#1

Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 06:39
von Blacky • Mitglied | 11 Beiträge

Hallo allerseits,

wie Ihr sehen könnt, bin ich erst seit kurzem in diesem Forum angemeldet. Ich finde den Umgangston hier und die Hilfsbereitschaft der Mitglieder untereinander sehr beeindruckend! :) Kurz zu mir selbst: Ich fotografiere hauptsächlich auf Diafilm und Schwarzweiß. Hin und wieder bin ich aber auch sehr gerne mit meiner Digi unterwegs (LUMIX FZ-18).

Ich finde es Klasse, dass man hier seine Fotos präsentieren kann und von einem großen und kompetenten Kreis von Gleichgesinnten ehrliche Kritik bekommt. Hier also eines meiner Dias:

Straßenszene in Kazan (Russland). Aufgenommen: April 2002. Kamera: Nikon F50, Objektiv: 35-80mm f/4,0-5,6 D, Eingescannt mit Reflecta DigitDia 4000, 2000 dpi. Digitale Nachbearbeitung: keine.

Grüßle,
Christian

Angefügte Bilder:
Nova Russia.jpg

nach oben springen

#2

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 07:11
von TTL (gelöscht)
avatar


Hallo,

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Forumer, hier einaml ein kurze Erläuterung zum Thema Fotogalerie - Bilder hochladen.

1.: Thema in der jeweiligen Fotosparte (Landschaften,Porträt usw.) erstellen

2.: Schreibt wenn ihr wollt einen kleinen Text dazu zb. Ort der Aufnahme und Einstellungen der Kamera bzw. Zubehör

3.: "Datei anhängen" wählen (rechts unten im Bearbeitungsfeld)

4.: Ein Dialogfenster öffnet sich (Achtung bei PopUp Blocker) in dem man die Datei auf den Rechner suchen muß
Um das betrachten für alle User - auch solchen die keine schnelle DSL Verbindung habe - komfortabel zu gestalten richtet euch bitte an einer ungefähren Größe von max. 640 X 480 (Hochformat) bzw. 730 x 515 (Querformat)

5.: Nachdem die Datein gefunden/angeben wurden auf "Dateien speichern" klicken

6.: Dialogfenster schließen

7.: Unten am Textfeld das Thema speichern

Achtet bitte darauf das maximal drei Datein pro erstelletn Thema angefügt werden - folgende Bilddateien werden untertützt: .jpg, jpg, .gif, .png, .sxw, .pdf, .txt, .doc

Bitte beachtet die Forumregeln für die Nutzung der Fotogalerie.
Bei weiteren Fragen meldet euch einfach bei mir - viel Spaß im Forum - Gruß mike
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Gruß Horst




nach oben springen

#3

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 08:41
von Blacky • Mitglied | 11 Beiträge

Sorry, tut mir Leid! Angehängt das gleiche Foto in einem etwas angenehmeren Format. Ich hoffe es ist besser so?

Angefügte Bilder:
Nova Russia_1.jpg

nach oben springen

#4

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 09:09
von TTL (gelöscht)
avatar

@ Blacky,

ist schon gut so !

Ich selbst mag "Street-Photographie".
Viele verstehn darunter was anderes.

Ich denke, dass "Street" auch das zeigen sollte was tatsächliche geschieht.
Das Leben, die Hektik, die Menschen, unser Gesellschaft.
Manche denken, wenn sie ein paar Leute auf der Strasse ( aus sicher Enternung und mit Tüten, dass es einem Schwindlig wird), dass wäre "Street-Photographie".

Weit gefehlt !

Ran an die Menschen und "fragen".
Schauen, Denken, Schalten. Kipsen.
Man braucht lange un dies zu können ( ich kanns auch nicht).

Guck mal da:
<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/kkIWW6vwrvM&hl=de&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/kkIWW6vwrvM&hl=de&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>



Gruß Horst




zuletzt bearbeitet 17.01.2009 09:14 | nach oben springen

#5

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 11:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Zusammenbruch des Ostblocks im Bild festgehalten. Die Imperialistenbrause beherrscht das Straßenbild.

