#1

EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.10.2008 22:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Nachdem ich in Dernau ja doch AF vermißt habe (die Damen waren alle so schnell), wollte ich mein AF-Sigma 28-70 an der 300v benutzen. AF geht, Belichtungsmessung geht, Verschluß löst aus ... aber dann ist Ende: der Film wird nicht transportiert und das Batteriesymbol blinkt. Kann das am alten Chip liegen? Ich dachte, dann würde gleich "error" angezeigt. Mit den MF-Objektiven und Adapter funktioniert die Kamera einwandfrei und auch mit dem 1,8/50II von Sven hatte ich keine Probleme.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.10.2008 22:50
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hm ... wenns mit anderen Objektiven geht dann wirds wohl am Sigma liegen. Schau halt mal ob du ein AF Objektiv zum Testen bekommst.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2008 22:17
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo,

hatte das selbe Problem mit meinem alten Tokina-Tele an der neueren EOS 3.
Da wurde zum einen nicht scharf gestellt, zum anderen kam die Batteriewarnung trotz voller frischer Batterien und der Film wurde erst weiter transportiert, nachdem ich die Kamera aus- und wieder eingeschaltet hatte.

Also eher ein Objektiv-Problem!


Gruß,
Patrick


nach oben springen

#4

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.10.2008 18:18
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Guten Morgen, das gleiche Problem bei der EOS 33 V hatte ich mit einem Objektiv von Horst das er mir mal mit seiner EOS 1 geliehen hatte. Der Spiegel klappte nicht mehr runter, Film wurde nicht weiter transportiert und das Batterie Symbol blinkte... auch bei mir war es das Objektiv.

Ich denke nicht das die Kamera einen Defekt hat,

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#5

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2008 00:08
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Jochen,

meine Antwort kommt etwas spät, ich hoffe, sie ist trotzdem noch hilfreich.

Ich hatte dass Problem mittlerweile häufiger, das erste mal mit meinem damaligen Sigma 28-300 Hyperzoom an der EOS 300V, später nochmal mit einem bei Ebay geschossenen Tokina 28-75/2,8 an der EOS 5, EOS 1 und EOS 400D. Hier liegt definitiv kein Defekt der Kamera vor, vielmehr ist es ein Defekt am Objektiv.

Mein Hyperzoom hatte ich damals nicht neu, aber noch originalverpackt und -versiegelt mit Restgarantie bei Ebay gekauft (vom Verkäufer nie genutzt). Ich habe das Objektiv damals nach Sigma geschickt, die haben eine Software aktuallisiert. Die alte hat zu Blendenübertragungsfehlern geführt.

Beim Tokina war die Blendenübertragung ganz defekt, eine Reparatur ausgeschlossen. Nach viel Theater und Anwalt-Androhung hat der Verkäufer das Objektiv zurückgenommen, das er als voll funktionstüchtig verkauft hat. Bei Offenblende löste das Objektiv übrigens ganz normal aus, nur beim Abblenden trat der Fehler auf - klar, Blendenübertragung halt.

Es liegt also definitiv nicht an Deiner EOS 300V, sondern am Objektiv. Erkundige Dich mal bei Sigma - viele Objektive kann man kostenlos von denen mit neuester Software ausstatten lassen, nur bei wenigen Objektivserien geht das nicht. Ich jedenfalls hab den Sigma-Kundenservice als sehr gut in Erinnerung !!!

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2008 03:15
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge
Danke Sven,

aber so wichtig war mir speziell diese Objektiv nicht, daß ich dafür Verrenkungen machen wollte. Es ist deshalb schon mit Fehlerbeschreibung in die Bucht gewandert und hat für 20 Euro den Besitzer gewechselt.

Meines Wissens gibt es auch mit älteren Canon-Objektiven das Kompatibilitätsproblem nicht, oder? Jetzt schaue ich mal bei Ebay nach einem neuen Objektiv. Seltsamerweise kann man ein und dasselbe Objektiv billiger bekommen, wenn da noch eine Kamera dran hängt

Gruß
Jochen

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 14.10.2008 03:16 | nach oben springen

#7

RE: EOS 300v löst aus, transportiert aber nicht?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2008 18:01
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Meines Wissens gibt es auch mit älteren Canon-Objektiven das Kompatibilitätsproblem nicht, oder?


Stimmt, Canon hat das im Griff, und so bekommt man auch mit den ältesten EOS-Objektiven nicht dieses Problem. Ich weiß nicht so recht, woran es liegt, dass ältere Sigmas und manche Tokinas dieses Problem haben. Vielleicht war deren Software damals noch nicht ausgereift (oder anpassungsfähig) genug, vielleicht wurde damals bei günstigeren Objektiven (Nicht-Profi-Objektiven) auch nur am falschen Ende gespart, so dass diese Objektiv-Modelle nur noch an alten EOS-Modellen passen. Für viele dieser Objektive bekommt man wie besagt Softwareupdates vom Kundenservice, aber leider nicht für alle.

Und wenn die Blendenübertragung hinüber ist, kann das Objektiv im Grunde in die Tonne, denn eine Reparatur ist bei Objektiven dieser Preisklasse immer teurer als der Zeitwert...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de