#1

Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 17.10.2008 11:39
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

mich würde interessieren, welche Baryt-Fotopapiere ihr besonders schätzt, was euer Lieblingspapier ist, und ganz wichtig auch: warum.
Genauso würde mich interessieren, was für Papiere ihr gar nicht mögt und warum.

Ich nutze noch nicht lange Baryt, deshalb halte ich mcih mal noch zurück. Eure (natürlich ganz subjektiven) Erfahrungen sind gefragt.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 17.10.2008 22:20
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Ich hab gerade entdeckt, dass es einen ähnlichen Thread schon vor zwei Jahren gab, und der sogar von mir initiiert war.
Trotzdem würde ich den hier gerne aufrecht erhalten, weil er sich erstens auf Baryt beschränkt und weil zweitens bei dem alten nur selten wirklich begründet wurde und viele der heute aktiven noch gar nicht da waren oder, wie Alex zum Beispiel, noch nicht so viele Erfahrungen hatten wie heute.

Ich würde mich also über rege Beteiligung freuen.


Grüße,
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 17.10.2008 22:40
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Hallo Christian,

ich teste auch gerade Barytpapiere aus, weil meine Dunkelkammer seit ca. 4 Wochen einsatzbereit ist und ich nun fast täglich darin herumwerkel. Auf der Photokina haben Andreas [grueni] und ich ein Probepack des neuen ADOX Fine Print Variotone Premium gekauft (und ich könnte mir in den Hintern beißen, dass ich für den Probepreis von 3 EUR nicht mehr gekauft habe, weil statt der angegebenen 5 Probeblätter 10 enthaten waren...) und ich bin ziemlich angetan von der Qualität. Wirklich reinweißer Trager und sehr tiefe Schwärzen. Da es zur Zeit noch Lieferengpässe bei Fotoimpex gibt, bin auf das normale Adox Fine Print ausgewichen. Bei einem direkten Vergleich würde ich sagen, das da die Schwärzen nicht ganz so beeindruckend rüberkommen. Was aber natürlich auch an der matteren Oberfläche liegen kann.

Da ich, wie gesagt, auch noch am Experimentieren bin, setze ich auch viele Hoffnungen auf diesen Thread.

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#4

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 17.10.2008 22:40
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Christoph,

meine Erfahrungen mit Baryt der letzten zwei Jahren (wie sind wir schon so lang im Forum ) kann ich kurz zusammenfassen: es gab keine mehr. Mir fehlt da die Geduld und außerdem hab ich keine gescheite Trocknung hinbekommen.

Nachdem ich aber auf dem Usertreffen die Prints von Berthold und Stephan gesehen habe, hätte ich vielleicht soch mal wieder Lust das zu probieren.

Gruß
Alex


nach oben springen

#5

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 17.10.2008 23:00
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

kurz zur Trocknung: Ich habe das ganze Tamtam nie verstanden, das alle darum machen. Das liegt aber auch daran, dass ich keinen Hochglanz will. Deshalb trockne ich immer luft. Inzwischen bin ich dazu übergegangen, die Prints, wenn sie nicht mehr kleben, immer wieder mal leicht zu rollen. Das gibt zwar keine hunderprozentige Planlage aber darauf lege ich, wenn ich ehrlich bin auch keinen Wert.

Ich habe glaube ich inzwischen auch erstmal eine Entscheidung getroffen, was ich als nächstes ausprobieren werde: erstens kauf ich bei Impex noch günstig altes Polywarmton und zweitens hat mir das ADOX Fine Print Vario Classic, das mir Andreas mal zum Testen geschickt hat sehr gut gefallen. (Ich war zwar mit dem Impex-Service in letzter Zeit nicht zufrieden, aber das Forte will ich einfach unbedingt und auch das Adox hat mir so gut gefallen, dass ich es einfach haben will. Könnte es zwar auch bei Moersch kaufen, aber da ist es einfach noch ein ganzes Stück teurer in 24x30. Für Service zahlt man halt mit. )

Das Variotone ist sicher ein Super Papier, ist mir persönlich aber einfach ein Eck zu teuer. Zumindest solange ich noch andere Papiere, die mir gefallen, bekommen kann, die um einiges billiger sind.

Dann bin ich mal auf eure weiteren Meinungen gespannt.


Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 18.10.2008 00:35
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Hallo,

ich mochte das Agfa Multicontrast Classic immer sehr gern. Außerdem das Forte Bromofort (wie das Agfa Brovira ein festgradiertes Papier mit neutral-kaltschwarzem Bildton) sowie das Forte FB Polygrade (Bromofort in Gradationswandelversion).

Ich mag ja generell eher keine warmen Bildtöne, aber das Record Rapid war ebenfalls super und für manche Motive war das Portriga Rapid unschlagbar.

