich meine dabei den oben rechts abgebildeten Kopf. Auf der Abbildung sitzt er auf einem Axomat, er paßt aber auch auf den entsprechenden Opemus (Version 4).

Viele Grüße,
Michael


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


zuletzt bearbeitet 19.02.2010 11:54 | nach oben springen

#26

RE: Meopta Opemus 6->was sagt Ihr dazu

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 11:56
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Vielen Dank für den Link Michael und dass Du mich nochmals auf die hohe Bauweise hingewisen hast.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de