#1

Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 02.06.2006 06:49
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo zusammen!

Erstmal meine Frage, wieviel Beleuchtung brauche ich für Portrait oder Akt?
Zum zweiten, ich habe mir bei e*** Lampen geholt, 150W Tageslicht und 450W Tageslicht.
Die 450er sind 3 separat einzuschaltende 150er.
Wieviele brauche ich denn von was?
2 x 450 + 1 x 150?
Oder reicht für das Objekt 1 x 450 und seitlich bzw. Hintergrund je ein 150er?

Da ich etwas übereifrig war, kann es passieren, dass ich noch ein paar Lampen bekomme.
Habe schon 2 x 150W und eine 450W, incl. Stativ, Leuchtmittel und Stativtasche.
Eventuell kommt nun noch eine 150W und eine 450W dazu, sehe ich dann in 24 Stunden.

Die Sachen sind von Walimex bzw. Versand Foto-Walser.
Da ich alles zusammen schicken lassen werde, dürfte ich auch nur 1x Versand zahlen müssen.

Im Falle dass ich Lampen übrig habe, würde ich die dann zum Selbstkostenpreis abgeben.
Also ersteigerter Betrag + günstigste Versandart.
Wenn schon jemand Interesse hätte, einfach melden.
Preislich wären die 150er etwa bei 60,- incl. Versand!
Walser bietet die 150er im Sofortkauf für 90,- und 19,- Versand an.
Die 450 muss ich noch abwarten, ob ich die als 2. Beleuchtung brauche oder nicht.

Beste Grüße
Patrick



nach oben springen

#2

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 02.06.2006 08:16
von Horst
Hallo Patrick,

da hast Du Dir aber was vorgenommen.
Ich arbeite auch mit Strahler. Diese Strahler brauchen, wenn Du "Farbe" machen möchtst, mehr als 3200 Kelvin.

Bei S/W ist es nicht ganz so schlimm. Vernünftiges Licht ist aber auch da Voraussetzeung für gute Bilder. Ich arbeite mit einer "Softbox" (wurde hier vorgestellt. Kann sie aber nicht mehr finden /Link). Ferner habe ich noch zwei weitere Strahler in Betrieb. Das eine ist ein Strahler mit 300 Watt und ein anderer mit 200 Watt. Es ist schwierig, das Licht so zu führen, daß es hinterher auch nach etwas aussieht. Werde Dir mal ein Portait einstellen, was ich damit gemacht habe (hab mal mit meinem Sohnemann getestet).

Anbei mal ein "Link", welcher Dir vielleicht helfen kann.

http://foto.dirkhennig.de/baustrahler-studio.html

So nun werde ich mal das Bild suchen gehen.
------------------------------------------------------------------------------------------------

Habs gefunden.
Mußte es neu einscanen.
Patrick;- daß ist das Parade-Beispiel wie es nicht sonderlich gut ist. Siehst Du den Schlagschatten im Hintergrund. Das sind die Schwierigkeiten bei Strahler.

Inzwischen, Blitze ich das einfach weg. Blitz auf den Boden (hinter das Model / Softbax drauf) und nach oben richten.
Der Blitz ist stärker als das Hauptlicht, so daß kein Schalgschatten entsteht.

So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).

Angefügte Bilder:
Sohnemann.jpg


zuletzt bearbeitet 02.06.2006 09:03 | nach oben springen

#3

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 02.06.2006 09:21
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Patrick, auch hier gebe ich Horst 100%ig recht. Persöhnlich habe ich noch nicht mit Dauerlicht gearbeitet sondern ich benutze Studioblitzgeräte. Hier ist die Lichtführung zum Teil einfacher - auf jedenfall empfinde ich es so. Allerdings muß ich gestehen das ich schon mit Strahlern liebäugle - das ist für mich die 30 Jahr Fotografie und die übt auf mich eine große Faszination aus.

Ich hoffe das man hier auch mal das eine oder andere Bild von dir zu sehen bekommt

Viele Grüße mike




nach oben springen

#4

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 02.06.2006 14:27
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Die Lampen haben durchweg 6500K Lichtfarbe.

Zu der Blitzanlage...sicherlich nicht schlecht, gut, wahrscheinlich besser als Dauerlicht.
Nur auch um einiges teurer.
Es ist ja nicht mit den Blitzen allein getan!!
Von daher wird es wohl besser sein, 2x 450 W und 1x 150 W zu "fahren".
Da kann man von einer Seite und hinten ordentlich beleuchten und von der anderen Seite aufhellen.

Softbox für den 540Z werde ich über das WE bauen, heute, besser gestern alles eingekauft!!!
Workshop ist auch schon auf der FP.


ZU DER SOFTBOX:

Wie sieht das mit der Größe der Öffnung aus?
Laut der Bauanleitung verdeckt sie einen Teil des roten Plastefensters für den AF.
Ist es da nicht besser, die Öffnung der Softbox etwas zu verkleinern, sodass auf gerader Ebene der Leitstrahl für den AF dran vorbei kommt!!?
Der obere Teil ist laut Bedienungsanleitung für Infrarot-Meßblitzsender und Meßblitzempfänger.
Ist das schlecht, wenn das verdeckt ist?
Sonst wäre die Softbox ja für'n A....
Obwohl es natürlich solche zu kaufen gibt.

Nur wird beim Einsatz der Softbox der Blitz irgendwie speziell eingestellt?

Würde sowas gerne vorher wissen, ehe ich mit dem Bau der Softbox beginne!


