#11

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.12.2008 23:05
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Markus

Hier habe ich eine PDF Datei für Dich.


Dateianlage:
( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#12

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.12.2008 06:15
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Hi Dietmar,

die Anleitung hab ich schon, aber mit der Zahl 786 kann ich einfach nichts anfangen. Sorry.


Grüße
Markus


nach oben springen

#13

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.12.2008 10:55
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

ja dann muss ich mir was anderes ausdenken,melde mich in den nächsten Tagen.


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#14

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.12.2008 13:24
von Schwarzvogel • Mitglied | 147 Beiträge

Hallo Markus,
hat Dein gerät denn schon eingestellte Indexwerte?
Wenn ja,probiere doch einfach mal aus
Ansonsten würde ich einen Indexwert nach Anleitung ganz neu erstellen.
Also passendes Negativ
davon eine optimale Vergrößerung,
und dann die folgenden Schritte.
Hat den Vorteil,dass Du mit Ablauf und Geräten erst mal warm wirst.
Ich kann mir schwer vorstellen,dass man die Indexwerte einfach so auf andere
Vergrößerer übernehmen kann.
Die Geräte kamen vor ca.25 Jahren auf den Markt und da haben die Götter
noch vor dem Erfolg den Schweiß bzw.das eintesten gesetzt.
LG Steffen


..................................................
Tradition ist eine Laterne,
der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
George Bernard Shaw
nach oben springen

#15

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.12.2008 20:35
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Hallo,

Zitat von Schwarzvogel
Ich kann mir schwer vorstellen,dass man die Indexwerte einfach so auf andere
Vergrößerer übernehmen kann.
Die Geräte kamen vor ca.25 Jahren auf den Markt und da haben die Götter
noch vor dem Erfolg den Schweiß bzw.das eintesten gesetzt.


Ein bestimmtes Papier benötigt wohl eine definierte Lichtmenge, um eine bestimmte Schwärzung auszubilden (Chargenschwankungen lasse ich bewusst außen vor). Wenn man nun bei Vergrößerer x ein bestimmtes Bild 15,8 Sekunden lang belichten muss, um ein korrektes Negativ zu bekommen, dann kann die Zeit mit Vergrößerer y schon länger oder kürzer sein - bei selbem Vergößerungsmaßstab und Negativformat. Das würde dann bedeuten, dass man die Werte eben gerade nicht übertragen kann. Aber wie machen dass dann diese Splitgrademessgeräte, die ja nur verschiedene Papiersorten programmiert haben? Müssen diese Geräte dann auch wissen, an welchem Vergrößerer sie angeschlossen sind?


Grüße
Markus


nach oben springen

#16

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.12.2008 22:21
von Schwarzvogel • Mitglied | 147 Beiträge

Zitat von Strano
Hallo,

[ Aber wie machen dass dann diese Splitgrademessgeräte, die ja nur verschiedene Papiersorten programmiert haben? Müssen diese Geräte dann auch wissen, an welchem Vergrößerer sie angeschlossen sind?
Grüße
Markus


Markus,
Splitgrademessgeräte kenne ich nicht,der Begrif sagt mir nichts.
Ich benutze die altbewährte Probestreifenmethode,eiche danach das Messgerät
und bei schwierigen Motiven kommt dann noch die Mehrfeldmessung in Betracht.
Auf Kontaktkopien und Probestreifen habe ich trotz ständig verbesserter Technik
nie verzichten können. Deshalb kommen in meinem Arbeitsablauf auch nur 18x24
bzw. 20x25 Papiere zu Einsatz,die ich dann in der Prima entwickle.
Ich mach mich mal bei meinen Duka Freunden über den Wallner kundig.

LG Steffen




..................................................
Tradition ist eine Laterne,
der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
George Bernard Shaw
nach oben springen

#17

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2008 00:36
von Schwarzvogel • Mitglied | 147 Beiträge
Hier noch ein http://www.wolfgangschmitz.de/manuals/wallner505kurz.


Sagt zwar noch nichts über die Zahlen,aber ich denke eine gute Anleitung um
mit Deinen Papier ganz von vorn anzufangen.
LG Steffen

..................................................
Tradition ist eine Laterne,
der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
George Bernard Shaw
zuletzt bearbeitet 04.12.2008 00:37 | nach oben springen

#18

RE: Wallner MC 505 auf Papier kalibrieren

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2008 23:37
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Ich hatte jetzt übrigens mal das MCP 310 eingetestet und eine Zeit von 3,9 Sekunden eingestellt. Ist glaub ich schon ganz brauchbar.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de