#11

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.04.2009 05:17
von patrick • Mitglied | 29 Beiträge

Halo Andre,

was ja auch untypisch ist, ist eine Belichtung mit 1 sec bei offenem Sucher (normalerweise iss ja der Kopp davor).
Vielleicht kommt es da zu Reflexionen - aber das ist nur Spekulation.
Kann die kleine Blendenöffnung damit was zu tun haben?

Ich suche im Moment nach dem Unterschied vom Baum und dem Streifenhaus.
Einmal kein Halo und kein Streifen - einmal ja.

Der einzige Unterschied ist, das ich beim Baum im Schatten stand und beim Haus in vollen Sonne.
Bei der Rotfilteraufnahme könnte der Streifen ausbleiben, weil kürzer belichtet wurde.

???

Wie ist denn der beste Winkel von der Sonne zu Objekt? Ist es abends bei flacherer Sonne vielleicht auch besser?
Weil so richtig woodi ist es ja wirklich nicht.

Patrick


nach oben springen

#12

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.04.2009 05:25
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Patrick,

um "woodi" herbeizulocken, ist es bestimmt noch etwas zu früh . Ich denke ab Mitte Mai geht die IR - Saison erst richtig los.
Tja, die richtige Uhrzeit um IR-Bilder anzufertigen wüsste ich auch gerne mal. Meine Aufnahmen habe ich um die Mittagszeit oder frühen Nachmittag gemacht.

Gruß
Lui


nach oben springen

#13

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.04.2009 06:36
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Die Zeit ist jetzt gerade sehr gut, jede Menge frisches Grün. Beste Tageszeiten sind morgens bis 9.00 Uhr oder 10:00 Uhr und spätnachmittags. Für Erzielung des Wood-Effektes ist Sonne im Rücken von Vorteil, oder seitliches Licht.

Gruß Stephan


nach oben springen

#14

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.04.2009 06:45
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

@ Patrick,

was genau meinst Du mit Streifen?

Gruß Stephan


nach oben springen

#15

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.04.2009 08:07
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo Patrick,

ich hab schon mal über meine Ergebnisse von so einem Film berichtet:
http://www.hobbyphoto-forum.de/topic-thr...message=9960721
Leider habe ich die Bilder wieder gelöscht.
Bild 10 ist noch auf flickr: http://www.flickr.com/photos/cyber-simon/2501631944
Bild 2 gibts auch noch: http://www.flickr.com/photos/cyber-simon/2467958925

Sucher verschließen!

Viel Spaß damit
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#16

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.04.2009 07:10
von patrick • Mitglied | 29 Beiträge

Hallo Stephan,

im mittleren Bild geht in der Mitte ein Streifen horizontal durch das Bild.
Vielleicht ist es auch als Helligkeitssprung zu beschreiben.
Der helle Fleck ist im selben Bild zentral zu sehen.
Am besten kann man es in der Vergrößerung sehen.

Patrick


nach oben springen

#17

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.04.2009 07:23
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Hallo Patrick,

jetzt habe ich verstanden was Du mit Streifen meinst. Aber eine Erklärung dafür habe ich nicht.

Gruß Stephan


nach oben springen

#18

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.12.2011 11:32
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Ist zwar schon etwas älter mittlerweile, der Beitrag, aber ich bin gerade erst darauf gestossen. Das Gebäude erinnert mich an meine alte Heimat. Sieht aus wie das Schloss Cappenberg. Kann das sein?

Grüsse aus Schweden

Peter


__________________________________________________
zuletzt bearbeitet 11.12.2011 11:33 | nach oben springen

#19

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.12.2011 13:08
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

Ja, ist das Schloss Cappenberg. Bin ich früher öfter mit dem Rad, Motorrad hin.
Peter kriegst Du langsam Heimweh?

Gruß
Holger


nach oben springen

#20

RE: IR Ernüchterung

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.12.2011 23:22
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Zitat von Holger67
Peter kriegst Du langsam Heimweh?



Heimweh? Nö, eigentlich nicht. Aber es gibt eben ein paar Flecken, an die ich mich immer wieder gerne erinnere. Cappenberg gehört u.a. auch dazu.

Für die IR Fotografie gibt es natürlich einige tolle Gebäude im Münsterland, wenn man den Stil von Marsden mag. Cappenberg liegt nah bei Lünen, wo ich früher wohnte. Und bei Lünen Brambauer liegt auch die Ruine von Haus Wilbring http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Wilbring, das ein hervorragendes Fotomotiv für diese Richtung wäre.

Grüsse aus Schweden

Peter


__________________________________________________
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de