#11

RE: Jobo-Tank undicht

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.06.2008 23:35
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Ich habe in meinen alten Unterlagen gekramt und eine 'Bedienungsanleitung' gefunden, die beim Kauf der JOBO-Dosen -in den 80er Jahren- dabei war. In dieser 'Gebrauchsanleitung' wird das 'Arbeitsbeispiel -S/W- Filmentwicklung nach der Kippmethode' in Bildern dargestellt. In Bild 10 "Druckausgleichsmembran eindrücken Stülpkappe fest aufdrücken" ist in roter Schrift noch zu lesen (Bei Nichtgebrauch Stülpkappe separat lagern, Spannkraft bleibt so erhalten)!
Vielleicht liegt darin die Ursache für die Undichtigkeit?
Bei 'Nichtgebrauch' lege ich die Stülpkappe jedenfalls nur lose auf die Dose.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#12

RE: Jobo-Tank undicht

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.06.2008 00:57
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von fragö
In Bild 10 "Druckausgleichsmembran eindrücken Stülpkappe fest aufdrücken" ist in roter Schrift noch zu lesen (Bei Nichtgebrauch Stülpkappe separat lagern, Spannkraft bleibt so erhalten)!


Daran wird es wohl gelegen haben. Bei meinem letzten Versuch habe ich die Stülpkappe versuchsweise eingedrückt und die Dose wurde dicht. Das mit dem separaten Lagern ist ein guter Tip. Danke!

Viele Grüße
Riccardo :-)




______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#13

RE: Jobo-Tank undicht

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.06.2008 01:28
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Neocortex

Das mit dem separaten Lagern ist ein guter Tip. Danke!
Viele Grüße
Riccardo :-)

Gern geschehen!

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#14

RE: Jobo-Tank undicht

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.06.2008 10:32
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Ich habe zwei Jobo 2500, eine ladenneu, die andere aus der Bucht. Beide habe ich zu Anfang komplett mit Wasser gefüllt (2,5 liter ca) und auf den Kopf gestellt auf Küchenrolle-Papier. nach einer Stunde war alles noch staubtrocken.
Die Stülpdeckel muß man bei Nichtgebrauch separat lagern wg Ausleierns. Ich entwickele mit Rotation ohne Lift und dann sind nur 280 ml drin. Dann kann schon nichts tropfen weil der Wasserdruck bei der kleinen Menge sehr gering ist.
Gruß
phosphor


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#15

RE: Jobo-Tank undicht

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.06.2008 00:24
von McMatze • Mitglied | 166 Beiträge

Ja, lagere die Deckel auch immer seperat und das alleine schon aus dem Grund daß alles schön durchlüften kann :-)

Gruß,
Matze


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de