#1

Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2007 10:33
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hi,
meine 100ste Frage: taugt das Teil was ? 6x7 würde mir gefallen. Je größer das negativ desto besser der scan :-)

anTon

------------------------------------------
der Amateur kümmert sich um die Technik
Der Profi kümmert sich ums Geld
ich kümmere mich ums Modell :-)



nach oben springen

#2

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2007 19:25
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Anton,

auch auf die Gefahr, dass ich Deine Frage jetzt nicht beantworte , aber mit Deinem Grundsatz (je größer das Negativ, desto besser der Scan) stimmt nur bedingt. Denn aus einem KB-Negativ kannst du derart viel herausholen, wenn Du beim Scanner nicht sparst, dass Du damit bei bis zu ~30 MP liegst (verglichen). Wenn man sich dann mit der EBV noch auskennt, bekommst Du da derart gute Ergebnisse raus, dass Du theoretisch kein größeres Negativ brauchst.

Damit will ich Dir die RB 67 ProS nicht ausreden. Aber wenn es Dir "nur" um die hybride Verarbeitung geht, tätest Du vielleicht besser daran, das Geld in einen sehr guten Minolta- oder Nikon-Negativ-(Dia-)Scanner zu investieren. Da bekommst Du mittlerweile auch viele gute Geräte gebraucht und günstiger in der Bucht. Du wirst staunen, was alles aus einem KB herauszuholen ist.

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#3

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2007 21:23
von andreas

Hallo Sven

Wenn Du mal einen Diavortrag mit Dias im Format 6x6 gesehen hättest würdes Du nicht so leichthin davon reden das KB reicht. Warum möchte jeder Digitalo einen Vollformatsensor haben und ist überrascht das dieser so teuer ist? Negativformat ist durch nix zu ersetzen! Rechne mal um wieviele MP Du bekommst wenn Du 30MP für KB unterstellst aber mit 6x7 photographierst. Und vieleicht möchte Anton ja auch mal printen.

@ Anton: Sorry ich konnte das so mal nicht stehen lassen. Die RB hatte mich auch mal interessiert. Beim befingern im Laden: zu groß, viel zu schwer eigentlich nur fürs Studio. Nix für mich!

Gruß
Andreas (der dem 6x4,5 reichen)



nach oben springen

#4

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2007 21:38
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Andreas,

grundsätzlich hast Du natürlich recht, je größer das Negativ, desto größer die Reserven. Aber das meinte ich nicht, sorry, hab mich etwas ungünstig ausgedrückt. Was ich meinte war, dass KB auch oder insbesondere für die Hybrid-Verarbeitung schon enorme Reserven bietet, und jeder sich genau überlegen sollte, was er wirklich braucht. Ich möchte auf kurz oder lang auch MF haben (!!), bisher hat's nur leider nicht geklappt. Aber die Gründe liegen nicht in der Hybridverarbeitung, sondern in der Duka-Verarbeitung.

Was ich meinte war, dass KB mit einem guten Negativscanner genug Reserven bietet, um locker qualitativ hochwertig auf DinA3 zu printen. KB mit einem guten Negativscanner bietet nicht weniger als MF mit einem durchschnittlichen Scanner.

In Antwort auf:
zu groß, viel zu schwer eigentlich nur fürs Studio


Dann müsste es für Anton doch genau das richtige sein, steckt er seine Nase doch kaum aus dem Studio heraus

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)


zuletzt bearbeitet 30.01.2007 21:38 | nach oben springen

#5

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.01.2007 22:18
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Hi Sven,

auch für die Hybridverabeitung ist Format durch nichts zu ersetzen. Schau mal ins Großformatforum - da gibts auch einige die nur hybrid arbeiten.

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/


zuletzt bearbeitet 30.01.2007 22:19 | nach oben springen

#6

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2007 02:16
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

In Antwort auf:
Dann müsste es für Anton doch genau das richtige sein, steckt er seine Nase doch kaum aus dem Studio heraus


ich bin nur mit Kunstlicht lebensfähig .....

