#1

Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 02:52
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

ich habe von meinem künftigen Schwiegervater zwei alte Kameras und 4 alte Objektive geschenkt bekommen. Im Einzelnen sind das:
- Petri MF-2
- Hanimex 35 EE
- Hanimar 55/1,7
- Petri 50/1,8
- Auto Danubia 35/2,8
- Aremac 135/2,8

Ich hab die Objektive und Kameras gründlich geputzt, sie scheinen soweit auch noch in Ordnung zu sein. Nur sind mir einige Funktionsweisen (speziell von den Kameras) unbekannt, z.B. scheint die Petri MF-2 keinen Belichtungsmesser, aber offensichtlich ein kleines Batteriefach (??) zu haben.

Kann mir jemand etwas über die Kameras und Objektive (gerne auch über die Qualität) erzählen ?? Weiß vielleicht jemand, ob und wenn ja wo ich zu den Kameras noch Bedienungsanleitungen bekommen kann ??

Und hat vielleicht noch jemand 3 Schutzdeckel für die hintere Linse von M42-Objektiven übrig ?? Momentan sind die Objektive eher ungeschützt...

Danke schonmal für Eure Hilfe.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#2

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 03:02
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge
http://mikebutkus.com/chinon/petri/petri_mf-2/petri_mf-2.htm

Der PDF-Link direkt über dem Foto lädt die Bedienungsanleitung in französich, deutsch, italiano und espanol herunter.

Viele Grüße und viel Spaß mit Deinem Schätzchen
Riccardo :-)

______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
zuletzt bearbeitet 22.05.2008 03:08 | nach oben springen

#3

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 03:31
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Danke für den Link . Jetzt weiß ich schonmal, dass die Petri einen Beli mit Leuchtdioden hat. Die eingelegten Batterien sind V13GA, laut Manual braucht man MS76H Spezialbatterie Mallory. Gibt es die noch ?? Wenn nicht, würd ich die Kamera eher ohne eingebauten Beli nutzen...

Leider war auf der Seite, wo es Info's über sehr viele Kameras gab, nix über die Hanimex. Kann mir jemand noch etwas über die erzählen ??




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 03:32
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Für Hanimex gibt es zumindest eine englische Bedienungsanleitung für die Objektive:

http://www.butkus.org/chinon/booklet/han...imex_lenses.htm

Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#5

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 04:10
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Sven,

die Vergleichstypen für die Batterien sind Duracell 357/303, Energizer EPX76 und Varta V357; 1,5V Silberoxid. Sollte es eigentlich noch geben...

In der Anleitung steht, dass der Verschluss nur eine mechanische Notzeit von 1/50sec hat...

Viele Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#6

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 04:40
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Moment mal, war das nicht früher auch eine Quecksilberbatterie, die jetzt eben mit 1,5 oder 1,55 Volt angeboten wird?

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 22.05.2008 04:40 | nach oben springen

#7

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 05:21
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

In der Anleitung zur Pentax KM, die auch eine Mallory MS76H benötigt, steht "Powered with one 1.5V silver oxide battery." Wichtig ist aber wahrscheinlich, dass es keine Alkali-Mangan-Zellen sind.

In meinem 1971er RIM-Katalog sind die Mallory-Quecksilber-Zellen alle mit RM oder TR bezeichnet...


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2008 17:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hallo,

ich hab dann mal über Ebay 2 Duracell 357/303 bestellt, bin schon gespannt, ob die Petri noch anständig läuft. Die Lithium-Batterie der Hanimex ist offensichtlich noch voll genug, ich hab gestern einfach mal einen Film eingelegt und teste sie grad ausgiebig. Insbesondere ist bei beiden Kameras fraglich, ob die Abdichtungen überhaupt noch tautlich sind, das Moosgummi ist schon mitgenommen. Wenn ich doch Lichteinbruch haben sollte, muss ich wohl die alten Dichtungen mal rauskratzen udn gegen frisches Moosgummi austauschen.

Zumindest macht das Fotografieren mit der Hanimex wirklich Spaß, auf die Petri bin ich aus unverständlichen Gründen besonders gespannt.

Das Aremac 135/2,8 scheint wohl hinüber zu sein, jedenfalls lässt es sich nicht mehr abblenden ...

Danke für Eure Hilfe.

Ciao Sven

P.S. Ich hab mal ein bisschen (erfolglos) gegoogelt. Es ist schon verrückt, dass Hanimex unter der Bezeichnung 35EE sowohl eine Kleinbildkompaktkamera, als auch eine Kleinbild-Spiegelreflexkamera vertrieben hat . Was die Suche nicht einfacher macht



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 22.05.2008 20:13 | nach oben springen

#9

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.07.2008 05:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

die Hanimex und die Petri hab ich mittlerweile getestet, beide ohne Lichteinbruch. Die Hanimex hab ich sogar mit in den Urlaub genommen und sämtliche SW-Aufnahmen damit gemacht... ging gut, war eine interessante Art und Weise, damit zu fotografieren.

Mir ist beim Aufhängen der frisch entwickelten Filme aufgefallen, dass die Negative teilweise einen unterschiedlichen Abstand zueinander hatten - meist war es der übliche Balken bei KB-Filmen, manchmal aber auch besonders große oder kleine Abstände, in wenigen Fällen saßen die Aufnahmen sogar direkt aneinander bzw überlappten sich minimal.

Ist das normal für Kameras mit manuellem Transport, oder hab ich den Hebel z.T. nicht weit genug durchgezogen (was aber noch nicht die besonders großen Abstände erklären würde...).

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#10

RE: Alte Kameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.07.2008 08:34
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das ist keineswegs normal und man sollte das auch nicht durch unvollständiges Schalten provozieren können. Da liegt auf jeden Fall ein Defekt vor.

Hanimex ist übrigens nur ein Handelsname (wie die Objektive auch leider eher der unteren Qualitätsklasse zuzuordnen). Die Kamera gibt es bestimmt auch mit anderen Bezeichnungen. Wenn Du hier ein Bild posten kannst, dann erkennt sie vielleicht jemand.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de