#1

AGFA APX 100 & ADOLUX APH09

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.12.2008 05:00
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge
Hey,
Der neue ADOLUX (ADOX) APH 09 soll jetzt mit den Zeiten von Rodinal entwickeln:
500 ml für bis zu 330 Filme. Neue Rezeptur. Jetzt identische Entwicklungszeiten und Verdünnungen wie Rodinal.
http://www.fotoimpex.de/shop/de/index.cg...ort=&all=&items=

Als Film habe ich einen AGFA APX 100.
Nun habe ich auf http://www.digitaltruth.com/devchart.html als Entwickler Rodinal bzw. "APH09 New" angegeben und als Film AGFA APX 100.


Bei einer Verdünnung von 1+100, 20°C muss ich 20 Minuten entwickeln.
Bei einer Verdünnung von 1+50, 20°C muss ich 13 Minuten entwickeln.

Ist das logisch?

*


zuletzt bearbeitet 10.12.2008 05:26 | nach oben springen

#2

RE: AGFA APX 100 & ADOLUX APH09

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.12.2008 06:01
von andreas

Ja ist es!


Gruß
A ndreas


nach oben springen

#3

RE: AGFA APX 100 & ADOLUX APH09

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.12.2008 07:45
von albedo • Mitglied | 81 Beiträge

Die Entwicklungszeit hängt von der Temperatur, dem Kipprhythmus, und der Verdünnung ab.Bei D-76 verhält sich die Stammlösung zur 1zu 1 Verdünnung wie 1 zu 1,5. Die gleiche Rechnung bei dir: 1:50 13min, doppelte Verdünnung also 1 zu 100 == 13 mal 1,5=19,5 also rund 20 min.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
1 Mitglied und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de