#1

habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.08.2007 09:07
von Roger • Mitglied | 17 Beiträge

hy

habe vor etlichen wochen eine dunkelkammer ausrüstung geschenkt bekommen bestehend aus

- vergrößer von adjutar (läuft bei ebay unter antiquariat - ist aus den 50er?)
- 3 entwicklerdosen
- 5 schalen
- 2 zangen
- 2 rollen?
- 1 holzbrett mit stromkabel?
- haufenweise chemie(pulver)
- ca. 1000blatt foto papier

beim vergrößerer funktioniert, nachdem ich die elektrick neu verlegt habe, zumindest die lampe; ansonsten macht auch das objektiv einen ziemlich guten eindruck

1. sind die rollen zum wasser abquetchen?
2. das holzbrett mit kabel? hab keine ahnung
3. bei der chemie steht überall noch evp drauf (18jahre her?) denke die kann ich entsorgen, oder?
4. beim papier das selbe, eine packung war angefangen und ich hab mal reingeschaut sieht noch gut aus; kann ich das noch benutzen?

da ich das selber entwickeln jetzt auch mal in angriff nehmen wollte habe ich ein paar bücher studiert und mir folgende liste zusammengestellt

1 opallampe, timer, dukalampe, papierentwickler, fixierbad, stoppbad, thermometer,

habe ich dann alles zusammen oder fehlt mir noch etwas?
wie sieht es mit einer vergrößerungs kasette aus brauche ich die für den anfang?

freue mich über jeden ratschlag den ich bekommen kann und entschuldige mich für den langen text!

schönen abend noch
roger


nach oben springen

#2

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.08.2007 18:39
von TTL (gelöscht)
avatar
Hallo Roger,

Glückwunsch, dass Du Dich entschieden hast, das selbst Vergrößern anzufangen.
Du wirst seheh, es ist wie Fieber. Einmal mit den Duka-Virus infiziert, bleibts meist fürs Leben.

Zu Deinem "Adjutar-Vergrößerer" kann ich nicht viel sagen.
Ich kenn nur diese Koffer-Geräte von Adjutar. Das sind so Rundköpfe(Metall) zum Abnehmen. Innen ist dann die Opallampe. Das ganze ist an einer runden Säule (Metallrohr) und an dem hölzernen Grundbrett befestigt.
Alles in allem, eher eine sehr wackelige Angelegenheit.
Ob die eine Filterschublade haben weis ich nicht.
Die Verstellung nach Scheimpfung dürfte er auch nicht besitzen.

Du schreibst:
-----------------------------------------------------------------------------
..... ansonsten macht auch das objektiv einen ziemlich guten eindruck.
-----------------------------------------------------------------------------
Was ist es den für eine Scherbe ?
Was steht da drauf (Fabrikat und die anderen Angaben) ?

Für das "einmal rein Schnuppern" könnte er reichen.
Auf Dauer wirst Du wahrscheinlich nicht wirklich glücklich werden mit dem Gerät.
Wenn Du es dann weiter betreiben möchtest, dann schau mal ob Du Dir nicht günstig einen KAISER, DURST, FOCCUMAT, oder VARIOSCOP schießen kannst.

Eine Vergrößerungs-Kasette brauchst Du später unbedingt. Die sorgt dafür, dass Dein Papier plan angedrückt wird und Du einen Rand bekommst.

Die Zangen;- Sind diese aus Holz, Kunstoff, oder Metall ?
Die hölzernen kannst gleich wieder Entsogen, die sind Mist.
Die metallenen ( nicht rostender Stahl) sind das einzig vernünftige.

Das 18 Jahre alte Papier ist wahrscheinlich auch hinüber.
Damit lassen sich keine reprodzierbare Ergebnise erzeugen.
Zum testen kannst Du es mal versuchen.
Ist es Baryt oder PE-Papier ?
Ist es Festgradation oder Kontrastwandelpapier ?
Wundere Dich aber nicht, wenn alles eher in "Grau-Matsch" kommt.
Das etwas kommt, denke ich schon. Die Frage ist, ob mans verwenden kann.

Zu Deiner "steinalten" Chemie:
Ich würde sagen:"Entsorgen" !

Vielleicht können Dir die anderen User auch noch was dazu sagen !




Gruß Horst ( der Dir weiterhin viel Glück wünscht )




zuletzt bearbeitet 24.08.2007 18:43 | nach oben springen

#3

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.08.2007 19:26
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

In Antwort auf:
.... beim papier das selbe, eine packung war angefangen und ich hab mal reingeschaut sieht noch gut aus; kann ich das noch benutzen?....