Wenn außer den kyrillischen Buchstaben noch etwas anderes typisch Russisches drauf wäre, wäre es vielleicht noch aussagekräftiger, aber ich mag es auch so.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#6

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 12:42
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Ich finde so Schilder immer klasse. Die haben haben was internationales und bringen doch was lokales mit.

Das kaptilistische Aushängeschild in Russland machts dann nochmal interessanter.

Gruß
Alex


nach oben springen

#7

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 13:47
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
cooles Bild, erinnert mich an meine beiden Russland-Reisen in den Mitt-90ern (Pskow, St.Petersburg, Moskau)
In Moskau habe ich vor dem Eingang des 1. McDonalds in Russland auch ein Street-Photo gemacht, habs gerade mal auf den Scanner geschmissen ;-) 01.04.1994; Canon AE-1; 50mm

Übrigends: das Kyrillische da auf dem Plakat heißt Wcegda - immer.

Angefügte Bilder:
mosk.jpg

viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#8

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 19:47
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Christian,

ich bin kein großer Anhänger der Street-Fotografie und daher bestimmt auch nur ein schlechter Ratgeber . Mir gefällt das Bild soweit ganz gut, allerdings hätte ich es noch einen Tick weiter nach links rüber gezogen - dann wäre rechts einerseits das gelbe Schild weg, das mich ein bisschen stört, andererseits das C von Coca Cola an der Bude unten links nicht angeschnitten.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, wie besagt, ist nicht mein Genre.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 23:10
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Zitat von TTL
Ran an die Menschen und "fragen".
Schauen, Denken, Schalten. Kipsen.
Man braucht lange un dies zu können ( ich kanns auch nicht).


Wenn ich mir Bruce Gilden so anschaue, dann muss man vor allem eine gewisse Dreistigkeit besitzen. Ich bin wirklich verwundert, wie viele Menschen sie einfach so (sogar mit Blitz) fotografieren lassen ohne sich zu beschweren - als wäre es das natürlichste auf der Welt.

Ich für meinen Teil hab da immer Angst, dass ich entweder blöd angequatscht werde (verständlicher Weise) oder dass irgendeinem im affekt die Hand ausrutscht .

Kurz zum Bild: Den Ansatz finde ich hier nicht schlecht. Es könnte aber mehr Tiefe vertragen - d.h. vielleicht eine Person im Vordergrund, nahe an der Kamera - und mich stört, dass das Plakat nach oben hin trapezförmig zuläuft. Das wäre vermutlich nicht anders gegangen - stört mich aber leider trotzdem.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#10

RE: Straßenszene Russland

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.01.2009 23:11
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge
Zitat von TTL
Ran an die Menschen und "fragen".
Schauen, Denken, Schalten. Kipsen.
Man braucht lange un dies zu können ( ich kanns auch nicht).


Wenn ich mir Bruce Gilden so anschaue, dann muss man vor allem eine gewisse Dreistigkeit besitzen. Ich bin wirklich verwundert, wie viele Menschen sie einfach so (sogar mit Blitz) fotografieren lassen ohne sich zu beschweren - als wäre es das natürlichste auf der Welt.

Ich für meinen Teil hab da immer Angst, dass ich entweder blöd angequatscht werde (verständlicher Weise) oder dass irgendeinem im affekt die Hand ausrutscht .

Kurz zum Bild: Den Ansatz finde ich hier nicht schlecht. Es könnte aber mehr Tiefe vertragen - d.h. vielleicht eine Person im Vordergrund, nahe an der Kamera - und mich stört, dass das Plakat und das Gebäude nach oben hin ganz leicht trapezförmig zulaufen. Das wäre vermutlich nicht anders gegangen - stört mich aber leider trotzdem.

Gruß,
Christoph

zuletzt bearbeitet 17.01.2009 23:12 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de