#1

Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 08:23
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hallo,
welche Lampen setzt Ihr in der Duka ein?
Die Lampe, die ich mir gekauft hatte, hat 15W und einen Rotfilter davor. Da ich einen Testdurchlauf in der Duka abbrechen musste, weil ich zuwenig gesehen hatte, habe ich mir eine saugute (-teure?) Duka-Lampe von einem Freund ausgeliehen, eine Durst Sanat mit Gasentladungslampe und bernsteinfarbenem Licht. Die Lampe funktioniert wunderbar, bei dem Duka-Beleuchtungstest habe ich selbst nach gut 10min "Belichtung" keine Schatten der Münzen auf dem Multigrade 4 Papier von Ilford erkennen können. Da mir die Lampe aber nicht gehört, werde ich wohl um die Anschaffung einer neuen Lampe nicht drumherum kommen. Welche Farben haben Eure Lampen, die auch Multigrade-fähig sind? Alle Empfehlungen und Artikel, die ich bislang gelesen habe, schwanken zwischen rot, gelb/grün, braun und bernstein hin und her, aber eine eindeutige Empfehlung habe ich bislang nirgendwo rausziehen können. Habt Ihr vielleicht einen Link zu einer Lampe auf eBay oder einem anderen Onlineshop, damit ich mal eine etwas bessere Vorstellung davon bekomme, was wirklich benötigt wird? Die Duka-Lampe von Durst oder eine ähnliche habe ich bei eBay noch nicht gesehen.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#2

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 09:01
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Also ich verwende diese hier:

http://www.phototec.de/catalog/product_i...roducts_id=1040

Herr Löffler von Phototec hat mir diese empfohlen, also habe ich sie da auch bestellt und binn sehr zufrieden. Du kannst auch eine normale Renovierfassung kaufen und dir eine Dukabirne E/27 mit 15 Watt kaufen. Bedenke aber das bei lackierten Birnen über eine längere Zeit die Farbe brüchig wird und du somit wieder ungefiltertes Licht im Labor vorhanden hast.

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#3

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 09:11
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Zitat von mike
Also ich verwende diese hier:
Du kannst auch eine normale Renovierfassung kaufen und dir eine Dukabirne E/27 mit 15 Watt kaufen. Bedenke aber das bei lackierten Birnen über eine längere Zeit die Farbe brüchig wird und du somit wieder ungefiltertes Licht im Labor vorhanden hast.


Bedenke aber auch, dass Philips diese Lampen angeblich leider nicht mehr produziert.


Gruß,
Christoph


nach oben springen

#4

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 09:19
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Das habe ich nicht bedacht... stimmt dann scheidet diese Möglichkeit natürlich aus bzw. gibt es dafür keinen alternativen Händler?

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#5

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 09:21
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Ich weiß es nicht. Ich hab das auch nie offiziell von Philips gehlrt, sondern nur von einem Großhändler...

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 09:26
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Also das interessiert mich jetzt. Wozu arbeite ich in einem Baumarkt und dazu noch in der Elektroabteilung - also frage ich da einfach mal nach.

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#7

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 11:08
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von hornilla
Ich weiß es nicht. Ich hab das auch nie offiziell von Philips gehlrt, sondern nur von einem Großhändler...

Gruß,
Christoph


Stimmt aber, die Lampen wurden eingestellt. Vermutlich wird man sie allerdings noch ein paar Jahre bekommen. Mein Vater hat früher übrigens normale 15W-Glühampen verwendet und die in rote Farbe getaucht, aber da muß man natürlich den richtigen Farbton treffen, außerdem war das Photopapier damals weniger empfindlich als heute.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#8

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 11:15
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

ich nutze auch die Kaiser-Lampe mit der orangenen Multigrade-Scheibe und einer 15W-Birne zur Beleuchtung der Schalen.
Damit verschleiert bei mir auch das angeblich orange-empfindliche Fomaspeed Variant nicht.
Im Bereich des Vergrößerers hab' ich noch eine rote A&P-Leuchte, die ich aber nur bei Bedarf einschalte.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#9

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 19:30
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Nun, da ich nicht gerade den größten Raum für meine Duka zur Verwendung habe, ist meine Dukaleuchte gegen die Decke gerichtet und wirft somit ein schwächeres Licht auf den Arbeitsbereich. Durch die weißen Styroporplatten an der decke funktioniert das sogar sehr gut und ich habe in allen Ecken des Raumes genügend Licht. Mit meinen Multigradpapieren von Amaloco habe ich keine Probleme bisher...

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#10

RE: Welche Duka-Lampe

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2008 20:22
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Grueni,

ich habe mir eine rote LED-Birne von Conrad Elektronik gekauft mit ganz normaler E27 Fassung. Preis ca. 8€.

Da ein LED Licht stark gebündelt ist, habe ich die Birne gegen helle Fliesen oder Schrank gerichtet, damit eine gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes erreicht wird. Funktioniert sehr gut. Schleiertest bestanden und entwickelt keine Wärme.

Gruß
Lui


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de