#1

Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:03
von minusch • Mitglied | 5 Beiträge
Hallo
Vielleicht kann mir jemand helfen. Bin relativ noch Anfängerin in der Dunkelkammer, habe aber auch schon einen Kurs besucht. Mein Problem ist, im Kurs hatten wir immer so ein Vergrösserungsapparat bei dem man die Gradation von Stufe 1-5 einstellen konnte.
Letzthin bin ich dann selbständig in eine andere Dunkelkammer gegangen, und da gabs bei dem Gerät (Marke Durst) gleich drei Regler angeschrieben mit C, Y, M. Nun kannte ich keine Ahnung
was diese Bedeuten. Neben dem Apparat gabs so eine Tabelle bei der man einige Werte ablesen konnte wie Gradation 4, 65 Y, 98 M usw. und ich hab mich mal nach der gerichtet. Allerdings war ich mit dem Resultat nur bedingt zufrieden (was zwar auch an meinen fotografischen liegen könnte).

Kann mir jemand sagen was C,Y,M bedeuted? und wie muss ich die einstellen für eine Gradation z.B. von 3? Oder hat das überhaupt nichts mit dem zu tun??
Vielen Dank

edit: Beitrag verschoben - in Dunkelkammerpraxis bitte nur Anleitungen und Tips & Tricks einstellen - Fragen bitte in "Dunkelkammer und Entwicklung!

zuletzt bearbeitet 19.05.2008 00:42 | nach oben springen

#2

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:12
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo,

erstmal willkommen hier

Die Regler sind für die eingebauten Farbfilter. C=Cyan (türkis) M=Magenta (Telekomfarbe) Y=Yello

Multigrade-Papier besteht aus zwei Schichten, eine mit harter Gradation, die auf magenta-farbenes Licht sensibilisiert ist und eine, die aufr gelbes Licht sensibilisiert ihr.

Wenn du also einen Print härter haben möchtest, mußt du mehr M reindrehen, wenn der Print zu hart ist, muß mehr Y rein. Die richtigen Filterwerte stehen normalerweiße im Datenblatt deines Papiers.

Gruß
Alex



nach oben springen

#3

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:17
von TTL (gelöscht)
avatar


. . . Willkommen im Forum.

Was für einen Durst ?


Horst



nach oben springen

#4

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:22
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

bei Farbmischköpfen, wie Du einen hast, gibt es zwei Möglichkeiten, die Härte (Gradation) des Prints zu steuern - entweder über die 3 Farbfilter für Cyan, Yellow und Magenta, oder indem Du Dir im Fachhandel Gradationsfilterscheiben (z.B. von Ilford) kaufst und diese in die Filterschublade einlegst. Mit diesen steuerst Du die gewünschte Gradation von 00 (ganz weich) bis 5 (ganz hart) direkt und ohne große Rumdreherei an den Einstellrädchen.

Ich selbst habe es ein paar mal mit Einstellungen am Farbmischkopf versucht und keine zufriedenstellenden Resultate bekommen. Nachdem ich mir dann die Filterscheiben gekauft habe und diese verwende, klappt's wesentlich besser und einfacher.

Gruß
Sven

P.S. Auch von mir herzlich willkommen im Forum !!




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:26
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
Die richtigen Filterwerte stehen normalerweiße im Datenblatt deines Papiers.

Ich hab jetzt von jemandem, der seine Duka aufgibt, 'ne Menge Papier bekommen aber ohne Datenblätter dabei. Weißt du vielleicht einen Link?

In Antwort auf:
oder indem Du Dir im Fachhandel Gradationsfilterscheiben (z.B. von Ilford) kaufst

Aber ohne erneute Geldausgab e wäre es schon schöner, wenn der Farbmischkopf vorhanden ist.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:32
von TTL (gelöscht)
avatar


---------------------------------------------------------------------------------------
Ich selbst habe es ein paar mal mit Einstellungen am Farbmischkopf versucht und keine zufriedenstellenden Resultate bekommen. Nachdem ich mir dann die Filterscheiben gekauft habe und diese verwende, klappt's wesentlich besser und einfacher.

