#1

Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.10.2007 12:32
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

was mir heute so auffiel...

- Adox Easy Print 311 ist Kentmere VC Select
- Kentmere VC Select kann keine Gradation "0" und auch keine "5"
- Fomatone ist immer noch mein Lieblingspapier
- Der neue Moersch-Papierentwickler ECO 47... äh... 4812 ist gut, aber auch unspektakulär neutral
- Efke 50 in Beutler wird ganz schön körnig
- "Die Feuerzangenbowle" gelesen von Götz Alsmann ist ein gutes DuKa-Hörbuch
- 24x30 ist ein blödes Format (wieso nicht 20x30 oder 24x36???)
- Ich weiss nicht, wie man einen Ast, der störend ins Bild ragt, "wegwedelt"
- Ich habe 50 Blatt VC Select in 18x24 abzugeben

Gute Nacht

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#2

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.10.2007 20:54
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Hallo Henning,

das hürter Wunderwässerchen steht bei mir auch zum Test an. Die unspektakuläre Neutralität war ja auch der Sinn Sache. Momentan benutze ich hauptsächtlich Moersch Blue.

24x30 ist momentan meine Standardgröße. Für 6x4,5 passt es eigentlich ganz gut, für Kleinbild und Quadrat gibts dann schon Verschnitt.

Warum gibt es eigentlich kein Papier in Kleinbildverhältnis? Die meisten Abzüge werden doch vermutlich vom Kleinbild gemacht, oder?

Hörbücher in der Duka ist eine super Idee, könnte mich da evtl. eher für eine lange Lith-Session motivieren

Gruß
Alex


zuletzt bearbeitet 21.10.2007 23:39 | nach oben springen

#3

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.10.2007 21:01
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von HenningH
- "Die Feuerzangenbowle" gelesen von Götz Alsmann ist ein gutes DuKa-Hörbuch


Zitat von kugefisch
Hörbücher in der Duka ist eine super Idee, könnte mich da evtl. eher für eine lange Lith-Session motivieren


Ich kann Hörbücher auch sehr empfehlen, höre ich andauern, ob nun in der Dunkelkammer bei Abzügen, bei Tageslicht beim Dosen-Filmentwickeln, bei der Bildbearbeitung am Rechner oder auch mal während eines langen Stau's - ich hab immer 5 - 6 CD's eines Hörbuches in MP3 auf meinem Handy und regelmäßig die Stöpsel im Ohr.

Im Moment ist's Harry Potter IV. Für Fantasy-Fan's kann ich Eragon (I + II) und natürlich die Harry Potter-Hörbücher, für Thrillerfans John Grisham-Hörbücher oder auch "Die Purpurnen Flüsse" sehr empfehlen .

Zu den anderen Punkten kann ich mangels Erfahrung nicht viel Stellung nehmen ... Außer vielleicht SE Blue von Moersch, ist ein guter Entwickler, aber als Standardentwickler ist mir der Ton zu kühl. Hier gefällt mir Netrol WA oder Ilford Warmtone wesentlich besser.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.10.2007 00:59
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Hmm... neutrale Entwickler sind doch eigentlich eine sehr schöne Sache. Viele tendieren leider ein bisschen nach "warm" und ich mag ja überhaupt keinen warmen Bildton... von daher wär mir das sehr sympathisch, ist aber Geschmackssache.

Ein Papierformat im Kleinbildverhältnis (2:3) ist 10x15cm, aber das macht keinen Spaß... bei 13x18cm kommt das mit den 2:3 auch noch so grob hin (beide Augen zudrücken, dann passt das...). 18x24 ist vom Seitenverhältnis her perfekt für 4,5x6 geeignet. Aus 24x30 kann man ja auch leicht 20x30 schneiden. Ich habe in der Duka seit langem so eine Hebelschneidemaschine stehen, weil man da dann größere Papierbögen auch in kleinere zerschneiden kann und nicht zehn verschiedene Formatgrößen braucht.

Je nachdem wie stark der Ast gezeichnet ist, kann man ihn auch wegwedeln, wenn man ein schmales Stück Pappe so drüberwedelt, dass man quasi vom Rand in die Bildmitte (oder wohin der Ast halt ragt) wedelt. Das klappt aber nur bei bevölktem grauen Hintergrundhimmel, wo sonst nix ist. Und selbst da kann das noch schiefgehen...

Was mir heute so auffällt...: Ich vermisse meine Dunkelkammer. Und ich vermisse meine Entwicklungsdose. *schluchz*

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#5

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.10.2007 04:49
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge
Zitat von HenningH
Hallo,

was mir heute so auffiel...
- 24x30 ist ein blödes Format (wieso nicht 20x30 oder 24x36???)

Gute Nacht
Henning


Schneide mit einem Papierschneider die 4 cm ab, dann haste Dein 20x30 und 4 cm Probestreifen!
Nur so eine Idee...


