#1

4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 08:45
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

ich hab grade mal meinen ersten Mittelformat-Diafilm vom Studio 13 zurück bekommen, aufgenommen im Format 4,5 x 6. Entgegen des Wunsches war der Film aber nicht gerahmt, es wurde angegeben, dass nur das Format 6 x 6 gerahmt werden könne.

Gibt es keine Diarahmen 4,5 x 6? Und gibt es auch keine passenden Diaprojektoren? Wenn nicht, würde ich die Mamiya ab sofort nur noch für SW einsetzen...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#2

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 09:05
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Doch es gibt welche, im Normalfall sind sie für 6x6-Projektoren ausgelegt. Angebote sind über google eigentlich genug zu finden, allerdings habe ich den Eindruck, daß bis auf die relativ teuren Gepe-Rahmen alles andere nur noch Restposten sind. Falls wider Erwarten nichts passendes dabei ist, bleibt ja immer noch die Möglichkeit Mit schwarzem Textilklebeband nach altbewährter Methode zwischen zwei Glasscheiben zu rahmen, oder ein Passepartout für einen 6x6-Rahmen anzufertigen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 10.12.2009 09:06 | nach oben springen

#3

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 09:09
von RTM09 • Mitglied | 41 Beiträge

Hallo,
Rahmen habe ich von hier .

Einen Projektor habe ich für 20 EUR bei Ebay (Liesegang Fantax 600M).
Der ist zwar komplett manuell zu bedienen (Schieber rein, Schieber raus)
das reicht mir aber völlig.


Grüße
Reinhold


zuletzt bearbeitet 10.12.2009 09:09 | nach oben springen

#4

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 09:33
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

4,5 x 6 - Diarahmen gibt es z.B. auch noch bei "Brenner-Foto-Versand" in Weiden.
Dort bekommt man 'hama ProSlide AV 4,5 x 6 cm' Glaslos und Gepe 4,5 x 6 cm mit und ohne AN-Glas.
Für meine 6x6-Dias benutze ich die Gepe-Rahmen ohne Glas aber mit Metall-Maske.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#5

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 11:56
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die 4,5x6 Rahmen haben das gleiche Außenmaß wie die 6x6 Rahmen. Du kannst deshalb jeden 6x6 Projektor nehmen. Mit Mittelformatrahmen kenne ich mich nicht mehr so aus, aber ich habe früher nur die von Gepe genomen mit Glas weil die Planlage bei der Projektion doch sonst ein sehr großes Problem ist, noch schlimmer als bei KB.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 18:50
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Danke für die Tipps, dann muss ich das Thema ja doch nicht komplett zu den Akten legen. Schade nur trotzdem, dass ich die selber rahmen muss und das nicht vom Fachlabor schon abgenommen werden kann...

Zitat von RTM09
Einen Projektor habe ich für 20 EUR bei Ebay (Liesegang Fantax 600M).



Meinst Du damit, Du hast dort einen ersteigert, oder einen zu verkaufen?

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 19:40
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von Grisu
Schade nur trotzdem, dass ich die selber rahmen muss und das nicht vom Fachlabor schon abgenommen werden kann...



Sei froh, die 6x6-Rahmen von Studio 13 taugen nicht viel (wär sonst wohl zu teuer).
Gerade bei großen Formaten kommt es sehr auf eine gute Planlage an, das Dia muss gut fixiert sein.
Sonst hast Du entweder die Mitte scharf, oder den Rest

Glas oder nicht-Glas ist so eine Sache.
Für die Planlage ist Glas sicher besser, bei der Langzeit-Haltbarkeit wird es früher oder später Probleme geben.


nach oben springen

#8

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 20:39
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Grisu
Schade nur trotzdem, dass ich die selber rahmen muss und das nicht vom Fachlabor schon abgenommen werden kann...
Ciao Sven


Sven,
im Höchstfall 16 Dias zu rahmen (4,5x6) ist doch nicht die Welt. Vielleicht sortierst Du ja auch noch einige aus.

Zitat von Brom
Glas oder nicht-Glas ist so eine Sache.
Für die Planlage ist Glas sicher besser, bei der Langzeit-Haltbarkeit wird es früher oder später Probleme geben.


