#1

Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2010 07:46
von mischa • Mitglied | 11 Beiträge

hallo,
ich bin Neuling in der Dunkelkammer und komme mit der Erklärung auf dem Zettel nicht zurecht...
Könnte mir jemand erklären, wie man den Entwickler als Einmalentwickler ansetzt?
Danke


nach oben springen

#2

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2010 10:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Mischa,

ohne Waschzettel kann ich dir das auch nicht beantworten. Hast du eine Möglichkeit, den einzuscannen und hochzuladen? Zudem hat noch nicht mal Digitaltruth irgendeinen Eintrag :-( http://www.digitaltruth.com/devchart.php Mein dringender Rat, gerade als Anfänger einen unkomplizierten, bekannten Entwickler verwenden.

LG Reinhold


nach oben springen

#3

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2010 11:16
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Mischa,

Negafin war ja sozusagen Tetenals D-76, ist also ein recht problemloses Zeug.
Du setzt die ein oder zwei Beutel in der vorgeschriebenen Menge Wasser (lauwarm ~ 40°C) an und füllst auf das Endvolumen auf.
Das ist Deine Stammlösung. Für die Verwendung als Einmalentwickler verdünnst Du eine bestimmte Menge dieser Stammlösung mit einer bestimmten Menge Wasser. Wenn Deine Entwicklungsdose 250ml Flüssigkeit benötigt, nimmst Du 125ml Negafin-Stammlösung und 125ml Wasser. Dann hast Du den Entwickler 1+1 verdünnt. Die Entwicklungszeit verlängert sich dann um 30...40%.
Bei einer 1+2-Verdünnung nimmst Du entsprechend mehr Wasser, pass' aber auf, dass Du genügend Stammlösung pro Film verwendest (müssten so um die 100ml sein).

Bei weiteren Fragen: Melden!

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#4

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2010 11:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von HenningH
Negafin war ja sozusagen Tetenals D-76


Ach soooo.... Universelle Brühe, also bestens geeignet.


zuletzt bearbeitet 12.01.2010 11:30 | nach oben springen

#5

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.01.2010 04:07
von mischa • Mitglied | 11 Beiträge

ich hab versucht das eingescannte datenblatt hochzuladen, klappt aber leider nicht...

Negafin besteht ja aus zwei Packungen, ich versteh nicht, wann diese gemischt werden?


nach oben springen

#6

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.01.2010 04:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Damit machst du je 1 Liter. Wenn der erste Liter verbraucht ist, setzt du den 2. an. Also werden sie gar nicht gemischt. Es sei denn, die beiden Beutel/Packungen haben unterschiedliche Beschriftung, z.B. "A" und "B".

Was verstehst du denn nicht? Wenn du es nicht hochladen kannst, dann schreib doch die wichtigen Sätze raus ;-) Also im Hellsehen bin ich nicht so gut.


nach oben springen

#7

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.01.2010 04:38
von mischa • Mitglied | 11 Beiträge

das Problem ist, dass das ganze ein Tabelle ist ;)
es gibt insgesamt 4 Beutel, je zwei sind Regenerator, die anderen zwei Entwickler


nach oben springen

#8

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.01.2010 09:45
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hier hatte jemand ein ähnliches Problem.
Steht wirklich Regenerator auf den Beuteln? Meist ist es so, dass ein Beutel Entwicklersubstanz und der andere Aktivator enthält.
Hast Du das Negafin bei FotoImpex gekauft oder ist es alter Altbestand?
Im Normalfall ist es so - wie ich oben schon schrob -, dass Du 3/4l Wasser ansetzt, erst den Inhalt des kleinen Beutels (A oder 1) einrührst, bis die Substanz sich gelöst hat, dann mit dem Inhalt des anderen Beutels (B oder 2) genauso verfährst und dann auf 1l auffüllst.
Tetenal legt normalerweise immer zwei Anleitungen seinen Entwicklern bei. Einmal die eigentliche Gebrauchsanleitung und eine Tabellensammlung für "alle" Filme und Entwickler. Hast Du beide Broschüren?

Henning

PS: Sven hat doch mal Negafin genutzt. Sven? SVEEEEN!!!


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#9

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.01.2010 07:05
von mischa • Mitglied | 11 Beiträge

ich habs bei fotoimpex gekauft und auf dem zweiten beutel steht wirklich regenerator.
ich hab auch beide broschüren und bin trotzdem etwas durcheinander


nach oben springen

#10

RE: Negafin ansetzen

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.01.2010 07:42
von mischa • Mitglied | 11 Beiträge

doch noch geschafft :)

Angefügte Bilder:
img001.jpg

zuletzt bearbeitet 14.01.2010 07:43 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de