#11

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2008 22:43
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von Knipsophon
...
Mich wundert es, dass die Minolta x700 noch einen recht hohen Wert in der Bucht erziehlt....
...


Mich nicht

Ich hab die X-700 (meine erste Kamera) und hab mir als Zweitkamera noch eine X-300 geholt. Neben den ganzen Funktionen die X-700 mehr hat (Blendenautomatik, TTL, Abblendtaste ...) fühlt sie sich auch noch hochwertiger an.



nach oben springen

#12

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2008 23:35
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Jetzt verstehe ich garnichts. Du hast eine 801 vermutlich mit Objektiven und kaufst keine Nikon dazu? Gibt das einen Sinn?

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#13

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 01:46
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Ja, ich habe eine 801 aber leider keine richtig guten Objektive Tja, würde ja gerne eine FM2 mein eigen nennen aber die ist mir halt ein wenig zu teuer und Du (Jochen) sagtest, dass die EM nicht so gut sei. Die fand ich aber vom Preis her recht ansprechend. Also habe ich jetzt bei Praktica eingeschlagen (17€).

Gruß
Lui


nach oben springen

#14

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 02:26
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Knipsophon
keine richtig guten Objektive

Auch wenn ich hier einigen Fans auf die Füße trete, aber das hast Du mit Deinem jetzigen Kauf ganz bestimmt auch nicht.

Sowohl die Praktika als auch eine Nikon EM sind nicht ohne Grund so billig. Meine Nikon FG hat dagegen "stolze" 35 Euro gekostet und das Nikkor 2/50 20 Euro. Klar ist das deutlich mehr als 17, aber dann hättest Du auch für die 801 mal ein anständiges Objektiv.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#15

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 03:23
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Ok, da gebe ich Dir recht.......


Gruß
Lui


nach oben springen

#16

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 06:47
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Ich gebe Jochen auch insofern recht, als daß das Betreiben zweier oder mehrerer Systeme nebeneinanderher auf Sicht immer teurer kommt als bei einer Marke (oder zumindest Objektivanschluß) zu bleiben.
Nunja - in dem von Dir genannten Preisbereich machst Du ja erstmal nicht richtig Geld kaputt

Eine Kamera für die ich in diesem Zusammenhang noch gerne eine Lanze brechen würde ist die

Yashica FX-3 Super

Die sind mittlerweile auch richtig günstig bei Ebay zu haben, vollmechanisch und haben einen eingebauten Belichtungsmesser mit LED-Lichtwaage. Klein, leicht, relativ robust.
Der große Vorteil - Yashica und Contax hatten dasselbe Objektivbajonett. Man kann also wenn man möchte nach und nach auf die erstklassigen Zeiss Objektive upgraden (wenn man das Geld dafür in die Hand nehmen möchte), aber auch die Yashica Optiken sind für den Preis den sie heute kosten sehr sehr gut.

Viele Grüße
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#17

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 07:12
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Holger
Der große Vorteil - Yashica und Contax hatten dasselbe Objektivbajonett. Man kann also wenn man möchte nach und nach auf die erstklassigen Zeiss Objektive upgraden

Deshalb habe ich mir seinerzeit auch mal günstig eine FR-irgendwas geschossen. Mit der ist mir bei der Werkstatt (es war nur eine Kleinigkeit nicht in Ordnung) dann etwas passiert, was mir mit noch keiner anderen Kamera passiert ist. "Die Yashicas repariere ich nicht gern, weil die so billig gebaut sind ...." So lange sie funktioniert, ist es ja egal, und Ersatz ist billig.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#18

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 08:04
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Habe ich auch schon von gehört, dass Contax später Yashica geworden ist aber die Objektive sind mir dann doch etwas zu teuer und soltte ich dann doch mal so viel Kleingeld übrig haben, dann kaufe ich mir keine Yashica oder Pentax oder Minolta oder Praktica oder oder oder sonder gleich die Contax mit .

Ich werde die Praktica erstmal ausprobieren und bestimmt mal das eine oder andere Foto hier reinstellen. Sollte ich dann nicht zufrieden sein, dann werde ich mich erneut bei Euch melden und um Rat fragen

Danke und Gruß
Lui


nach oben springen

#19

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 08:20
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von Knipsophon
...und soltte ich dann doch mal so viel Kleingeld übrig haben, dann kaufe ich mir keine ...Minolta ... .




Ja warum denn nicht. Die guten Minolta-Objektive sind allererste Sahne und waren teilweise auch mit einem roten Punkt zu kaufen .

Leider sind die Preise wieder angezogen. Für das 50mm 1.4 hab ich 5 Eur bezahl, momentan gehen die so für 20-40 EUR weg. Das 50mm soll aber nicht schlechter sein und ist schon für unter 10 EUR zu haben.

Die X-300 gibts für 20 EUR.

Mit ein bischen Geduld hast eine hervoragende Qualität für 30 EUR. Dann irgendwann noch das 28mm 2.8 und das 135 2.8 dazu und fertig.


Gruß
Alex



nach oben springen

#20

RE: Kaufberatung manuelle SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2008 08:28
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Wenn ich diese Ramschpreise für einst teure Kameras sehe, bin ich doch froh, daß meine Spiegelreflex-Ausrüstung aus Exakta Varex und deren Zubehör besteht, da ist wenigstens noch Sammlerwert drauf und ich nicht tausende von Mark in jetzt für ein paar Zehner zu habende Geräte gesteckt habe.Das aber nur nebenbei, mit Tips kann ich hier nicht dienen, ich hatte mein System mit der genannten Kamera gefunden und bin ihm treu geblieben. Allenfalls eine Exakta Varex mit Belichtungsmesseraufsatz oder Travemat könnte ich empfehlen.


gut Licht
Walter
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de