Kann mich dem nur anschließen! Wie schon gesagt, ich rahme MF und KB ohne Glas! Meine Dias aus den 60/70er Jahren des vorigen Jahrhunderts habe ich alle von 'mit Glas' auf 'Glaslos' umgerahmt (Pilzbefall!).

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#9

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 23:02
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von fragö
im Höchstfall 16 Dias zu rahmen


Das wäre tatsächlich eine grandiose Ausbeute oder das Fehlen von Selbstkritik. Bei mir bleibt selten mal mehr als 1/3 über nach der ersten Durchsicht. Bei jeder weiteren wird es meist noch weniger. Von manchem 36er finde ich letztlich keines aufbewahrenswert.

Bei der Art der Rahmung kommt es auch darauf an, zu welchem Zweck man rahmt. Für die Projektion ist Glas wegen der Planlage wirklich besser. Ich finde selbst bei KB und gut gekühltem Leitz-Projektor das Nachfahren der Schärfe sehr nervig. Ein Bekannter archiviert deshalb glaslos, und wenn er eine Diaschau zusammenstellt, werden die in AN-Glas umgerahmt.

Ganz abgesehen davon: wem kann man heute noch eine Diaschau zumuten? bzw. wer hätte daran noch Interesse? Sven, mach MF-Dias und vergrößere auf Ilfochrome, dann hast Du auf jeden Fall ein Bild, das jeden vom Hocker reißt. Dann sollten die Dias natürlich nicht gerahmt sein.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 10.12.2009 23:03 | nach oben springen

#10

RE: 4,5 x 6 - Diarahmen?

in analoges Fotozubehör 10.12.2009 23:42
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fragö

Zitat von Grisu
Schade nur trotzdem, dass ich die selber rahmen muss und das nicht vom Fachlabor schon abgenommen werden kann...
Ciao Sven


Sven,
im Höchstfall 16 Dias zu rahmen (4,5x6) ist doch nicht die Welt. Vielleicht sortierst Du ja auch noch einige aus.



Da hast Du natürlich recht ...

Zitat von bilderknipser
Das wäre tatsächlich eine grandiose Ausbeute oder das Fehlen von Selbstkritik. Bei mir bleibt selten mal mehr als 1/3 über nach der ersten Durchsicht. Bei jeder weiteren wird es meist noch weniger. Von manchem 36er finde ich letztlich keines aufbewahrenswert.


Das kommt immer darauf an. Mir ist aufgefallen, dass ich damit deutlich konzentrierter fotografiere, entsprechend besser sind die Ergebnisse. Aber trotzdem fallen - nach der ersten Durchsicht gegen Licht - so einige raus. Letztlich hebe ich aber auch die auf, die keine "Meisterwerke" sind, denn ich versuche, über meine Fehler zu lernen.

Zitat von bilderknipser
Ganz abgesehen davon: wem kann man heute noch eine Diaschau zumuten? bzw. wer hätte daran noch Interesse?



Naja, wenn mach ich das für mich. Aber auch wenn man mal ein paar Dias zeigt (z.B. bei der Bildpräsentation von Fotokursen in der VHS) würde ich nicht von zumuten sprechen - wenn doch, muss man sich die Frage gefallen lassen, inwieweit analog gegenüber Digital noch vertretbar ist...

Zitat von bilderknipser
Sven, mach MF-Dias und vergrößere auf Ilfochrome, dann hast Du auf jeden Fall ein Bild, das jeden vom Hocker reißt. Dann sollten die Dias natürlich nicht gerahmt sein.



Danke für den Tipp mit der Nichtrahmung, das hätt ich jetzt natürlich vergessen. Aber Abzüge auf Ilfochrome machen zu lassen, ist im Fachlabor bestimmt teuer. Und selbst möchte ich mich nicht an Farbabzüge machen - zu aufwendig, und ich habe auch so schon kaum Zeit für die Dunkelkammer (im Schnitt nur einmal pro Quartal...).

@ Franz

Welchen Vorteil hat denn die Metall-Maske?

@ all
Von den Nachteilen eines verglasten Rahmens hab ich schon gehört. Gilt das für beidseitig verglaste Dias, oder sind die üblichen Glas-Rahmen für 4,5x6 einseitig verglast? Dann müsste doch Luft dran kommen, oder?

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de