---------------------------------------------------------------------------------------

Gebe Sven zu 100% recht
Vorbei mit Umrechnen und reindrehen.

Ist einfach, unkopliziert, zeitsparend und effektiv.



Horst





nach oben springen

#7

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 21:35
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von bilderknipser
[quote]Die richtigen Filterwerte stehen normalerweiße im Datenblatt deines Papiers.

Ich hab jetzt von jemandem, der seine Duka aufgibt, 'ne Menge Papier bekommen aber ohne Datenblätter dabei. Weißt du vielleicht einen Link?

Welches Papier?

Ich hab die für AGFA MCP/MCC, Forte Polywarmtone und Foma Fomatone, müsste ich aber noch raussuchen.



nach oben springen

#8

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 22:03
von minusch • Mitglied | 5 Beiträge

Vielen Dank an alle für die vielen raschen Antworten!
Werde mir eure Tipps mal merken für das nächste Mal.

Zitat von kugelfisch

Multigrade-Papier besteht aus zwei Schichten, eine mit harter Gradation, die auf magenta-farbenes Licht sensibilisiert ist und eine, die aufr gelbes Licht sensibilisiert ihr.
Wenn du also einen Print härter haben möchtest, mußt du mehr M reindrehen, wenn der Print zu hart ist, muß mehr Y rein.

Das heisst also dass das C für Cyan unbedeutend ist und keinen Einfluss hat wenn man Multigrad-Papier verwendet.
In Antwort auf:

Die richtigen Filterwerte stehen normalerweiße im Datenblatt deines Papiers.

Ich nehme an das steht evt. auch auf der Schachtel. Hab die noch gar nicht so genau angeschaut. Und da hats so ne Art Tabelle drauf für die Gradationsstufen? Das wär ja super.
Zitat von Grisu

indem Du Dir im Fachhandel Gradationsfilterscheiben (z.B. von Ilford) kaufst und diese in die Filterschublade einlegst. Mit diesen steuerst Du die gewünschte Gradation von 00 (ganz weich) bis 5 (ganz hart) direkt und ohne große Rumdreherei an den Einstellrädchen.


Ich nehme an, diese Filterscheiben müssen genau die passenden zum Gerät sein und sind nicht ganz billig, oder? Klingt aber viel einfacher, diese Methode. Leider hab ich den Gerätetyp nicht gemerkt aber werd mir das beim nächstes Mal notieren.


nach oben springen

#9

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 22:12
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Welches Papier benutzt du denn? Wenns ein aktuelles gibt, sollte es die Filterwerte auf der Hersteller-Homepage geben.



nach oben springen

#10

RE: Filterwerte/Gradation einstellen am Vergrösserungsapparat

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.04.2008 22:22
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von minusch
Ich nehme an, diese Filterscheiben müssen genau die passenden zum Gerät sein und sind nicht ganz billig, oder? Klingt aber viel einfacher, diese Methode. Leider hab ich den Gerätetyp nicht gemerkt aber werd mir das beim nächstes Mal notieren.


Die Filterscheiben haben eine bestimmte Größe und werden dann passend für die Filterschublade an Deinem Gerät passend zugeschnitten. Aber achte bitte drauf, dass Dein Gerät auch wirklich eine Filterschublade hat. Ansonsten gibt es Halterungen, um die Filter unter dem Objektiv anzubringen. Die Scheiben findest Du unter anderem hier:

- http://www.alles-foto.de/default.asp?UID...705&MENPRO=3&ES=

Ich find grad keinen Link zu einem Ilford-Filterset, gibt es die nicht mehr zu kaufen ?? Wie dem auch sei, das verlinkte Set habe ich selbst und bin sehr zufrieden damit !!

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de