#11

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 01:04
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von Grisu
die meisten Vergrößerer bieten eine Filterschublade, in die die Filter einfach eingelegt werden.


Hallo Sven,

in meinem Meopta Opemus 6 liegt in der Filterschublade eine Milchglasscheibe. Bleibt die dann drin liegen, wenn ich da einen Gradationsfilter einlege?

Danke + Gruß
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#12

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 01:24
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Wenn die Milchglasscheibe bei den normalen Prints (ohne Filter = Stufe 2) nicht stört (ich vermute mal, die Milchglasscheibe wirkt als Diffusor), dann kannst Du sie auch drin lassen, wenn Du einen Multigradefilter einsetzt. Wenn die Milchglasscheibe das Licht "aufweicht", um anständige Prints zu bekommen, hättest Du wohl ein recht hartes Licht (und damit Prints), wenn sie fehlen würde.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#13

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 01:47
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Und gleich noch 'ne Frage:

bei eBay werden ja diverse Filtersets angeboten. Unter anderem auch "Ilford Multigrade 2". Gibt es da Unterschiede zu den "normalen" Multigradefiltern?

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#14

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 11:41
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Zitat von Neocortex
in meinem Meopta Opemus 6 liegt in der Filterschublade eine Milchglasscheibe. Bleibt die dann drin liegen, wenn ich da einen Gradationsfilter einlege?


Merkwürdig das kenne ich so gar nicht. In meinem Opemus 6 ist so ein Teil nicht drin gewesen und ich habe sowas auch noch nicht gesehen... kann es sein das es irgendein Effektfilter ist?

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#15

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 17:38
von piu58 • Mitglied | 27 Beiträge

Du brauchst zusätzlich einen dichten Magentafilter (Gradation 5). Einen ganzen Satz benötigst du nicht. Sieh' mal nach, ob du den irgendwo bequem auflegen kanns: Filterschublade oder einfach auf den Kondensor. ich habe paar ausgeblichene Sätze hier, die extremen Gradationen sind unversehrt. Gegen Portoerstattung schicke ich dir einen 5er Filter


Bleibt dran, am Sucher.
--
Uwe Pilz.
nach oben springen

#16

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.05.2008 20:25
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von mike
Merkwürdig das kenne ich so gar nicht. In meinem Opemus 6 ist so ein Teil nicht drin gewesen und ich habe sowas auch noch nicht gesehen... kann es sein das es irgendein Effektfilter ist?


Hallo Mike,
der Filter befindet sich ja zwischen Lampe und Negativ, kann also eigentlich keinen echten Effekt hervorrufen. Es ist eine angerauhte Michglasscheibe, die auch ziemlich fest in der Schublade montiert ist. Nehme an, dass sie einfach als Lichtdiffusor agiert.

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#17

RE: Gradationseinstellung am Vergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2008 05:49
von andreas

Hallo

das ist die Diffsorscheibe. Bei einem Kondensor hat man hartes gerichtetes Licht. Dieses ist nicht immer gewünscht. Kratzer im Negativ zeichnen sich scharf ab. Um das Licht etwas weicher zu bekommen die Opalglasscheibe. Diese hat Scheib ist keine Effektscheibe. Ein Vergrößerer mit Diffusorbox hat noch weicheres Licht. Wer einen Kondesor sein eigen nennt und keine Scheibe mehr hat bekommt die für wenig Geld beim Glasser um die Ecke.


Gruß
Andreas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de