Besten Dank!
Patrick




nach oben springen

#5

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 03.06.2006 07:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Patrick,

so, zweiter Versuch. Beim ersten mal hab ich eine lange Antwort getippt, die hat IE nicht übertragen (keine Seite gefunden...) und als ich zurück ging, war sie weg

Also: Ich würde für den Hintergrund eher eine dritte Lampe á 450 Watt behalten, als eine der 150 Watt-Lampen zu verwenden. Damit hast Du wesentlich mehr Licht und auch Reserven, und das gilt umso mehr, als wenn Du die Lichtleistung per Regler dimmen kannst.

Zur Softbox: ich habe mir für meinen Aufsteckblitz noch keine gebaut. Aber: es mag sein, dass die Softbox evtl. das AF-Hilfslicht abdeckt. Aber ich habe beim Shooting mit meiner Kollegin festgestellt, das selbst bei guten Objektiven wie dem Tamron 28-75/2,8 (s. Erfahrungsberichten) ein Maximum an Schärfe nur über den manuellen Fokus herauszuholen ist. Ich habe probeweise ein paar mal auf AF geschaltet, dann abgeschaltet und manuell nachfokussiert, und jedes mal war die manuelle Fokussierung noch schärfer !! Deshalb gilt für mich: bei Portraitfotografie nur noch manuell fokussieren; dauert länger, lohnt sich aber !! Und dann brauchst Du auch kein AF-Hilfslicht mehr.

Ciao Sven



nach oben springen

#6

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 03.06.2006 07:53
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Stimmt der Tip von Grisu ist gut - bei Porträtaufnahmen verwende ich in letzter Zeit auch vermehrt die manuelle Einstellung

Viele Grüße mike




nach oben springen

#7

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 03.06.2006 23:14
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo!

Ja mit der Beleuchtung werde ich nochmal nachdenken.

Die Softbox baue ich dann mal so nach der Anleitung.
Werde mir noch einen Winkelsucher kaufen, der 2x vergrößert.
Da lässt sich die Schärfe noch besser beurteilen.

Sonniger Gruß
Patrick



nach oben springen

#8

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 06.06.2006 01:18
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

@Horst

Der Link von Dirk Hennig ist Spitze!
Das harte Portait finde ich echt toll gemacht.

Allerdings mit den Baustrahlern hääte ich eine Frage.
Die machen doch recht warmes Licht...gibt es dafür eigentlich auch Taglichtleuchtstäbe??
Denn wie er schreibt, fotografiert er digital und umgeht die Farbtemperatur der Strahler durch den Weißabgleich an der Cam.
Sowas geht ja analog nicht.
Und mit weißen Farbvorsätzen bzw. so ein Lurchlichtschirm lässt sicher das Licht auch nicht Taglicht ähnlicher erscheinen.

Ansonsten hat der Mann ja viele gute Tipps auf Lager!!

So lernt man gut was dazu!


Gruß
Patrick



nach oben springen

#9

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 06.06.2006 02:25
von Horst
Hallo Patrick,

es gibt Tageslicht-Lampen. Diese sind sündhaft heuer. Die Lebensdauer auch nicht sonderlich.

Ich arbeite mit Halogen-Stiftsockel-Birnen. Diese werden unverschämt heiß. Da gibt es bei "ebay" ab und an Angebote.
Kauf Dir aber keine billige Foto-Leuchte. Die haben die gleiche Leuchtstäbe wie die Baustrahler. Man sieht ab und an ein Angebot, wo es sich um eine gute Fotoleuchte handelt. Diese Leuchten, sind mit einen Gebläse ausgestattet und somit auch für den Dauer-Betrieb. Einfache Fotoleuchten kann man höchsten 5 - 10 Min. eingeschaltet lassen.
Schau mal ob Du solch eine ergattern kannst.
Die Dinger sind relativ klein und funzen echt prima.

Den entstehenden Schlagschatten, dann einfach mit einem einfachen Biltzgerät mit Fotozelle weg blitzen. Da nimmst Du einen ganz kl. für die Kamera und einen größeren zum "Weg - Blitzen". Nach 2 -3 Versuche dürfte das klappen.

So Long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 06.06.2006 02:35 | nach oben springen

#10

RE: Studiobeleuchtung Fragen und event. was abzugeben

in Studiotechnik 06.06.2006 18:22
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Horst,

sorry, aber sooo teuer sind die Tageslichtlampen nicht. Also die Leuchtmittel. Schau mal bei Brenner, da bekommst Du die in verschiedenen Stärken und Formen. Die passen dann in jede normale Leuchtenfassung. Und da es Energiesparbirnen sind, die aber die gleiche Leuchtstärke haben wie entsprechende Lampen mit hoher Watt-Zahl, halten die bestimmt nicht schlecht.

Zu den Baustrahlern: ob es entsprechende Einsätze zu den Baustrahlern gibt, weiß ich nicht. Wenn Du entsprechend warmes Licht hast, kannst Du das durch Korrekturfilter reduzieren, oder Du fotografierst Schwarzweiß, dann hast Du keine Probleme mit Farbstichen. Du solltest aber unbedingt beachten, dass diese Baustrahler verdammt heiß werden. Wir haben bei der Feuerwehr ähnliche Lampen, und die können wir nach einem Einsatz erst 3 Minuten nach dem Abschalten mit Handschuhen anfassen. Und wehe, es kommt Wasser auf die Scheiben, dann platzen die Dir so um die Ohren... kommt häufiger mal vor . Diese Hitzeentwicklung musst Du natürlich berücksichtigen, auch für das Model !!

Gruß
Sven



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de