#1

Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 09:28
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

ich wundere mich schon seit einiger Zeit, warum man nirgends mehr die Lucky SHD Filme mehr findet. Eigentlich hab ich nicht vor mir welche zu kaufen, aber die Neugier treibt mich um. Werden sie einfach in Deutschland nicht mehr verkauft, weil zu schlecht, sind sie vergriffen oder was ist da los?

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 11:00
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

na, endlich fragt mal einer...ich hab es mich ja nicht getraut, weil ich befürchtet habe,wieder nur eine gute Filme,schlechte Filme, öööh -Diskussion zu entfesseln....aber scheinbar sind sie wieder sang-und klanglos aus Mitteleuropa abgehauen, die "glücklichen Filme aus Baoding", wie die Berliner seinerzeit getextet haben....schade, ich hab sie gemocht....


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#3

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 11:22
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hm...

so richtig aufgefallen sind sie mir nur bei Foto Impex - vielleicht dort einfach mal anfragen ??

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 17:11
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Hi,

wenn ich mich richtig erinnere, war Maco Impoteur der Lucky Filme, und hat den Import eingestellt, weil Lucky den Preis massiv erhöt hat.

Gruß
Alex

zuletzt bearbeitet 14.07.2008 17:44 | nach oben springen

#5

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 19:02
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Das würde das ganze erklären.

Auch wenns sich eigentlich nicht lohnt, weil man kriegt sie ja dann eh nicht mehr: Was haben die dinger den gekostet? Würd gern einen Vergleich zum Preis der Fomas ziehen. Die liegen nämlich im 10er Pack bei 17 €.


Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 14.07.2008 20:40
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

bei Impex hat der Zehnerpack, wenn ich recht erinnere, rund 15 Euro gekostet.....


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#7

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 16.07.2008 09:40
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

In Anbetracht des Dollarkurses dürften Preiserhöhungen gar nicht so sehr ins Gewicht fallen, aber wie auch immer, man kann die Filme problemlos über Ebay erhalten. Ich würde da allerdings eher zu Shanghai oder ERA raten, die taugen wenigstens was.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#8

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 16.07.2008 10:04
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

ERA, kenn ich gar nicht? Auch Chinesen?

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#9

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 17.07.2008 07:34
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ja auch chinesisch.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#10

RE: Luckys nicht mehr zu haben?

in analoges Fotozubehör 24.07.2008 22:47
von Sebastian Junghans • Mitglied | 91 Beiträge

Die Firma, bei der ich mein täglich Brot verdiene, hatte vor Jahren in heute für mich nahezu unvorstellbaren Mengen (immer wieder komplette 20 Fuß Container) Lucky 100 und 400 ISO Panfilme bezogen. Diese wurden in Europa erfolgreich verkauft.
Das, was in dem einen Land dem Film zum Nachteil gereichte, z.B. der Überstrahlungseffekt, war in einem anderen Land geradezu ausschlaggebend für den massenhaften Verkauf. Richtig nachteilig war natürlich der sich rollende und dazu noch dünne Plastikträger, der nicht über die bei uns in Europa üblichen "no curling"-Beschichtungen verfügte.
Trotzdem, wie gesagt, es wurden viele Hunderttausend Filme monatlich ausgeliefert.
Dann stand eine Photokina vor der Tür und die Lucky-Leute konfrontierten unseren Einkäufer mit einer nicht unerheblichen Preiserhöhung. Wie es das Schicksal steuert, standen zu diesem Zeitpunkt unserem Mitarbeiter alle Türen offen, bedeutende Mengen original Agfa APX 100 sowie APX 400 Filme als 35mm in 1.100 Meter Langrollen als auch Breitrollen von jeweils etwa 1 Tonne Gewicht, vergleichsweise (zu Lucky Neupreis) günstig zu erwerben.
Das Investment in bedeutende Mengen Agfa bedeutete gleichzeitig den Verzicht auf Chinafilme.

Ich hoffe, dass mir der folgende Hinweis nicht als Werbung ausgelegt wird, steht er in dem direkten Zusammenhang mit dem Lucky-Thread: Es wurden aktuell 30,5 Meter Langrollen Agfa APX 100 film als "last cut" angefertigt, die es dem Anwender erlauben soll, zu unter einem Euro einen 36er Film selbst abzupacken. Das wäre sogar erheblich unter den alten Lucky-Preisen. Solange es derartig günstige Angebote -basierend auf dem in Deutschland produzierten Film- gibt, erkenne ich keinen Grund, bei Chinesen nachzufragen.

Besten Gruss,
Sebastian Junghans


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de