#1

triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 01:06
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

hallo,

ich hab bilder entdeckt, bei denen mich schwer interessiert, auf welche art und weise man so eine triste farbgebung erreichen kann.

hier der link, ich meine die oberen 4 bilder:

http://bilder.deviantphoto.de/?se=Lubitel

mir würde kein film einfallen der solche farben hat. vielleicht crossentwicklung eines negativfilms zum dia?

gruss,
christoph



nach oben springen

#2

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 01:15
von Horst

Hallo Christoph,

das ind Bilder, welche mit einer Lubitel-Kamera gemacht wurden.
Lubitel ist sowas wie "LOMO".
Meist sind es rusische Kameras, aus Platik oder Bakelitt. Die Verschußzeiten sind nur spärlich vorhanden.
Die Bilder, welche da entstehen, sind natürlich (oder meist) falsch Belichtet, weil die Kamea, keine genaueren Zeiten hat. Dadurch kommt es bei Farbfilmen zu Farbverscheibungen ( Unter-oder Überbelichtet).

Horst




nach oben springen

#3

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 01:27
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo Horst,

liegt das echt an der Lubitel? Aber wenn ich in meiner Pentax einen Farbfilm schlecht belichte, dann sind die Farben doch auch nicht so?!

Gedenke mir eine Lubitel zuzulegen. Kostet ja nicht viel und man erzielt einen gewissen Effekt damit. Und jetz bitte keine wiederworte . Das juckt mich einfach.

Danke dir Horst.

Gruss,
Christoph



nach oben springen

#4

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 05:24
von andreas

Tach Christoph

das liegt nicht an der Lubitel. Hab auch eine und wenn der Film richtig belichtet wird sieht der auch aus wie mit der Zenza gemacht. Film falsch belichten (Unterbelichtung?), ggf auch Farbe selber printen.

@ Horst: Ne Lomo (FixZeit FixFokus) und ne Lubitel (Zeit/Blende und ich darf selber fokusieren) sind doch unterschiedliche Kameras.


gut Licht
Andreas (der der eigentlich mal wieder seinen Lomosupersampler rausholen könnte)



nach oben springen

#5

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 05:54
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

oh, schön, du hast eine. meinst du es lohnt sich für mich mir eine zuzulegen. so als mischung von spielzeug und einstieg in die mf-fotografie? ich hab mich mal durch alle bilder geschaut die ich im netz so gefunden hab und war von den meisten resultaten recht begeistert. natürlich mach ich die nicht automatisch genauso, aber man kann sich ja aneignen bestimmte dinge aus der kamera rauszuholen, und günstig ist sie auch.

was hast du für deine bezahlt?



nach oben springen

#6

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 05:56
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

ach aj, am film liegts nicht? porta 160...



nach oben springen

#7

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 06:03
von andreas

Hallo

sei Dir sicher das eine Lubitel 166 nicht stand der Technik ist. Dafür ist sie günstig und robust. Aber für ernsthafte photographie gibt es heutzutage günstige Alternativen. Andererseits macht es spaß auch damit etwas zu machen, aber eher so zum Spaß um den Digitalfetischisten zu zeigen das ne Kamera nur nen schwarzer Raum ist!
Hab meine Lubitel wie auch meine Lomo geschenkt bekommen, gekauft hätt ich die nicht!


gut licht
Andreas



nach oben springen

#8

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 06:07
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

ja, da bin ich mir klar drüber. werden aber halt meine ersten rollfilme.

ich will eignetlich auch schon lange bilder machen, die eben technisch nicht einwandfrei sind. der schärfenabfall zu den rändern hin kann eben auch sehr stark die stimmung beeinflussen. positiv wie auch negativ. ich will mich einfach mal ausprobieren und schauen dass ich günstig eine ergatter.

danke andreas!



nach oben springen

#9

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 06:51
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Hi Christof,

wenn du günstig Erfahrungen mit Rollfilmen sammeln möchtest, kann ich dir die Empehlung aus meinem Thread weitergeben: hol dir für 10 EUR eine Balkenkamera in der Bucht - macht Spaß damit zu fotografieren und die Ergebnisse sind echt nicht zu unterschätzen.

...und besorg dir, wie die Lomographen, ablaufene und schlecht gelagten Farbfilme oder für S/W Lucky-Filme

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66


zuletzt bearbeitet 14.01.2007 07:07 | nach oben springen

#10

RE: triste farbgebung

in analoges Fotozubehör 14.01.2007 07:40
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

hi alex,

ja, da hab ich mir auch gedanken drüber gemacht. aber die spielerei mit der lubitel spricht mich einfach mehr an.

wenn in einem ebay angebot steht, eine kamer sieht noch gut aus, der verkäufer weiß aber nicht über die funktionsfähigkeit bescheid. würdet ihr sie für einen euro plus versand, also knapp 10 euro nehmen? auf nachfrage konnte er mir auch nix näheres sagen. jetzt ist die frage, weiß ers wirklich nicht, oder will er nur seine defekte kamera loswerden?

gruss,
christoph



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de