Gruß
Patrick


...der Niko war da schneller.

zuletzt bearbeitet 22.10.2007 04:49 | nach oben springen

#6

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.10.2007 05:37
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
@Henning

Hi, hatte mir gerade das Kentmere bestellt, weil es ein klasse Papier sein soll! Was sagt denn der Beipackzettel über die Gradation aus und welche hast Du ermitteln können?

Adox Easy Print 311 ist wirklich Kentmere VC Select? Mist, dann habe ich wirklich zu viel bezahlt

Aber Fotoimpex gibt bei dem Adox Easy Print 311 eine Gradation von 00-5 an, Kentmere hingegen aber nur 0-5!?


Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 22.10.2007 05:44 | nach oben springen

#7

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.10.2007 06:11
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Henning

- Kentmere VC Select kann keine Gradation "0" und auch keine "5"

stimmmt! Das VC Select ist bis G 3,5 ein wunderschönes Papier, bei mir in der Duka hat es darüberhinaus nicht mehr Kontrast gebracht.


- Der neue Moersch-Papierentwickler ECO 47... äh... 4812 ist gut, aber auch unspektakulär neutral

Neutral? Neutral bis leicht kühl ist die Beschreibung von Mörsch. Klar, kommt auch auf das Papier an. Was mich interessieren würde: Wie sieht es denn mit den Schwärzen und der Schatten- und Lichterzeichnung aus? Es soll ja der "wahrscheinlich beste Entwickler der Welt" sein. Und Mörsch war bisher mit solchen Äußerungen eher vorsichtig.


- 24x30 ist ein blödes Format (wieso nicht 20x30 oder 24x36???)

Also ich verwenden standardmäßig diese Größe. KB vergrößere ich dabei mit Negativrand und lasse oben und an den Seiten ca. 1,5cm weißen Rand stehen. Der untere Rand ist folglich breiter, was bei Querformataufnahmen nicht schlecht aussieht. Das Ganze wirkt dann wie ein Passepartout.


- Ich weiss nicht, wie man einen Ast, der störend ins Bild ragt, "wegwedelt"

Den Ast wedelt man nicht weg, den sägt man vor der Aufnahme ab

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#8

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.10.2007 10:42
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge
Adox Easy Print <> VC Select
Der Beipackzettel ist original VC Select (nur "Kentmere" steht nicht drauf...).
Ich habe die Gradationen nicht gemessen. Nur ein Negativ jeweils mit den Extrempositionen meines MG-Kopfes belichtet und war irgendwie überrascht...
Im Beipackzettel sind Filtereinstellungen für "00" bis "5" angegeben (allerdings keine ISO-R-Werte).
Wie mir am Samstag der nette Mensch von artgrey mitteilte, soll das Select auch keine "0" und "5" können, da man in solchen Fällen wohl eher seinen Negativ-Prozess ändern sollte... Also ein schönes Papier für die mittleren Töne, aber nicht für grafische Effekte.
Ein echter Vorteil gegenüber den Foma-Papieren ist, dass es nicht so nachdunkelt.

4812
Hab' mir grad' nochmal die Abzüge angeschaut. Der Ton ist beim VC Select und Fomaspeed einfach neutralgrau. Das Fomatone verliert sein Grün und ist nur noch warmschwarz.
Zur Zeichnung in Lichtern und Schatten möchte ich nichts sagen, da ich mir da selber nie so sicher bin... Ich kann da keine wesentliche Vor- oder Nachteile gegenüber Eukobrom, Variospeed, Dektol, D-163, E102, ... ausmachen.
Herr Moersch hat hier wohl einfach mal gedacht "Ich geb' meinem neuen Standard-Produkt einfach den absurdesten Namen und preise den mit Jerichos Posaunen an." (So wie der Herr drei Meter neben ihm...)

24x30
Da werde ich mir doch mal ein Schneidegerät in der Dunkelkammer installieren.

Ast
Wie war das? Der Landschaftsphotograph sollte immer eine Motorsäge dabei haben und der Streetphotograph ein Gewehr...

_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
zuletzt bearbeitet 22.10.2007 10:43 | nach oben springen

#9

RE: Ergebnisse der heutigen DuKa-Sitzung

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.03.2008 03:22
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

hab' grade ISO-Range-Werte für die Gradationen gefunden:


Gradation 00 0 1 2 3 4 5

Kentmere VC Select 150 130 110 95 80 70 60
Ilford MG IV 180 160 130 110 90 60 40
AGFA MCP --- 130 110 90 75 60 50
Kodak Polymax II RC 140 130 120 110 90 70 50
Fomaspeed 160 130 110 90 70 60 50
Fomatone 140 120 105 90 75 70 55

Woran man gut sieht, dass jeder Hersteller irgendwie sein eigenes Süppchen kocht...

Übersichtlicher wäre dann folgende Darstellung

Gradation weich~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~hart

Kentmere VC Select 150 130 110 95 80 70 60
Ilford MG IV 180 160 130 110 90 60 40
AGFA MCP 130 110 90 75 60 50
Kodak Polymax II RC 140 130 120 110 90 70 50
Fomaspeed 160 130 110 90 70 60 50
Fomatone 140 120 105 90 75 70 55

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de