#11

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 30.10.2009 21:27
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Etwas OT aber vielleicht interessant: Es gab früher mechanische Selbstauslöser, die man auf den Auslöser schraubte (für Kameras ohne eigenen Selbstauslöser gedacht). Dieses Teil spannte man und dann lief ein Meachnismus ab, der dann mit einem Stift den Auslöser betätigte. Und davon gabs auf Varianten, in denen man Belichtungszeiten einstellen konnte, also ein Zeitenwerk eingebaut war. Hieß glaub ich Haka II. Mit diesem Teil konnte man mit Einstellung B an der Kamera Belichtungszeiten von 1/2 bis 10 Sekunden einstellen. Eine Interessante alternative zum Drahtauslöser.


nach oben springen

#12

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 31.10.2009 09:15
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

[quote="strind77"]Irgendwie steh ich auf dem Schlauch. Wozu bei 1-2 Sekunden ne Arretierung. Bei B ists doch so, das der Verschluss solange offen bleibt, wie Auslöser gedrückt. Das müßte man doch mit einfachen Drücken und loslassen des Kabelauslösers "lösen" lassen, oder? Da hat man doch mehr Gefühl im Daumen, als wenn man irgendwie rumschrauben muß. Die Feststellung ist doch für wirklich lange Zeiten. Oder lieg ich da völlig falsch.

Du liegst völlig richtig


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#13

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 03.11.2009 06:41
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

irgendwie habe ich nich kapiert was ne Kugelbremse ist?



Gibts denn nicht ganz einfach nen Drahtauslöser xD


nach oben springen

#14

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 04.11.2009 01:09
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Zitat von Eska Pismus
irgendwie habe ich nich kapiert was ne Kugelbremse ist?



Gibts denn nicht ganz einfach nen Drahtauslöser xD



Gibt´s hier:http://www.gebr-schreck.com/
Gruß
phosphor


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#15

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 04.11.2009 01:33
von shortRec • Mitglied | 235 Beiträge

Zitat von Eska Pismus
irgendwie habe ich nich kapiert was ne Kugelbremse ist?



Gibts denn nicht ganz einfach nen Drahtauslöser xD




Die Kugelbremse ist im Prinzip die Luxusausführung der Auslöserarretierung. Der Arbeitsvorgang bei längerem "B":

Normaler Auslöser: Knopf drücken, Feststellschraube festdrehen, Verschlusszeit abwarten, Feststellschraube losdrehen.
Kugelbremse: Knopf drücken, Verschlusszeit abwarten, Teller drücken

Man kann bei der Kugelbremse durch drehen des Tellers an der Oberseite des Griffteils einstellen, ob ein einfacher Druck auf den Kameraauslöser gehen soll (bei festen Verschlusszeiten) oder ob der Auslöser in gedrücktem Zustand arretiertert werden soll (bei "B").


_____________________________________

Ehrliche Kritik ist schwer zu
ertragen – besonders von einem Verwandten, einem Freund,
einem Bekannten oder einem
Fremden.

FRANKLIN P. JONES


nach oben springen

#16

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 08.11.2009 07:07
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

Booooar...zufällig auf der Seite mit den Drahtauslösern gesehen.

was ist das für ne geile Kamera?


Wie nennen sich die Dinger? Vergleichbare Modelle anderer Hersteller?
mfg

Angefügte Bilder:
Linhof_220W.jpg

nach oben springen

#17

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 08.11.2009 21:44
von blende1.4 • Mitglied | 5 Beiträge

Na das ist eine Linhof.
Einer der führenden Hersteller von Großbildkameras, siehe http://www.linhof.de.
Bei ebay findest du manchmal noch solche Raritäten.
Ich hätte auch gerne so ein Gerät, allerdings weniger für traditionelle Belichtungen sondern eher für alte photgraphische Verfahren (Cyanotypie etc.).
LG - Markus


zuletzt bearbeitet 08.11.2009 21:44 | nach oben springen

#18

RE: Drahtauslöser: Empfehlung?

in analoges Fotozubehör 09.11.2009 04:42
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

Holla die Waldfee o.O

hab mir grad mal die Preise angeguckt....


Thema hat sich erledigt xD


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de