#1

Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 23.03.2007 11:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Entstanden bei der Vernisage einer Fotoarbeit eines Freundes über Parkinsonkranke.

Die Kamera war eine Kiev 4 mit Helios-103 1,8/50 und der Film - wie meistens bei mir - war der Kodak BW400CN. Der Scann ist von der "dm"-Photo-CD.

Gruß
Jochen

Angefügte Bilder:
Vernisage-Publikum.jpg

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.03.2007 20:36
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Jochen,

ich grübel grade darüber nach, was mir die Aufnahme sagen möchte. Die Aufteilung des Bildes ist ungewöhnlich, aber interessant, insgesamt wird die Aufnahme durch die Struktur der vorderen Wand und der Tür in 4 Teile aufgeteilt. Die Graffitis gefallen mir, reichen mir als Bildaussage aber noch nicht aus. Interessant finde ich die Silhouette des Mannes in der Tür. Ich vermute mal, die Vernisage begann erst hinter der Tür ?? Durch die Lichtverhältnisse und die Entfernung ist im Hintergrund nur recht wenig zu erkennen.

Aber der Sinn, der Inhalt, den Du bei Erstellung der Aufnahme im Hinterkopf hast, habe ich leider nicht verstanden, sorry.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 03:01
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge
Hallo Sven!

Ich finde interessant, daß du gerade bei dieser Aufnahme nach mehr Sinn suchst als dem Spiel mit Licht und Formen. Gibt es den denn bei Studioaufnahmen?

Gruß
Jochen

ps: auch bei Vernisagen herrscht inzwischen Rauchverbot, sodaß man vor die Tür gehen muß.

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 27.03.2007 03:03 | nach oben springen

#4

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 03:34
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Auch im Studio herrscht Rauchverbot!

In Antwort auf:
Gibt es den denn bei Studioaufnahmen?


Den gibt es sehr wohl. Alleine schon die bildliche Darstellung des Menschen, autentisch oder geschönt, ist zumindest immer ein Zeitdokument, dessen Wert mit den Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Gruß Wolfgang, der als 'Studioknipser' sich ebenfalls angesprochen fühlte.


LyroGraphische Momente

nach oben springen

#5

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 03:42
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Jochen,

kann zwar nicht sagen warum, aber mir gefällt das Bild!

Gruß
Alex


nach oben springen

#6

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 03:49
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das kann ich nicht nachvollziehen, denn das trifft meiner Meinung auf jedes Foto zu, das authentisch ist. Und daß die Großzahl der Studiofotos als Zeitdokumente gemeint sind, das kann ich nun wirklich nicht glauben. Ich wollte aber keinesfalls eine Diskussion pro oder contra Studiofotografie anzetteln oder die Studiofotografie diskriminieren, schon garnicht in einem Internetforum. Darüber kann man viel besser "in natura" diskutieren bei einem Schoppen, wenn sich mal eine Gelegenheit bietet. Ich habe lediglich die Frage nach dem Sinn einer Aufnahme noch nicht in Svens Kommentaren zu anderen Bildern gelesen. Wegen des Fehlens habe ich geschlossen, daß er dort nicht nötig ist.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 07:46
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Halo Jochen,

In Antwort auf:
Ich habe lediglich die Frage nach dem Sinn einer Aufnahme noch nicht in Svens Kommentaren zu anderen Bildern gelesen.


Die Fragestellung bekommt ja nicht dadurch dass man sie staendig wiederholt eine hoehere Berechtigung oder eine tiefere Bedeutung. Ich habe mich genau dasselbe wie Sven bei diesem Bild auch gefragt - bestimmt auch schon bei anderen Bildern zuvor. Nur ist es hier so, dass ich weder eine besonders hervortretende grafische Wirkung, noch eine besonders sich aufdraengende Komposition erkennen kann.
Ein Streetshot sozusagen. Eben dieses Genre lebt aber oft von einer besonderen Aussage, von einer besonderen Situation etc. Eben dies kann ich aber bei Deinem Bild nicht erkennen. Sorry

Worauf liegt denn nun der Focus? Auf den Graffities? Auf den Personen vor der Tuer? Auf den Personen im Raum?
Hier steht irgendwie alles gleichberechtigt beieinander, ohne (fuer mich) erkennbaren Bezug.

Ich will das ja hier nicht schlechtreden, aber Du hattest mit Einstellen Deines Bildes ja quasi um eine "Bildbesprechung / Bildkritik" gebeten und auf geauesserte Kritik eher "kritisch" reagiert...

Viele wohlmeinende Gruesse
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#8

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.03.2007 10:06
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Holger,

das ist völlig ok, wenn du das Bild schlecht redest. Darum ist es ja zur Diskussion gestellt. Jeder mag das Bild auf seine Weise betrachten und beurteilen und ich höre mir das gern an. Eine Hilfestellung -oder wie man es nennen will - zum "Verständnis" des Bildes gebe ich aber nicht. Ich habe ja schon das Bild gemacht. Ich wollte auch nicht kritisch auf Sven reagieren, sondern ich war nur verwundert.

Allerdings in einem Punkt wiederspreche ich dir doch:

In Antwort auf:
Ein Streetshot sozusagen. Eben dieses Genre lebt aber oft von einer besonderen Aussage, von einer besonderen Situation etc.
Nein, dieses Genre lebt vom Alltäglichen, das vielleicht nur der Fotograf mit Verwunderung oder Interesse oder irgendeiner anderen Gefühlsregung wahrnimmt. Wenn irgenjemand beim Betrachten auch etwas fühlt, dann ist das Ziel erreicht.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 28.03.2007 17:53
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Moin Jochen,

ich wollte Dir mit meinen Äußerungen nicht zu nahe treten. Ich habe mich nur gefragt, was genau Du darstellen wolltest ?? Welcher Bildinhalt / welche Aussage schwebte Dir im Hinterkopf, als Du abgedrückt hast ?? Worauf hast Du es angelegt ?? Es ist aufrichtige Neugierde, deshalb frage ich.

Gruß
Sven



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 28.03.2007 17:53 | nach oben springen

#10

RE: Vernisage Publikum

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 30.03.2007 23:27
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Sven,

du bist mir nicht zu nahe getreten. Das ist doch der Sinn der Bildbesprechung, daß man seine Meinung äußert. Du hast allerdings darüber hinaus eine Frage an mich gestellt, die du hier ja wiederholst. Ich scheue mich aber, dir darauf eine Antwort zu geben, weil ich das jetzt auch nicht mehr so genau weiß, sondern sicher der Versuchung erlegen werde, aus meiner langjährigen Beschäftigung mit Kunsttheorie im Allgemeinen und Fotografietheorie im Besonderen hier etwas hineinzuinterpretieren, was vielleicht bei der Aufnahme garnicht da war. Diese Fotografie entsteht eigentlich immer aus einem Bauchgefühl, wie ich es oben ja schon zur Streetfotografie angedeutet habe. Mir schießen dann manchmal einfach so Begriffe oder Worte durch den Kopf. Hier vielleicht (aber s.o.) Menschen - Menschen - Menschen - Innen - Hülle - Aussen, irgendwie eine Mehrschichtigkeit - Mehrdeutigkeit.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de