#1

Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.07.2008 11:18
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Moin Leute,

suche die Entwicklungszeit vom efke IR820 belichtet ASA 6 in Rollei RHS. 6 Minuten sind es leider nicht. Der Film ist dermaßen unterentwickelt, dass er fast ohne jegliche Zeichnung rauskam .

Kann mir einer helfen? Zur Not habe ich auch noch A49 da..

Gruß
Lui


nach oben springen

#2

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.07.2008 19:30
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Lui,

6 min mit RHS sollt eigentlich ok sein. Ich gehe davon aus, dass die Brühe nicht verbraucht, also nicht deutlich braun verfärbt war. Dann könnte ich mir eher vorstellen, dass der Film unterbelcihtet ist. Könnte das sein? Wie hast Du die Belichtung gemessen? Ohne (wichtig!) Filter auf 6 ASA ?

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#3

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.07.2008 21:36
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
Hi Bernd,

habe Belichtungsreihen gemacht, da ich den Fim noch nicht kannte. Angefangen mit ASA 12 über ASA 6 zu ASA 3. Eigentlich sollte da irgendetwas brauchbares bei sein. Belichtung erfolgte ohne Filter.

RHS ist noch recht frisch (dank der neuen Flasche). 2 Minuten vorgewässert, 30 sec. ständig und danach alle 30 sec. 1x bewegt.

Verdünnung war 1+7 als Einmallösung.

Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 05.07.2008 21:42 | nach oben springen

#4

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.07.2008 21:50
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Lui,

versteh' ich dann auch nicht. Ich habe auch diesen Film im Kasten und werde ihn ebenfalls mit RHS entwicklen. Mal sehen, was das raus kommt. Ich melde mich, wenn es soweit ist.


ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#5

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 00:58
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Gut, dann brauche ich nicht weiter testen

HAbe außerdem nur noch einen 120er hier liegen - der muß sitzen

Gruß
Lui


nach oben springen

#6

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 09:33
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

@Bernd

vielleicht kannst Dumir auch bei dieser Gelegenheit die Entwicklungszeit für 1+15 nennen, denn ich verwende den RHS nur als Einmalentwickler.

Vielen Dank
Lui


nach oben springen

#7

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 18:14
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Lui,

ich hab jetzt ein totales Brett vor'm Kopf (st ja noch früh am morgen...), deshalb nicht über dumme Fragen wundern:

hab ich Dich richtig verstanden, Du hast - ohne den Filter vor die Kamera zu setzen - den Film am Belichtungsmesser der Kamera auf ASA 3 - 12 eingestellt ?? Ich frag nur, weil ich z.B. den Kodak HIE mit ASA 400 einstelle, dann den Filter vor's Objektiv setze und dann mit dem Beli der Kamera messe...

Falls ich das jetzt völlig falsch verstehe (der erste Kaffe ist grad erst drin, er hat wohl noch nicht gewirkt ), würd mich interessieren, wie genau Du - ohne Filterberücksichtigung - ASA 12 ermittelst ??

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 20:20
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Sven,

das ist richtig. Ich stelle den Beli der Kamera (oder Handbeli) auf 12 ASA ein, messe und schraube erst dann den Filter drauf. Das ist notwendig, denn durch einen Schwarzfilter (Heliopan 715) kann man nicht gut/richtig messen. Also muß der nach der Messung drauf.

Die ASA - Zahl habe ich aus dem WWW von anderen Benutzern.

Anders als beim HIE mit dem man mit einem Rotfilter schon einen Wood-Effekt hinbekommt muß man bei anderen Filmherstellern leider schon einen Schwarzfilter nehmen.

Gruß
Lui


nach oben springen

#9

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 21:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hm... mich wundert aber zugegebenermaßen ein bisschen, dass der Efke so niedrigempfindlich ist. Der SFX (Pseudo-IR) liegt ja schon bei ASA 200, der HIE und der Rollei bei ASA 400. Ich hätte jetzt nicht damit gerechnet, dass der Efke davon dermaßen abweicht.

Das mit dem Schwarzfilter stimmt natürlich, der ist bei allen (Pseudo-) IR-Filmen mit Ausnahme des HIE Pflicht. Auch wenn mein Rotfilter bei meinen Aufnahmen wohl hätte dunkler sein dürfen...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#10

RE: Efke IR820 in Rollei RHS - Entwicklungszeit

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.07.2008 23:24
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo!

ISO 12 wird evtl. nicht reichen. Ich nehme immer zwischen 3 oder 1,5. Mit einem Cokin 007 und XTOL 1+1.
Nur als Anhaltspunkte (ich weiss, dass das sehr stark vom Entwickler und sonstigen Gegebenheiten abhängt):
http://www.flickr.com/photos/cyber-simon/2501631944 1s f/5.6
http://www.flickr.com/photos/cyber-simon/2467958925 8s f/22

Bei dem Film muss man einfach Erfahrungen sammeln. Mein erster war ein bisschen dünn. Beim zweiten war alles okay.

Viele Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de