Da sind immer wieder einzelne Bodies in gutem Zustand in Ebay, so um die 200.-. Da könnte ich mir einen Aufbauen wie ichs brauche. 90er (glaub das gibts da) Objektiv, Schacht und Magazin(e) und alles ist gebacken. Lichtstärke ist unwesentlich, der Schacht muß groß und klar sein, das ist das Wichtigste.

anTon

------------------------------------------
der Amateur kümmert sich um die Technik
Der Profi kümmert sich ums Geld
ich kümmere mich ums Modell :-)



nach oben springen

#7

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2007 03:47
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Schließe mich Andreas`Meinung an: 6 x 6 Dia - gigantisch! Zum Vergleich das schlechteste was ich je gesehen habe: Digi über Beamer (da ich mich nicht auskenne, vielleicht gibt es auch noch was ansehwürdiges).
Der Mensch strebt immer nach höherem. Ein 6x7 ist mir lieber - früher hieß es Idealformat. Was Mamiya über Jahrzente mit einer fast gleichbleibenden Produktpalette durchgezogen hat sucht seinesgleichen.
Eine RB ist eine RB! Das Drehmagazin ist einzigartig, alles ist funktionell mit wenigen Handgriffen, die Optiken sind sehr gut und vor allem, sie ist fast unkaputtbar (Niko verzeih). Manche behaupten sie wäre zu schwer, kann ich nicht nachvollziehen. Für Einsätze aus der Hand nehme ich immer 2 Vitaminkapseln, dann gehts. Ein Freund hat kürzlich eine Pro mit 2 Optiken für 380 Eu aus der Bucht gefischt, was will man da noch mehr?
Also ich kann Dich ruhigen Gewissens nur bestärken.

Bin gespannt!


Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#8

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2007 07:44
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

@ pongo: bist dir auch drüber im klaren was du da verursachst ? Genau die Euros werden Aufbau Ost oder Bafög West fehlen .....

bin auf der Suche ...

anTon

------------------------------------------
der Amateur kümmert sich um die Technik
Der Profi kümmert sich ums Geld
ich kümmere mich ums Modell :-)



nach oben springen

#9

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2007 07:50
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge
In Antwort auf:

Das Drehmagazin ist einzigartig, alles ist funktionell mit wenigen Handgriffen, die Optiken sind sehr gut und vor allem, sie ist fast unkaputtbar (Niko verzeih).


Da ruft man also schon nach mir, auch wenn ich mir über die Gründe unschlüssig bin...

Ich selbst bin ein großer Mamiya-Liebhaber, die C330 ist sehr gut (obwohl ich die Rollei vorziehe, Gewicht und Haptik sind da einfach bei der Rollei überlegen), die 645 ist genial, die 6 und die 7 ebenfalls und die RB67 ist ebenfalls ein Meisterstück.

Ich habe sie noch nicht aktiv benutzt, wohl aber bei bisher jeder besuchten photokina sabbernd in meinen Händen gehalten und ehrfürchtig ein paar mal ausgelöst. Das ist ein feines Teil, würde ich mir glatt zulegen, wenn ich das Geld dafür übrig hätte und das 645er System schon komplett wäre.

Eines gebe ich aber zu bedenken, gerade für die unschlagbar guten Dias. Ein 6x6-Projektor geht schon ins Geld (üblicherweise). Ein 6x7-geeigneter erst Recht.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


zuletzt bearbeitet 31.01.2007 07:51 | nach oben springen

#10

RE: Mamiya RB 67 ProS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.01.2007 08:22
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

In Antwort auf:
Eines gebe ich aber zu bedenken, gerade für die unschlagbar guten Dias. Ein 6x6-Projektor geht schon ins Geld (üblicherweise). Ein 6x7-geeigneter erst Recht.


an Dias habe ich eh kein Interesse. Schöne Bilder für die Wand, Ausstellung etc.

anTon

------------------------------------------
der Amateur kümmert sich um die Technik
Der Profi kümmert sich ums Geld
ich kümmere mich ums Modell :-)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de