#21

RE: was ist an DDR-Kameras so toll?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.11.2009 03:50
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von bilderknipser

Leute, das meine ich doch nicht im Vergleich mit heutigen Kameras sondern mit Kameras der gleichen Zeit, die heute auch billig verscherbelt werden und immer noch ihren Dienst tuen. Eine entsprechende Nikon, Minolta, Canon oder so hat kein Rädchen mehr als eine Praktika und ist oft nicht teurer. Und wenn man eine Cosina (auch Porst compact reflex) oder Chinon (auch Revue AC1 und weitere) nimmt, dann kommt man meist billiger weg. Auch Yashica, Ricoh und vor allem Mamya sind einen Blick wert, aber ich glaube, daß letztere wegen der Objektive inzwischen wieder ziemlich teuer sind.


Mamiya, weiss nicht, hab' grad eine zu Hause (MSX 500), die Montag wohl wieder zurück geht (Beli spinnt). Sehe nicht, wo die viel besser sein soll, als z.B. meine Praktica MTL5 (oder auch 3): Sucher auf jeden Fall schlechter, zwar schön schwer, aber auch deutlich sichtbar Plastik, Sensor für den Beli auf dem Spiegel, in meinem Fall vergilbt, Preis ist wohl in etwa auf Praktica-Niveau.
Was ich dagegen bisher von Pentax gesehen habe, ist schon ganz was anderes, allerdings preislich deutlich weiter oben angesiedelt. Hab mir grad ne Yashica TL Super geschossen, mal gespannt, wie mir die gefällt, wäre preislich unter Praktica Niveau (mit 3 Objektiven 18,83).
Was den DDR-Kameras vielleicht noch etwas anhaftet, ist das, was man heute "Ostalgie" nennt.


zuletzt bearbeitet 01.11.2009 03:51 | nach oben springen

#22

RE: was ist an DDR-Kameras so toll?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.11.2009 04:12
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die MSX 500 war, glaube ich, ein Billigmodell von Mamiya. Ich hatte mal 'ne DSX, die mit Spot- und Integralmessung. Ich kann mich nicht an Plastik erinnern, aber ich glaube der Sucher war auch nicht so besonders helle, weil der Beli unter dem teildurchlässigen Spiegel saß. Die Mamiya-Objektive wurden von Rollei als billige Zweitserie (Rolleinar) neben den Zeiss-HFT-Objektiven angeboten. Ich erinnere mich, daß die in den Tests damals keinen Deut schlechter abschnitten als die Zeiss-Objektive.

Die alten Yashicas sollen nicht schlecht sein. Von den neueren rät meine Werkstatt dringend ab. Auch die Objektive gehören wohl zur Spitzenklasse.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#23

RE: was ist an DDR-Kameras so toll?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.11.2009 04:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Bernhard,

ich hoffe, dass du mit der Yashica mehr Glück hast wie mit den anderen kürzlich erworbenen. Solltest du immer noch suchen, kann ich dir wärmstens die Minoltas empfehlen. Selbst die günstigste X-300 ist eine tolle Kamera (hab ja selbst eine) und die Objektive sehr gut und sehr günstig. Das 2,8/135 z.B. ist grandios und liegt bei etwa 30 EUR von privat oder 40-50 vom Händler.

Kennst du eigentlich Foto Wolf in der Ziegelgasse? Komischer Kautz, aber er hat immer auch ein paar gute Kameras und Objektive da. Klar, etwas teurer, aber dafür kannst du alles gleich anfassen. Das 135er hab ich von ihm für 45 EUR und ist absolut neuwertig.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 01.11.2009 04:13 | nach oben springen

#24

RE: was ist an DDR-Kameras so toll?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.11.2009 05:21
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Foto Wolf, glaube hab mir da vor längerem (also vor Jahren) schonmal die Auslage angeschaut, gar nicht dran gedacht, dass man da auch hätte hinschauen können. Ein paar Euro mehr um schon zu sehen, was man kauft, bevor man bezahlt hat, scheinen mir gut investiertes Geld zu sein. Hab's dieses Mal auch mit ebay-Händlern probiert, Rückgaberecht und so, habe mittlerweile fast den Verdacht, dass da einige einfach nur darauf spekulieren, dass jemand kauft, der sich die Kameras dann nicht so genau anschaut, und dann in die Vitrine stellt. Erstmal sind noch zwei japanische Kameras auf dem Weg zu mir, wäre langsam Zeit für einen ebay-Karma Ausgleich;) bin guter Hoffnung.
Minolta habe ich schon länger auf der Latte, wollte aber erstmal bei meinen bisherigen Objektivanschlüssen (PK u M42) bleiben. Hätte da schon so manche xd5/7 inklusive guter Objektive für sehr wenig Geld weggehen sehen... dagegen verlieren die meisten DDR-Kameras bei der Preis-Leistung in meinen Augen wirklich.


nach oben springen

#25

RE: was ist an DDR-Kameras so toll?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.11.2009 09:50
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von namir
Hab's dieses Mal auch mit ebay-Händlern probiert, Rückgaberecht und so, habe mittlerweile fast den Verdacht, dass da einige einfach nur darauf spekulieren, dass jemand kauft, der sich die Kameras dann nicht so genau anschaut


Ebay von Händlern, da bin ich ganz vorsichtig. Bei den Verkaufsagenten kann man allerdings schon mal tolle Schnäppchen machen, denn die verstehen überwiegend von nichts irgendwas, und denen ist es scheinbar egal, was für den Kunden dabei rausspringt.

Bei Ebay kann man ansonsten fast alles zum Wunschpreis bekommen, wenn man sich ein wenig in Geduld faßt und die Beschreibungen genau liest. Wenn nicht ausdrücklich drin steht oder man es auf Nachfrage bestätigt bekommt, daß die Sachen in Ordnung sind, dann sollte man vorsichtshalber davon ausgehen, daß sie nicht in Ordnung sind. Grundsätzlich nicht in Ordnung sind vermutlich alle Sachen "konnte mangels Batterie nicht testen", wenn die Batterie 50 Cent kostet, oder "ich verstehe nichts davon". Da muß man schon recht risikofreudig sein, um dabei zuzuschlagen, oder genau wissen, was man tut.

Gruß
Jochen (aktuell 572 Bewertungen als Käufer)


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de