#1

Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:18
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Moin moin,

habe leider immer wieder Trockungsflecke auf Negativen obwohl ich Dest.-Wasser + Netzmittel "Mirasol 200" von Tetenal nehme und den Negativstreifen nach dem Aufhängen einmal durch die Finger ziehe um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Ebenfalls habe ich das Gefühl, dass der Negativstreifen nach dem Bad in Mirasol etwas klebrig ist .

Vielleicht kann mir ja irgendeiner helfen....

Gruß
Lui


nach oben springen

#2

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:26
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo. diese Flecken hatte ich früher auch immer... ich benutze als Netzmittel immer das Amaloco H10 (so wie ich eigentlich alles von Amaloco nehme ). Seit ich das benutze habe ich keine Trocken/Kalkflecken mehr auf den Negativen. Allerdings muss ich sagen das meine Negative nur während des Trocknens ein wenig klebrig sind - danach habe ich auch damit keine Probleme mehr.

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#3

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:28
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Lui,

versuchs mal mit weniger Netzmittel. Als ich angefangen habe Netzmittel zu benutzen, hatte ich das Problem auch - und Netzmittelflecken sind fast noch schlimmer als normale Trocknungsflecken. Jetzt nehme ich nur noch einen Mini-Tropfen Netzmittel und habe keine Probleme mehr.

Gruß
Alex



nach oben springen

#4

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:34
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
nach dem Trocknen sind sie auch nicht mehr klebrig; Flecken bleiben aber.

Auf der Flasche steht 1:40!!!!! das ist meiner Meinung nach viel zu viel. Daher habe ich auch nur 2 bis 3 Spritzer genommen.

@Alex:
welches nimmst du??

@mike:
wie viel nimmst Du und was schlägt Amaloco vor?


Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 10.09.2007 08:36 | nach oben springen

#5

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:38
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

In Antwort auf:
@Alex:
welches nimmst du??


Wie Mike das Amaloco, dürfte aber alles das Gleiche sein. Ist im Prinzip Spühli ohne Parfum und "Handpflegemittel" (Also nicht die Finger drin baden )

Ich nehme einen kleinen Spritzer auf einen Liter Wasser.



nach oben springen

#6

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:41
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

1 Spritzer auf 1 Liter !?

ok, dann habe ich wohl wirklich etwas zu viel genommen (2-3 Spritzer auf 300ml)


Werde das so schnell wie möglich ausprobieren. Danke...

Gruß
Lui


nach oben springen

#7

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 08:50
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Jepp stimmt - ein kleiner spritzer auf einen Ltr. Wasser,

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#8

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 09:09
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Lui,

Mirasol ist ein altbewährter Klassiker, also bestimmt kein schlechtes Benetzungsmittel. Zudem schätze ich, daß die sich die Mittel veschiedener Hersteller nicht sonderlich unterscheiden. Was mich allerdings immer wieder wundert, ist die relativ hohe Konzentration dieser Mittel. Wahrscheinlich sind diese Konzentrationen als Weichmacher für hartes Leitungswasser gedacht. Meiner Meinung nach sollte das letzte Bad grundsätzlich aus destilliertem Wasser bestehen, dem man 1 bis 2 Tropfen z.B. Mirasol zufügt. Das reicht zum fleckenfreien Trocknen völlig aus. Mehr Benetzungsmittel ist nach meiner Erfahrung kontraproduktiv und sorgt für Trocknungsschlieren auf dem Film.

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#9

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 09:45
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

ich habe mir in der Apotheke eine 50ml-Flasche mit Tropfpipette besorgt und mein Mirasol dort eingefüllt.
Als Schlussbad setze ich in einem Extra-Gefäß (Einmachglas) etwa 300ml "destilliertes" Wasser (Baumarktqualität) mit zwei oder drei Tropfen Mirasol an. Nach der Wässerung lasse ich den Film dann aus der Spirale in den Ansatz fallen, ziehe ihn nach etwa einer Minute gaaanz langsam heraus und hänge ihn auf. Seit ich das so mache, habe ich keine Probleme mehr mit irgendwelchen Flecken.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#10

RE: Trockungsflecke auf Negativen

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.09.2007 09:53
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Henning,

solch eine Pipette habe ich auch noch, werde das mal so wie du versuchen, vielleicht klappt es ja

Gruß
Lui


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de