Ähhm, wie hast du reingeschaut und festgestellt, daß es noch gut aussieht? (Gruß an Biggi )



nach oben springen

#4

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.08.2007 22:03
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

In Antwort auf:
bei der chemie steht überall noch evp drauf


Hallo Roger,

evp steht wohl für erst Verfall prüfen

Nee, im Ernst. Dunkelkammerchemie in Pulverform kann viele Jahre überdauern.

Einerseits:
Was ist es denn? Entwickler? Nicht verklumpt? Dann würd' ich das mal in Wassser auflösen. Wenn das Ergebnis nicht braun ausschaut, mal mit Gradation 3 ein Testbild entwickeln. Könnte klappen.
Bei Fixierer wüsste ich jetzt nicht in welche Produkte er sich zersetzen sollte. Also mal auflösen und ein Stückchen unbelichteten Film reinlegen. Wenn sich der Film klärt ist das Zeug in Ordnung.
Das Ganz würde ich selbst allerdings nur aus Interesse an der Sache durchführen. Denn...

Anderersseits:
Dunkelkammerchemikalien sind nicht unerschwinglich teuer. Wenn Du ernsthaft anfängst zu Vergrößern und auf optimale Bildergebnisse Wert legst, sollte es Dir auf ein paar Euro für Entwickler, Stopbad und Fixierer nicht so drauf ankommen. Das Fotopapier, das Du mit je 1 L Konzentrat dieser 3 Chemikalien verarbeiten kannst ist erheblich kostenintensiver.

Und das alte Fotopapier? Weg damit!

ciao


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#5

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.08.2007 03:54
von Roger • Mitglied | 17 Beiträge

hallo

vielen dank erstmal für die schnellen antworten!

@horst
-genau son ding ist es wie du beschrieben hast (ist wirklich nicht so stabil)
-das objektiev; orthan 1:4,5 f=55 p45995 row rathenow
-die zangen sind aus kunststoff
-das papier ist von orwo pe-papier bezeichnung bn1, bh1, bn111, bn113, bs1, bs113, bn 128

@kugefisch
-eine packung war angefangen und es waren noch drei blatt drinn, die ich jetzt natürlich entsorgt habe (war neugierig)
sah zumindest nicht so aus als habe es feuchtigkeit abbekommen hat

@bernd
-bei chemikalien bin ich immer etwas vorsichtig, denke ich werde sie entsorgen und vom preis her hast du ja recht

@all
-kann es sein das es sich bei dem holz brett mit dem stromkabel um einen schalenwärmer handelt?
-nützt das bei kunststoff schalen überhaubt etwas?

vielen dank im vorraus
grüße roger


nach oben springen

#6

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.08.2007 04:01
von TTL (gelöscht)
avatar

Hallo Roger,

was dieses ominöse Brett betrifft, wäre es gut, wenn Du mal mit der "Digi" ein Bild einstellst.
Kann mir da gerade nix drunter vorstellen.


Gruß Horst




nach oben springen

#7

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.08.2007 04:16
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Roger,

ich würd' die Chemie noch nicht entsorgen.
Besorg' Dir erst einmal frisches Papier und Chemie; dann weisst Du, wie sich das Zeug verhalten müsste und kannst abschätzen, ob ein Ansatz der Pulverchemie noch funktioniert.
Ausserdem kann das Sammeln von alten Papier- und Chemie-Packungen auch sehr reizvoll sein.
Mit Schalenwärmern hab' ich keine Erfahrung; wüsste aber nicht, warum sie bei Kunststoffschalen nicht funktionieren sollten.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.08.2007 21:08
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

Moin,

ORWO-Papier Baryt N ormal 1 (papierstark) und Co sind aber Baryt, kein PE-Papier. Aufheben, wenn Du´s net haben willst, schicks mir....nee, im Ernst, das Zeug ist fast unverwüstlich.....könnte es sein, daß das "Brett mit Strom" zum Vergrösserer gehört? Bild davon wäre echt hilfreich

Gruss,
Philipp


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#9

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.08.2007 23:44
von Roger • Mitglied | 17 Beiträge

moin, moin

werde mir aufjeden fall noch ne pakung neues papier kaufen und das alte aber auf jedenfall testen
anbei die fotos von dem ominösen brett. oder ist es zur papiertrocknung gedacht?

Angefügte Bilder:
brett1.jpg
brett2.jpg
brett3.jpg

nach oben springen

#10

RE: habe duka geschenkt bekommen und brauch hilfe

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.08.2007 01:10
von TTL (gelöscht)
avatar

Hallo Roger,

weiß auch nicht, was das ist.


Horst



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de