#1

ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:12
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen mit dem ADOX EasyPrint? Weiß jemand welches Papier dahinter steckt?

Gruß
Alex



nach oben springen

#2

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:24
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Kentmere Select VC

Link

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#3

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:27
von TTL (gelöscht)
avatar

Hi Alex,

schau mal bei denen, im Forum, welche auch dieses Zeug verramschen.


Gruß Horst



nach oben springen

#4

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:35
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von HenningH
Kentmere Select VC

Link

Swingende Grüße

Henning


Danke Henning! Ist das Papier noch abzugeben?



nach oben springen

#5

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:42
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

jepp Kentmere,

siehe hier:
http://www.flickr.com/photos/15878912@N07/2228469646/

Das Papier ist gut, minimal cremefarbig und im Ton etwas wärmer als ein MCP. Es reagiert auf auf unterschiedliche Entwickler stärker als ein MCP oder MGIV.
Das Propellerbild habe ich auch noch in mit NeutolWA vergrössert, ein deutlicher Unterschied zu SE6 blue, beim Selentonen wurde es es richtig brauschwarz, in SE6 neutral- bis blauschwarz.
Der Preis ist unschlagbar, 50 Blatt 24x30 für 24,95 ist so günstig wie sonst kein anderes Papier.
Die 10er Packungen finde ich eigentlich gar nicht sooo schlecht.


Roland
nach oben springen

#6

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:47
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Zitat von kugelfisch
Danke Henning! Ist das Papier noch abzugeben?

Mm... wenn ich jetzt Rolands Bilder wieder sehe...
Ich denk' drüber nach...

Bis heut' Abend!

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#7

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 22:53
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

noch was zur Gradation:
Bis 4,0 kann ich wohl Unterschiede feststellen, (Kaiser Multigradekopf - keine Zeitenverlängerung bei Gradationswechsel) lediglich ab 4,0 (vielleicht auch 4,5) bis 5,0 bzw. 00 und 0,5 sind die Unterschiede vielleicht messbar aber mit dem (meinem) Auge nicht mehr bildbeeinflussend auszumachen.
Wenn deine Negative sauber zwischen 2 und 3* vergrösserbar sind ist es ideal, für extreme Kontraste in die eine oder andere Richtung ist es wohl eher weniger geeignet.

*
Diese Disziplin beherrschst Du ja.


Roland
nach oben springen

#8

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.04.2008 23:39
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

ich nehme es auch gerne, denn es ist wirklich unschlagbar günstig (hatte durch einen Fehler im Katalog von Impex 24x30/10 für3,59€ statt 5€ irgendwas 50 Blatt bestellt). Wenn man glänzendes hat, dann bekommt man auch wirklich Glanz bis in die tiefsten Schatten (nicht so das Fomaspeed das ein wenig matt wirkt).


Mit den verschiedenen Entwicklern habe ich es noch nicht ausprobiert...muß ich noch mal machen.

Angeblich soll das Kentmere VC select keine Gradation 0 und 5 liefern, dass ich ebenfalls bestätigen kann (oder ich kann es neicht mehr erkennen).

Gruß
Lui


nach oben springen

#9

RE: ADOX Easyprint 311

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.04.2008 04:13
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

weiß jemand ob sich das Papier lithen lässt?


Gruß,
Christoph


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de