#11

RE: Aufhellblitzen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.06.2006 23:59
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Nachtrag: die 1N hat mit der Individualfunktion 14 eine "Leistungsreduzierung des Blitzlichres bei hellem Umgebungslicht zur Vermeidung von Überbelichtung".
Inwiefern ist diese Funktion sinnvoll bzw. reduziert es die Blitzleistung?
Besser diese Funktion deaktivieren und immer von Hand am Blitz die Leistung reduzieren?
Denn mit Softbox geht die Leistung des Blitzes ja auch wieder etwas zurück.




nach oben springen

#12

RE: Aufhellblitzen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.06.2006 03:05
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Patrick !!

Warum solltest Du denn bei der 1N so sehr auf Blende 7,1 beschränkt sein ?? Ich fotografiere mit der EOS 1 im "P"-Modus mit dem Tamron 28-75/2,8 zum Beispiel bei 1/125 Sek. mit Blende 4,5 (bei ISO 100). Wenn ich dann per AV oder TV auf 1/250 Sek. wechseln würde, würd durch die kürzere Zeit ja weniger Licht auf den Film treffen, d.h. meine Blende öffnet sich um eine weitere Stufe, um das auszugleichen. Welche Blende Du "zu verwenden hast", hängt also auch vom Objektiv ab. Hast Du noch andere Objektive ?? Falls ja, teste's doch mal damit !!

Oder hast Du einen hochempfindlichen Film (z.B. ASA 400 oder höher) drin ?? In diesem Fall würd ich eher einen niedrigempfindlicheren verwenden, um (durch die geringere Empfindlichkeit) eine offenere Blende zu erzwingen.

Gruß
Sven



nach oben springen

#13

RE: Aufhellblitzen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.06.2006 04:10
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo Sven,

mein Portraitobjektiv ist das 105/2,8er Sigma, so ein 28-70/2,8 habe ich auch.
Nur keine Filter für dieses.

Ich hatte was im Web über aufhellblitzen gesucht.
Da stand was mit kurzer S-Zeit von 1/250s, um dies einzuhalten, wäre ohne Filter bei einer einfachen Probe auf dem Balkon lediglich Blende 7,1 als größte Blende möglich gewesen.
Andere Lichtverhältnisse beinhalten dann ja auch wieder andere Einstellwerte.
Mit Filtern (Pol-, oder Orange) wäre ich dann schon auf Blende 4 gekommen.
Film war ein 100er drin.
Für SW habe ich noch liegen einen 125er FP4 Plus und zwei BW 400 CN.
Also lichtempfindlicher.

Ein befreundeter Fotofreund hat mir gesagt, er benutzt den Blitz als Aufheller aus der Erfahrung heraus nur im manuellen Modus.
Dann mit 1/8 Leistung, wenn das Modell ca 3m entfernt ist.
Den Lichtverlust gleicht wohl der Blitz dann wieder selber aus, der bei Verwendung einer Softbox entsteht bzw, auf der kurzen Distanz kommt der Lichtverlust wohl nicht so zum tragen.

Muss halt auch erstmal probieren.
Den 540 EZ habe ich erst seit kurzem.

Der Portrait-Workshop rückt nun auch in greifbare Nähe, da der Kollege nun endlich aus seinem Urlaub gekommen ist.
Er fotografiert schon länger und kann mir auch einige Tips geben.
Hat zwar Nikon, aber im Grunde ist das ja wurscht.

Gruß
Patrick



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de