Von meiner letzten Berlin-Reise habe ich mal mehrere Schachteln fomabrom Variant mitgebracht, weil die MCC und Record Rapid Vorräte langsam aber sicher zur Neige gehen. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#7

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 18.10.2008 01:21
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo,

ich hab jetzt mal eine Session nur Baryt gemacht, nur Adox Fine Print Vario Classic (24x30cm). Ich bin recht zufrieden. Ich habe festgestellt, dass man es wirklich 3 Minuten im Entwickler liegen lassen sollte. Es kommt tatsächlich noch ein bisschen was. Ich lasse es auch an der Wand trocknen bis es abfällt, dann lege ich es einfach hin und lasse es fertig trocknen. Danach habe ich die Prints jetzt auf einen Stapel gelegt und mit zwei vollen Ordnern beschwert. Nach 4 Tagen sind sie für mich plan genug.

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#8

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 18.10.2008 04:23
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

bisher getestet:

Ilford MGIV glänzend - in jeder Beziehung gut, leider etwas teuer
Fomabrom 111 - abgesehen davon, dass es extrem am Tuch klebt, dem Ilford ebenbürtig
Fomatone 131 - klebt nicht am Tuch, auch ansonsten völlig problemlos, ist halt ein Warmtonpapier
Adox Fine Print Vario Classic glänzend - sehr neutral bis kalt, auch problemlos
Kentmere Fineprint VC Warmton - merkwürdige "filigrane" Oberfläche, etwas kontrastarm, gute Trocknungseigenschaften

"Standards" sind momentan Adox FPVC und Fomatone 131.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#9

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 18.10.2008 07:24
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Nachdem es das gute alte PW14 nicht mehr gibt, bin ich bei den Papieren von Foma gelandet. Am besten gefällt mir das MG 131, leider, seit es das auch als Rollei Vintage gibt, im Preis deutlich nach oben gegangen. Bei Lufttrocknung hat es eine sehr angenehme Oberfläche und der warme Bildton gefällt mir sehr gut.
Das Variant III/Rollei Vintage 111 ist im Ton neutral, braucht weniger Belichtungszeit, ist deutlich billiger und gefällt mir auch sehr gut.
Das 131 soll sich auch sehr gut tonen lassen und sehr gut lithfähig sein, habe ich beides noch nicht selbst probiert, steht aber an.
Trocknen tue ich die Barytpapiere mit der Naßklebebandmethode. Wenn man einige grundlegende Dinge beachtet, funktioniert das sehr gut und gibt eine ausgezeichnete Planlage. Nachteil: Wegen dem Abkleben der Bildränder erreicht man nicht das Maximalformat.
Von der photokina habe ich mir auch Probepäckchen des neuen ADOX- Warmtonpapiers mitgebracht, bin aber noch nicht dazu gekommen, Abzüge zu machen. Preislich ist es im Vergleich zu anderen Papieren jedenfalls recht attraktiv.

Gruß Stephan


nach oben springen

#10

RE: Baryt-Fotopapier; persönlicher Liebling

in Umfragen 19.10.2008 18:04
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Christoph,

da ich weder ein Duka-Crack bin (und nicht so oft in den Keller komme, wie ich das gern hätte) und bisher nur ein Baryt-Papier im Test habe, kann ich meine Ergebnisse nur mit den PE-Papieren vergleichen. Auch ich habe bisher Papier getestet, das mir Andreas zur Verfügung gestellt hat, daher vermute ich auch mal, dass es ADOX Fine Print Vario Classic ist. Mit dem Bildeindruck bin ich sehr zufrieden.

Beim Bundesusertreffen 2008 hat Max mir einen ganzen Stapel Papiere geschenkt, die ich demnächst mal nacheinander durchteste, wenn meine Dunkelkammer wieder steht. Als Baryt sind dabei:

- Forte Polywarmtone FB Plus
- Forte FN8 Fortezo
- Forte Fortezo Museum Weight 3 FN15

(Beschreibungen von Photoamateur siehe hier: http://www.hobbyphoto-forum.de/t4478f2-Fotopapiere.html)

Wenn erwünscht, kann ich dann hier ja was zu den Bildeindrücken schreiben.

Insgesamt verwende ich aber lieber PE-Papiere. Bei Baryt hab ich bisher nur Erfahrungen mit der "Schichtseite-auf-Glas-Trocknung" (im Gegensatz zu ganz vielen hier aus dem Forum hab ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht), da ich aber nur eine entsprechende Glasscheibe habe, kann ich immer nur max. 2 Prints gleichzeitig trocknen. Nassklebeband-Methode wollt ich mir schon lange mal anschauen und hab dafür (ganz im Unmut meiner Regierung ) etliche MDF-Platten rumfliegen, aber hab Probleme bei der Beschaffung von Nassklebeband. Und eine Trockenpresse hab ich nicht...

Davon mal ab stört mich ein wenig, dass man bei Baryt einen höheren Wässerungsbedarf als bei PE-Papieren hat. Zwar bin ich kein Öko, aber ich versuche schon Ressourcen zu sparen, wenn es möglich ist...

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de