#1

Blaufilter

in analoges Fotozubehör 28.06.2008 23:29
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Hallo,

eine Frage zum Einsatz eines Blaufilters.
Gibt es einen Unterschied zwischen dem Blaufilter (z.B. B+W 080) für SW-Aufnahmen und dem Konversionsfilter (B+W KB1,5) für Farbaufnahmen?
Konkret: Kann man KB1,5 auch für SW-Aufnahmen mit demselben Effekt einsetzen?

Gruß
Eduard


nach oben springen

#2

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 29.06.2008 07:33
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Eduard,

das Konversionsfilter mit Faktor 1,5 ist nur relativ schwach gefärbt um Blaustiche auszugleichen. In der SW-Fotografie wirst Du damit keinen deutlichen Effekt erreichen. Um die klassischen SW-Effekte zu erzielen (Grauwertverschiebung, Dunstverstärkung) würde ich Dir mindestens ein Konversionsfilter 3 empfehlen.

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#3

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 29.06.2008 07:51
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Bernd,

dann ist das Cokin 80A ja fast schon zu viel?
Das habe ich eben günstig ersteigert.

Eduard


nach oben springen

#4

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 01.07.2008 08:07
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Eduard,

das 80A entspricht dem B+W 1,5. Beide sind für Aufnahmen bei Tageslicht auf Kunstlichtfilm konzipiert. In der Schwarzweissfotografie würden sie bei Landschaftsaufnahmen den Dunst etwas verstärken und zwar in der Größenordnung, in der ein Skylightfilter den Dunst mildert. Das kann sich sehr gut auf die Tiefenstaffelung eine Landschaft auswirken. Den Filter hast Du also nicht umsonst gekauft
Der Einfluß auf die Umsetzung von Farben in Grauwerte (In diesem Fall aufhellen blauer Bildpartien, abdunkeln von Orange)ist eher gering.

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#5

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 02:54
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Hallo,

noch ein paar Worte zum Blaufilter.

Ich habe heute Morgen in Düsseldorf tatsächlich noch einige kaufen können, allerdings gebrauchte. Was aber nicht weiter schlimm ist. Sind ja auch günstiger.

Dabei merkt man als Analogfotograf, wie sich die Zeiten ändern.

"Was wollen Sie denn mit einem Blaufilter?"
"Für Digitalkameras braucht man die doch nicht!"
"Stehen bei uns im Katalog keine drin!"
"Die Filter im Katalog [B+W] sind nicht mehr alle lieferbar!"

"Moment, ich guck mal nach, ob wir noch Gebrauchte haben!"

Undtatsächlich kam der Verkäufer mit einer Kiste voller Filter.
Nun habe ich drei verschiedene Blautöne und brauche nur noch das passende Objekt zur Aufnahme.

Eduard


nach oben springen

#6

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 04:59
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Analog-Fotografen werden immer antiquierter...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 06:47
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Ja aber das ist ja leider nicht erst seit gestern so. Ich krieg schon lange keinen Nerven zusammenbruch mehr wenn ich die sogenannten Fachverkäufer aus der Fotoabteilung reden höre. Ich weiß ja nicht aber ich dachte früher eigentlich immer das die Lehre auch die "alte" Technik und ihre Grundbegriffe beeinhaltet. Was du da in der Praxis manchmal zu hören bekommst *himmel* da kriegste Kopfschmerzen.

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#8

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 08:25
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
80A entspricht dem B+W 1,5. Beide sind für Aufnahmen bei Tageslicht auf Kunstlichtfilm konzipiert


Da kann aber was nicht stimmen. Ein Konversionsfilter Tageslicht-Kunstlicht liegt bei einer Stärke zwischen 10 und 15. Ich verwende bei Kunstlicht ein 82C, das deutlich schwächer ist, weil damit die Kunstlichtatmosphäre erhalten bleibt. Ich meine, das wäre ein KB3 oder 6. Daß es überhaupt ein 1,5 geben soll, wundert mich. Wozu sollte das gut sein? Vielleicht um bei niedrigerem Sonnenstand noch Mittagslicht zu imitieren.

SW-Filter sind im GEgensatz zu Farbfiltern aber meist sogenannte (glaube ich) Auszugsfilter, d.h. daß sie nur eine ganz bestimmte Farbe durchlassen (auch wenn das nicht 100% funktioniert). Konversionsfilter verändern im Gegensatz dazu die FArbtemperatur, lassen aber eigentlich das ganze Spektrum durch. Für SW braucht man deshalb vermutlich mindestens ein KB 12 oder 15.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 20:16
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Bei Heliopan kann man auch direkt richtige SW-Blaufilter kaufen, also keine KBxx sondern Heliopan #38 oder B+W #081.
Wer noch einen will muss sich aber beeilen, der Kundenbrater von Heliopan teilte mir mit das die Filter ausgelistet werden weil das Glas nicht mehr produziert wird.


nach oben springen

#10

RE: Blaufilter

in analoges Fotozubehör 02.07.2008 20:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
der Kundenbrater


DA würde ich vorsichtshalber auch nicht selbst hingehen, sondern per Internet bestellen

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de