#11

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 08:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Daß die Ränder vignettieren ist wohl normal und bei meiner Cord ist das Mattscheibenbild sogar richtig dunkel - aber deshalb einen neuen Spiegel...? Überraschend ist hingegen das Sucherbild in der ersten Voigtländer Brillant - das macht dem Namen auch nach fast 80 Jahren noch alle Ehre, es ist strahlend hell, aber auch nahezu rund.

Unterbelichtungen kann man bei der hybriden Verarbeitung (die Du doch machst?) meist noch in der Bildbearbeitung halbwegs brauchbar hinkriegen, bei Photoshop Elements heißt das "Tiefen-Lichter" unter Überarbeiten/Beleuchtung. Tiefen bis an die Grenzen der Erträglichkeit heller machen und dann gegebenenfalls noch die entstandene Störung reduzieren.

Und der Wechselsack wäre auch nichts für mich, momentan wird's doch früh dunkel...

Viele Grüße,
Nils

PS: Der geräusch- und vibrationsfreie Auslöser ist doch auch ein Fest, oder?


zuletzt bearbeitet 11.12.2009 08:20 | nach oben springen

#12

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 10:42
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Lieber Nils, habe mich gerade mit den ersten Bidern am Flachbettscanner rumgespielt, ich hab schon brutal danebenbelichtet..Mittlerweile hat mich nocheinmal der Hafer gestochen und ich hab den HP5+ auf 1600 gepusht mit Rodinal 1+100 Standentwicklung 90 Minuten 20 Grad, nur die erste Minute wurde gekippt.Die fotografischen Opfer waren mein Dackel und meine Frau....
Die Negative trocknen grade und sehen nicht einmal so schlecht aus, viel dichter als die ersten.
Einspulen klappt auch schon sehr gut, auch im Wechselsack. Ich rolle einfach das Papier runter indem ich den Film in die rechte Hand nehme und sozusagen den Film ohne Papier in die linke Hand "einspule". Dann schneid ich hinten ab und wuzzel ihn in die Spule , beginnend mit dem hinteren Ende. Das geht ganz gut und bald auch besser wenn ich nicht vergessen hätte dieses rote Klapperl an der Jobo Spule wegzuklappen....
Danke Dir auch recht wegen des Hinweises bzgl der Mattscheibe, komme mittlerweile damit auch schon viel besser klar. Mich begeistert diese Kamera und Mittelformat sowieso, die Leica M hat erst mal Pauuuuuse.Unglaublich wie präzise das alles gefertigt wurde und das schönste:keine Batterie, kein Kabel, kein Ladegerät(bin ein gebranntes Kind, hatte bei einem Namibia Urlaub mein Ladegerät vergessen).
Was meine Entwicklungsversuche betrifft:Ich glaube ich lasse jetzt erst mal die Experimente, belichte meine Filme ganz brav auf die Nennempfindlichkeit mit 1+50 damit ich zu reproduzierbaren Ergebnissen komme und kann dann ja von dort aus weiterprobieren.
1+100 kommt halt auch meiner Faulheit entgegen.
Wegen der Kaltentwicklung hab ich irgendwo im aphog Forum was gelesen, da gibt´s einen Forenten der grundsätzlich 1+50 16Grad entwickelt mit Verlängerungsfaktor 1,6 bei 16 Grad. Ich schau mal ob ich den link zu seiner hompage finde und stell ihn dann hier ein.
Seine Photos sehen klasse aus.
Einstweilen liebe Grüsse , bin ganz im Mittelformatfieber.
Ach ja, kam ganz günstig zu einer Aktion für Fuji Neopan 400, 5 Stk f 13,irgendwas plus Versand, werde aber aufgrund meines derzeitigen Filmverbrauchs sicher auch die Fomapans probieren.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#13

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 10:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von nemetz
Lieber Nils, habe mich gerade mit den ersten Bidern am Flachbettscanner rumgespielt, ich hab schon brutal danebenbelichtet..



Das erinnert mich doch derbe an meinen ersten Push-Versuch, wo dann wider Erwarten nichts gepusht hat.

Standentwicklung muß ich auch mal testen, mal davon abgesehen, daß es nett ist, wenn der Entwickler die Arbeit ganz alleine macht...

Ich wünsche Dir jedenfalls sehr viel Spaß mit der Rollei (den wirst Du haben). Ich mache es gerade leicht umgekehrt, da ich mich momentan etwas in meine FED 2 verliebt habe. Ohne Batterie ist's eh am besten.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#14

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 11:12
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

So , da sind die ersten Ergebnisse Standentwicklung Rodinal 1+100 20 Grad 90 Minuten HP5+@1600.
Das erste wies aus dem scanner kam, das 2. etwas nachbearbeitet in aperture.Bitte entschuldigt die banale Umsetzung des Motivs, war reine Filmtesterei.

Angefügte Bilder:
Scan-091211-0003.jpg
Scan-091211-0003_2.jpg

Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#15

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 12:21
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

So, und hier ist der link zur Kaltentwicklung:

http://home.arcor.de/piu58/fotoweb/technik.html

Sehr interessant.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#16

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 13:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von nemetz
Das erste wies aus dem scanner kam, das 2. etwas nachbearbeitet in aperture.



Rechts unten sieht man deutlich, wie stark der Film unterbelichtet ist. Da hilft auch nachbearbeiten nichts. Rodinal ist kein Push-Entwickler, und im Stand schon mal gar nicht. Je höher du verdünnst, um so ausgleichender = flacher wird er. Den kannst du 1+100 auch 10 Stunden stehen lassen, da kommt nix mehr. Es gibt deutlich bessere Entwickler für den Zweck. Und der HP5 ist schon ziemlich gutmütig. Ein PanF @ 25 ASA bei starkem Objektkontrast, da wird ein Schuh draus.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 11.12.2009 13:19 | nach oben springen

#17

RE: Rolleiflex T eingetroffen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2009 13:21
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Ja Reinhold, wie ich schon sagte, mich hat leider der Hafer gestochen.Aber interessant war das schon, dass da überhaupt was draus wird, das hätte ich mir gar nicht gedacht.


Liebe Grüsse, Thomas


zuletzt bearbeitet 11.12.2009 13:22 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de