#21

RE: Jetzt wird es delikat, oder wie entsorgt ihr die verbrauchte Chemie?

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.07.2006 01:18
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Oho, den ganz brisanten Thread habe ich bisher immer galant überlesen, nun, dann will ich auchmal von meinen Entsorgungsmethoden schreiben.

Entwickler und sämtliches Wasser aus dem Prozess: Klo oder Ausguss. Kommt aufs gleiche raus.
Fixier- und Bleichfixierbäder sammle ich und gebe sie dann kanisterweise ab. Ich habe einen Bekannten, der bei der Degussa ist und der nimmt das dann immer mal mit.
Ich mache das aber nicht, um die Umwelt zu schonen, sondern weil das Silber wieder extrahiert wird. Silber ist ein begrenztes Material, welches auf lange Sicht immer teurer wird, man denke hier auch an die Pseudo-Silberkrise in den 70ern. Daher denke ich, sollte man die Rückgewinnung fördern, damit immer genug übrig bleibt für Filme (jaja, Milchmädchenrechnung...)
Lässt man das lange genug stehen (und es dauert, bis man mal ein paar Kanister voll hat), dann kann man auch beobachten, wie das Silber ausfällt.
Bleichfixierbd gebe ich übrigens nicht immer komplett weg. So ein Literchen im Haus zu haben schadet nie, da es wie schonmal geschrieben auch als Farmerscher Abschwächer taugt. Theoretisch auch als Dünger, aber wer will schon seinen Garten versilbern...

Niko


In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de