#1

Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2009 07:08
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Guten Abend zusammen

Habe in einem Gebrauchwarengeschäft eine Ricoh 500 GX entdeckt und musste einfach zuschlagen.

Scheinbar hat sie einen Modus für Serienbilder und Mehrfachbelichtungen sowie Selbstauslöser.

Nur weiss ich nicht, ob die Batterie auch funktioniert (habe eine neue gekauft vom gleichen Typ, wie diejenige, die drin war..), der Battery Checker gibt nichts an, wenn ich ihn drücke.

Auch die Funktion eines Hebel beim Auslöser, der mit L bezeichnet ist ist mir unklar.

Vielleicht weiss ja jemand Rat?

Gruss aus der Schweiz!


nach oben springen

#2

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2009 07:36
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Soleluna
Auch die Funktion eines Hebel beim Auslöser, der mit L bezeichnet ist ist mir unklar. Vielleicht weiss ja jemand Rat?
Gruss aus der Schweiz!


Herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera! Hoffentlich ist sie i.O.!
Mit einer Bedienungsanleitung kann ich nicht dienen, aber vielleicht hilft Dir die Kopie aus 'Steimers FotoListe'.
Der Hebel beim Auslöser könnte zum Verriegeln des Auslösers dienen. Ausprobieren! Viel Spass.

Gruß aus Anröchte
Franz

Angefügte Bilder:
RICOH_500_GX.jpg

nach oben springen

#3

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2009 08:08
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Hallo Fragö

Vielen Dank für die Kamera-Infos, auf dich ist wohl Verlass... Jetzt hab ich schon mal eine komplette Funktionsübersicht.
"L"-Hebel: Lock, das kann gut die Verriegelung sein. Hab einen abgelaufenen Fuji 200 12er Film drinnen und probier sie Morgen aus!

Gruss aus der Schweiz


nach oben springen

#4

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2009 20:16
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Soleluna
Modus für Serienbilder und Mehrfachbelichtungen


Serienbilder nicht, aber mit dem Schieber vorne kann man den Verschluß spannen, ohne den Film zu transportieren. Die Kamera ist lange nicht so bekannt wie die ähnlichen Modelle von Olympus, Canon, Minolta usw. aus den 70ern, aber sie ist mindestens so gut.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2009 22:18
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Hallo Bilderknipser

Vielen Dank für die Antwort. Hast du denn selbst diese Kamera? Wär ja zu schön gewesen mit den Serienbildern. Na ja, ich werd sie heute testen und bin gespannt auf die Bilder!

Gruss aus der Schweiz
Soleluna


nach oben springen

#6

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.12.2009 00:06
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe noch irgendwo eine GX oder eine G (ohne Mehrfachbelichtung), bei der die Dichtungen erneuert werden müsen.

Serienbilder können doch nur bei Kameras mit Motorantrieb gehen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.12.2009 02:43
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von bilderknipser

Zitat von Soleluna
Modus für Serienbilder und Mehrfachbelichtungen


Die Kamera ist lange nicht so bekannt wie die ähnlichen Modelle von Olympus, Canon, Minolta usw. aus den 70ern, aber sie ist mindestens so gut.




Wenn sie eine 1,7er Linse hätte, wäre sie wohl genauso bekannt und begehrt wie die Anderen.

Hier ist eine englische Anleitung zur 500G:
http://www.butkus.org/chinon/ricoh/ricoh...00-g-splash.htm



nach oben springen

#8

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.12.2009 10:47
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Guten Abend

@Brom: Vielen Dank für die Anleitung, scheinen ja ausser der Mehrfachbelichtung genau gleich zu sein, die Cameras. Ja sie hat leider nur ne 2.8 Linse, war heute auch ziemlich regnerisch als ich sie getestet habe, da hätte eine 1.7 Linse sicher nicht geschadet.

Ansonsten scheint sie gut zu funktionieren. An die Blendenautomatik muss ich mich wohl noch gewöhnen, da ich mir von der Yashica FR1, die Zeitautomatik angewöhnt habe. Obwohl ich doch meist alles manuell versuche einzustellen.

Auch den Sucher find ich im Vergleich zur SLR speziell, ist das Bild unscharf, sehe ich die Motive doppelt und muss sie durch Drehen des Objektivs übereinander führen.

Wenn ich den Battery Check Knopf drücke, schlägt der Zeiger des Belichtungsmessers auf dem Sucher aus, dort seh ich also, ob die Batterie noch genug Saft hat.

Nur hab ich leider festgestellt, beim lösen der Hülle, dass sich die Belederung anfängt abzulösen... Kann man das mit speziellem Leim wieder festmachen?


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 10:48 | nach oben springen

#9

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.12.2009 11:00
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Soleluna
Nur hab ich leider festgestellt, beim lösen der Hülle, dass sich die Belederung anfängt abzulösen... Kann man das mit speziellem Leim wieder festmachen?

Knochenleim oder einfacher zu bekommen: Gütermann HT2 Textilkleber. Gibt's bei mir (noch) beim Karstadt. Ich hab damit selbst schon mehrfach Belederungen geklebt.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#10

RE: Ricoh 500 GX in die Hände geraten

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.12.2009 11:09
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Merci, Grüni

"Gütermann HT2 Textilkleber"
Schau mal obs den in der Schweiz auch gibt. Aber Textilkleber allgemein ist wohl ein gutes Stichwort um den geeigneten Leim zu finden im Kaufhaus. Hoffe die Kamera sieht dann nicht mehr so "verlumpt" aus:)


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de